Altpernstein

p3

Burg Altpernstein
Entstehungszeit: um 1000
Erhaltungszustand: Erhalten
Ort: Micheldorf
Geographische Lage 47° 53′ 6″ N, 14° 9′ 24″ O47.88514.1566666666677Koordinaten: 47° 53′ 6″ N, 14° 9′ 24″ O
Burg Altpernstein (Österreich)
DEC
Burg Altpernstein

Die Burg Altpernstein ist eine mittelalterliche Burg in Micheldorf in Oberösterreich im Bezirk Kirchdorf an der Krems im Traunviertel. Sie liegt als Spornburg mit einem Halsgraben an einem Hang ihres Hausberges Hirschwaldstein.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Die gemauerte Zugangsbrücke und der Burggraben

Die Burg steht etwa 400 Meter über dem Kremstal, auf 900 Meter Seehöhe. Sie wird um gute 200 Meter von ihrem Hausberg überragt.

Da die Burg auf einem Felsvorsprung steht, ist sie an drei Seiten von beinahe senkrecht abfallenden Steilwänden und auf der vierten Seite von einem Burggraben umgeben. Sie ist nur über eine gemauerte Brücke erreichbar, die im 19. Jahrhundert eine Zugbrücke ersetzte.

Der Eingang der Burg ist der tiefste Punkt des grob sattelförmigen Felsens, über dem das Bauwerk errichtet wurde. Von der Gastterrasse aus ist zu erkennen, dass der Fels auf der Talseite bis in den dritten Stock knapp unter den Dachstuhl hinaufreicht.

Geschichte

Die Burg wurde um 1000 errichtet und in den Jahren 1160 und 1207 urkundlich erwähnt.[1]

1394 wurde Johann I. von Liechtenstein vom damaligen Herzog von Österreich, Albrecht III. zu Habsburg, zum Burgherren ernannt. Er fiel jedoch in Ungnade und lernte seinen Besitz zusammen mit seiner Familie nur als Gefangener kennen.[2]

Ab 1620 war die Burg im Besitz von Adam Graf von Herberstorff, dem Verantwortlichen für die als Frankenburger Würfelspiele bekannt gewordenen Vorfälle. Nach seinem Tod 1629 erwarb das Stift Kremsmünster die Ländereien von seiner Witwe[3] und ist immer noch deren Eigentümer.

Die Burg ist von der Katholischen Jugend Oberösterreich vom Stift Kremsmünster gepachtet und wird als Begegnungszentrum genutzt. Dies hatte seinen Anfang bereits 1946, als die damals neu gegründete Katholische Jugend erste Räume der damals noch völlig unbewohnbaren Burg renovierte, um sie für Veranstaltungen wie Landwerkwochen für männliche und Landjugendwochen für weibliche Jugendliche zu nutzen. 1961 wurde der noch gültige Pachtvertrag zwischen dem Eigentümer und der Diözese Linz unterzeichnet.[4]

Anlage

Vorderansicht der Anlage

Burgstüberl, Gastterrasse, Burgkapelle, Burgverlies, Rittersaal und Feierraum sind öffentlich zugänglich, während der Großteil der Räumlichkeiten entweder Privaträume des Burgteams, das die Burg betreut und verwaltet, oder Räumlichkeiten für Seminarteilnehmer sind. Nach der Übergabe der Burg an die Diözese Linz wurde das damals noch sehr baufällige Gebäude renoviert und wird seit den 60er-Jahren wieder vollständig genutzt.

In den letzten 20 Jahren wurde zur Schaffung eines Kühlraumes unter der barocken Kapelle ein Teil des tragenden Felses gesprengt. Aufgrund eines Fehlers kam es zu Rissen in der Kapelle, die dadurch baulich gefährdet ist.

Burgteam

Das Portal der Burg mit einigen Seminarteilnehmern

Das Burgteam besteht meistens aus neun Personen, die auf der Burg leben und diese verwalten. Neben den zuständigen Personen für Haustechnik, Burgleitung, Büro, Küchenverantwortung, Burgstüberl und dem inhaltlichen Referenten gehören auch der Diözesanjugendseelsorger sowie mindestens ein Zivildiener zu diesem Team[5] Seit Herbst 2008 gibt es auch einen FSJ-Posten auf der Burg. Die Gruppe zumeist junger Menschen wohnt das ganze Jahr über auf der Burg, da diese zu keiner Jahreszeit geschlossen ist. Üblicherweise ist ein Burgteam-Mitglied zwei bis fünf Jahre auf der Burg tätig, bevor es diese verlässt. Nur der Jugendseelsorger ist von dieser Regel ausgenommen, da er auf längere Zeit seinen Posten als Seelsorger behält. Zivildiener und freiwillige Helfer sind nur für die Dauer ihrer Verpflichtung (neun bzw. zehn Monate) auf der Burg. Das Burgteam besteht seit 1974.


Siehe auch

Einzelnachweise

  1. tiscover.at: Burg Altpernstein, Micheldorf, zugegriffen am 1. Januar 2009
  2. burgenkunde.at: Geschichtliche Informationen, zugegriffen am 13. Februar 2009
  3. mamilade.at: Beschreibung der Anlage, zugegriffen am 13. Februar 2009
  4. kj-ooe.at: Historische Daten, zugegriffen am 1. Januar 2009
  5. kj-ooe.at: Fakten über das Burgteam, zugegriffen am 1. Januar 2009

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Burg Altpernstein — p3 Burg Altpernstein Entstehungszeit: um 1000 …   Deutsch Wikipedia

  • Micheldorf in Oberösterreich — Micheldorf in Oberösterreich …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der denkmalgeschützten Objekte in Micheldorf in Oberösterreich — Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Micheldorf in Oberösterreich enthält die 33 denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte in Micheldorf in Oberösterreich. Davon sind 3 per Verordnung und 20 per Bescheid des Bundesdenkmalamtes geschützt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Burgen und Schlösser in Österreich — Diese Liste enthält Burgen und Schlösser in Österreich. Sie ist nach den österreichischen Bundesländern gegliedert und innerhalb der Länder alphabetisch nach den Namen der Burgen und Schlösser. Inhaltsverzeichnis 1 Burgenland 2 Kärnten 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Burgen in Österreich — Diese Liste enthält Burgen und Schlösser in Österreich. Sie ist nach den österreichischen Bundesländern gegliedert und innerhalb der Länder alphabetisch nach den Namen der Burgen und Schlösser. Inhaltsverzeichnis 1 Burgenland 2 Kärnten 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Burgen und Schlösser in Österreich — Diese Liste enthält Burgen und Schlösser in Österreich. Sie ist nach den österreichischen Bundesländern gegliedert und innerhalb der Länder alphabetisch nach den Namen der Burgen und Schlösser. Inhaltsverzeichnis 1 Burgenland 2 Kärnten 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Landschaftsschutzgebiete in Oberösterreich — In Oberösterreich gibt es 16 Landschaftsschutzgebiete, die auf Grund einzelner Landesgesetze ausgewiesen sind. In Oberösterreich ist der Begriff des Naturparks in dem des Landschaftsschutzgebiets integriert. Nr. Bezeichnung Bezirk Gemeinden ha… …   Deutsch Wikipedia

  • Pernstein — bezeichnet die Burg Altpernstein in Oberösterreich die Burg Pernštejn in Tschechien die Herren von Pernstein, siehe Pernstein (Adelsgeschlecht) den Ortsteil Pernštejn der Gemeinde Nedvědice in Tschechien Siehe auch: Bernstein …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Burgen und Schlössern in Österreich — Diese Liste enthält Burgen und Schlösser in Österreich. Sie ist nach den österreichischen Bundesländern gegliedert und innerhalb der Länder alphabetisch nach den Namen der Burgen und Schlösser. Inhaltsverzeichnis 1 Burgenland 2 Kärnten 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Pfarren im Dekanat Windischgarsten — Das Dekanat Windischgarsten ist ein Dekanat der römisch katholischen Diözese Linz. Es umfasst 13 Pfarren. Pfarren mit Kirchengebäuden und Kapellen Pfarre Kirchengebäude und Kapellen Bild Heiligenkreuz Pfarrkirche Heiligenkreuz Hinterstoder …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”