Aluminiummetaphosphat
Kristallstruktur
Keine Kristallstruktur vorhanden
Allgemeines
Name Aluminiummetaphosphat
Verhältnisformel Al(PO3)3
CAS-Nummer 13776-88-0
Kurzbeschreibung

farbloses Pulver[1]

Eigenschaften
Molare Masse 263,90 g·mol−1
Aggregatzustand

fest

Dichte

2,78 g·cm−3[1]

Löslichkeit

unlöslich in Wasser[1]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [2]
07 – Achtung

Achtung

H- und P-Sätze H: 315-319-335
EUH: keine EUH-Sätze
P: 261-​305+351+338 [2]
EU-Gefahrstoffkennzeichnung [1]
Reizend
Reizend
(Xi)
R- und S-Sätze R: 36/37/38
S: 26-36
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche nicht möglich

Das Aluminiummetaphosphat (Summenformel Al(PO3)3) ist eine chemische Verbindung, die im festen Aggregatzustand als tetragonale Kristalle vorliegt. Das Salz setzt sich zusammen aus Aluminium-Kationen (Al3+) und cyclischen sowie langkettigen Polyphosphat−Anionen.

Inhaltsverzeichnis

Eigenschaften

Sowohl in Basen und Säuren, als auch in Wasser ist es unlöslich. Seine Dichte weicht von der des ortho-Typs ab und beträgt 2,78 g·cm−3.

Synthese

Das Metaphosphat ist aus Aluminiumhydroxid mit Orthophosphorsäure bei etwa 300 °C darstellbar.

Verwendung

Aluminiummetaphosphat ist Bestandteil von Glasuren, Emails, Gläsern, temperaturbeständigen Isoliermassen und Molekularsieben.[3]

Einzelnachweise

  1. a b c d Eintrag zu Aluminiummetaphosphat in der GESTIS-Stoffdatenbank des IFA, abgerufen am 6. Dezember 2008 (JavaScript erforderlich)
  2. a b Datenblatt Aluminum metaphosphate bei Sigma-Aldrich, abgerufen am 20. März 2011.
  3. Helmut Sitzmann, in: Roempp Online - Version 3.5, 2009, Georg Thieme Verlag, Stuttgart.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Al(PO3)3 — Kristallstruktur Keine Kristallstruktur vorhanden Allgemeines Name Aluminiummetaphosphat Verhältnisformel Al(PO3)3 CAS Nummer 13776 88 0 …   Deutsch Wikipedia

  • Aluminiumphosphate — sind Aluminiumsalze der Phosphorsäure. Aufgrund der Eigenschaft der Phosphorsäure bzw. des Phosphat Anions (PO43 ), unter bestimmten Bedingungen Wasser abzuspalten und in Folge dessen zu polymersieren, sind verschiedene Aluminiumphosphate bekannt …   Deutsch Wikipedia

  • Chemikalienliste — Die Chemikalienliste stellt eine alphabetisch sortierte Liste von Chemikalien dar, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Elemente sind fett gekennzeichnet, Stoffgruppen kursiv. Der Haupteintrag zu einer Chemikalie ist gleichzeitig der Name des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste chemischer Verbindungen — Die Chemikalienliste stellt eine alphabetisch sortierte Liste von Chemikalien dar, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Elemente sind fett gekennzeichnet, Stoffgruppen kursiv. Der Haupteintrag zu einer Chemikalie ist gleichzeitig der Name des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von chemischen Verbindungen — Die Chemikalienliste stellt eine alphabetisch sortierte Liste von Chemikalien dar, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Elemente sind fett gekennzeichnet, Stoffgruppen kursiv. Der Haupteintrag zu einer Chemikalie ist gleichzeitig der Name des… …   Deutsch Wikipedia

  • Aluminium — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Aluminiumphosphat — steht für verschiedene Phosphate des Aluminiums: Aluminiumorthophosphat Aluminiummetaphosphat Aluminiumpolyphosphat Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeich …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der anorganischen Verbindungen — Liste der Namen von anorganischen Verbindungen, für die es einen Wikipedia Artikel gibt. Die Trivialnamen anorganischer Verbindungen sind jedoch nur dann in dieser Liste aufgeführt, wenn lediglich dieser Name und nicht der offizielle chemische… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”