Altschuller

Genrich Saulowitsch Altschuller (russisch Генрих Саулович Альтшуллер, * 15. Oktober 1926 in Taschkent, Usbekistan; † 24. September 1998) war ein russischer Ingenieur, Wissenschaftler und Science-Fiction-Autor.

Altschuller machte seine erste Erfindung im Alter von 17 Jahren. Später arbeitete er als Sekretär im Patentamt, entwickelte eine Reihe allgemeiner Regeln, die bei der Erzeugung erfinderischer, patentierbarer Ideen behilflich sind und gelangte zu der Überzeugung, dass man es erlernen kann, ein Erfinder zu sein.

Auf Grund seiner Erfahrungen schuf er ein systematisches Verfahren auf Basis einer Theorie des erfinderischen Problemlösens (TRIZ) und später auch einen Algorithmus zur Lösung eines Erfindungsproblems (ARIZ).

Im Jahr 1948 schrieb er einen Brief an Stalin, in dem er die Lage der Erfinder in der UdSSR scharf kritisierte. Daraufhin wurde er am 28. Juli 1950 verhaftet und zu 25 Jahren Straflager verurteilt. Er nutzte aber die Zeit im Lager zur Weiterentwicklung seiner Ideen, die er mit anderen inhaftierten Intellektuellen diskutierte, und für einige seiner Erfindungen. Nach Stalins Tod 1953 wurde seine Gefangenschaft aufgehoben.

Als Science-Fiction-Autor debütierte er im Jahr 1958 mit „Ikarus und Dädalus“.

Er starb 1998 an den Folgen der Parkinson-Krankheit.

Werke

  • 1973 G.S. Altschuller: Erfinden – (k)ein Problem?, Berlin, Verlag Tribüne. (Г. Альтшуллер. Алгоритм изобретения. М.: Московский рабочий, 1969 г.).
  • 1979-1981 G.S. Altschuller: Urheber der Methode „Algorithmus des Erfindens“. В рубрике: Ideenwecker. / Altschuller, G.S. – Перевод: К. Вилимчика (K.Willimczck).
  • Der Neuerer - 1978А - № 12. - S. 392-396.
  • Der Neuerer - 1979 - № 5+6. - S. 192-196.
  • Der Neuerer - 1979 - № 10. - S. 330-331.
  • Der Neuerer - 1980 - № 03. - S. 100-101.
  • Der Neuerer - 1980А - № 5+6. - S. 164-169.
  • Der Neuerer - 1980 - № 11. - S. 360-363
  • Der Neuerer - 1981 - № 01. - S. 28-30.
  • г. Г. Альтшуллер, А. Селюцкий. Крылья для Икара. Совместное издание издательств „Мир“ (Москва) и „Урания“ (Верлаг Лейпциг), 1983.
  • G.S. Altschuller, A.B. Seljuzki: Flügel für Ikarus - über die moderne Technik des Erfindens. Aus dem Russischen von Leo Korniljew. Moskau-Leipzig-Jena-Berlin: Verlag MIR-URANIA Verlag, 1983. (Altschuller, G.S.; А. Селюцкий. Крылья для Икара. Петрозаводск, изд. „Карелия“, 1980 г.).
  • G.S. Altschuller: Творчество как точная наука. – Берлин: Веб Верлаг Техник, 1984. - первое издание; 1986 – второе издание.
  • G.S. Altschuller: Erfinden - Wege zur Lösung technischer Probleme (Г. Альтшуллер. Творчество как точная наука. М., изд. „Советское радио“, 1979).
  • 1998 G.S. Altschuller; Г.С. Творчество как точная наука. Ограниченная допечатка 2-го изд. 1986 г.
  • G.S. Altschuller: Erfinden - Wege zur Lösung technischer Probleme, 2. Auflage, als Nachdruck herausgegeben von Martin G. Möhrle. Cottbus: PI 1998, ISBN 3-00002-700-9.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Genrich Altschuller — Genrich Saulowitsch Altschuller (russisch Генрих Саулович Альтшуллер, * 15. Oktober 1926 in Taschkent, Usbekistan; † 24. September 1998) war ein russischer Ingenieur, Wissenschaftler und Science Fiction Autor. Altschuller machte seine erste… …   Deutsch Wikipedia

  • Genrich Saulowitsch Altschuller — (russisch Генрих Саулович Альтшуллер, Pseudonym als Schriftsteller Genrich Altow russisch Генрих Альтов, * 15. Oktober 1926 in Taschkent, Usbekistan; † 24. September 1998 in Petrosawodsk, (Karelien, Russland)) war ein russischer… …   Deutsch Wikipedia

  • TRIZ — ist das russische Akronym für „теория решения изобретательских задач“ (Teoria reschenija isobretatjelskich sadatsch), was sinngemäß übersetzt bedeutet: „Theorie des erfinderischen Problemlösens“ oder „Theorie zur Lösung erfinderischer Probleme“… …   Deutsch Wikipedia

  • Theorie des erfinderischen Problemlösens — TRIZ ist das russische Akronym für теория решения изобретательских задач (Teoria reshenija izobretatjelskich zadacz), was sinngemäß übersetzt bedeutet: Theorie des erfinderischen Problemlösens oder Theorie zur Lösung erfinderischer Probleme .… …   Deutsch Wikipedia

  • Theorie zur Lösung erfinderischer Probleme — TRIZ ist das russische Akronym für теория решения изобретательских задач (Teoria reshenija izobretatjelskich zadacz), was sinngemäß übersetzt bedeutet: Theorie des erfinderischen Problemlösens oder Theorie zur Lösung erfinderischer Probleme .… …   Deutsch Wikipedia

  • Структура и функции ТРИЗ — Теория решения изобретательских задач (ТРИЗ) разработана советским ученым Генрихом Альтшуллером [1] [2][3][4][5][6][6] …   Википедия

  • Liste der Biografien/Alt — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Erfinder — Dies ist eine Liste von Erfindern, die die Welt mit ihren Erfindungen bereichert haben. Ein Erfinder ist jemand, der ein Problem erkannt hat, es gelöst und mindestens einmal damit Erfolg gehabt hat. Er muss nicht der erste gewesen sein; eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Tashkent — Taschkent usb.: Toshkent (Тошкент) Stadtwappen von Taschkent …   Deutsch Wikipedia

  • Toschkand — Taschkent usb.: Toshkent (Тошкент) Stadtwappen von Taschkent …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”