Impotenz


Impotenz

Impotenz (lat. Unfähigkeit – als Gegensatz zur Potenz „Kraft“, „Vermögen zu etwas“, insbesondere „Manneskraft“) bezeichnet im allgemeinen deutschen Sprachgebrauch die Unfähigkeit von Männern, eine Erektion zu bekommen und zu halten. Unter Frigidität (von frz. frigide „kühl/kalt“) werden diverse Störungen der weiblichen Sexualität zusammengefasst.

Der Begriff hat jedoch mehrere Bedeutungen:

  • Bei Männern bezeichnet
    • Impotentia generandi, Zeugungsunfähigkeit, Infertilität, Sterilität des Mannes: die Unfähigkeit, Kinder zu zeugen – siehe hierzu Unfruchtbarkeit.
    • Impotentia coeundi, altertümlich Mannesschwäche, Impotenz, i.e.S.: die Unfähigkeit, eine Erektion zu bekommen oder ausreichend lange halten zu können – dieser Begriff wird heute neutral unter dem Überbegriff der erektilen Dysfunktion gefasst
    • Impotentia ejaculandi, altertümlich Trockenheit des Mannes: die Unfähigkeit zum Samenerguss
    • Impotentia satisfactionis: Samenerguss ohne begleitenden Orgasmus
  • Bei Frauen bedeutet
    • Impotentia concipiendi, Empfängnisunfähigkeit, Sterilität der Frau: die Unfähigkeit, schwanger zu werden
    • Impotentia gestandi, Gebärunfähigkeit: die Unfähigkeit, die Leibesfrucht auszutragen
  • Für beide Geschlechter:

In der katholischen Kirche stellt die Impotentia coeundi nach geltendem Kirchenrecht als einzige dieser Störungen ein Ehehindernis dar.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Impotenz — (lat. Impotentia), 1) Unvermögen; insbesondere 2) als männliches Unvermögen (I. virilis), Zeugungsunvermögen, absolut wie bei völliger Geschlechtsunreife, vor dem Eintritt der Mannbarkeit u. in sehr hohem Alter, wo kein Same abgesondert wird, bei …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Impotenz — (lat., männliches Unvermögen, Mannesschwäche, Impotentia coëundi), die Unmöglichkeit, den Beischlaf in normaler Weise, bez. überhaupt auszuführen. Diese I. ist nicht zu verwechseln mit der impotentia generandi, dem Verlust des Zeugungsvermögens… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Impotenz — Unvermögen; Unfähigkeit * * * Ịm|po|tenz 〈f. 20; unz.〉 1. Ggs Potenz 1.1 Unfähigkeit (des Mannes) zum Geschlechtsverkehr: Impotentia coeundi 1.2 Unfruchtbarkeit (des Mannes), Zeugungsunfähigkeit: Impotentia generandi 2. 〈fig.〉 Unvermögen,… …   Universal-Lexikon

  • Impotenz — 1. Erektionsschwäche, Fortpflanzungsunfähigkeit, Mannesschwäche, Zeugungsunfähigkeit; (Med.): Impotentia Coeundi. 2. Einfallslosigkeit, Fantasielosigkeit, Unfähigkeit, Untauglichkeit, Unvermögen. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Impotenz — impotent, Impotenz ↑ potent …   Das Herkunftswörterbuch

  • Impotenz — Ịm|po|tenz 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.〉 1. Unfähigkeit (des Mannes) zum Geschlechtsverkehr: Impotentia coeundi; Ggs.: Potenz (1) 2. Unfruchtbarkeit des Mannes: Impotentia generandi; Ggs.: Potenz (2) 3. 〈fig.〉 Unvermögen, Schwäche …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Impotenz — Ịm|potenz [auch: ...tạ̈nz; ↑Potenz] w; , en, in fachspr. Fügungen: Im|potẹntia, Mehrz.: ...iae: Mannesschwäche, Unvermögen des Mannes, den Beischlaf auszuüben oder Kinder zu zeugen (z. B. bei ↑Tabes dorsalis od. ↑Neurose). Im|potẹntia… …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Impotenz — Im|po|tenz [auch ... tɛnts] die; , en <aus lat. impotentia »Ohnmacht, Schwäche«>: 1. a) Unfähigkeit (des Mannes) zum Geschlechtsverkehr; b) Zeugungsunfähigkeit, Unfruchtbarkeit (des Mannes). 2. Unvermögen, [künstlerische] Unfähigkeit …   Das große Fremdwörterbuch

  • Impotenz — Ịm|po|tenz , die; , en …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Impotent — Impotenz (lat. Unfähigkeit – als Gegensatz zur Potenz „Kraft“, „Vermögen zu etwas“, insbesondere „Manneskraft“) bezeichnet im allgemeinen deutschen Sprachgebrauch die Unfähigkeit von Männern, eine Erektion zu bekommen und zu halten. Unter… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.