Imprint

Ein Imprint ist im Verlagswesen eine Wortmarke, die im Buchhandel wie ein Verlag gehandhabt wird. Hinter ihr steht jedoch ein anders benanntes Verlagsunternehmen. Imprints dienen primär dem Marketing gegenüber dem Buchhändler und dem Endkunden. Den tatsächlichen Verlag nennt immer das Impressum.

Große Verlage setzen Imprints ein, um ihr Verlagsprogramm in mehrere Segmente aufzuteilen. Imprints werden meist mit eigener Programmvorschau und weiteren Marketingmaßnahmen präsentiert; so lässt sich beim Händler größere Aufmerksamkeit erzeugen, als mit einer einzigen Programmvorschau. Viele Verlage bedienen sich Imprints, um einen neuen Programmbereich im Handel zu etablieren, ohne das Verlagsprofil zu sehr aufzuweichen: Piper verwendet den historischen Namen des Malik-Verlags als Imprint für Reise- und Abenteuerbücher, der Reclam-Verlag bietet Romane und populäre Sachbücher unter dem Imprint Reclam Leipzig an, der Schulbuchverlag Klett produzierte Wörterbücher unter dem Imprint PONS. Das Verlagshaus Deutscher Wissenschafts-Verlag (DWV) gründete sein Imprint German University Press als Print on Demand-Tochter. Über Imprints lassen sich Werbeeffekte bündeln und eine differenzierte Preispolitik betreiben. So kann ein Verlag mit überwiegend hochpreisigen Büchern einen Billig-Imprint einsetzen und damit das niedrigpreisige Moderne Antiquariat bedienen, ohne die eigene Marke zu beschädigen (z. B. Dorling Kindersley mit dem Imprint Coventgarden).

Großkonzerne führen aufgekaufte Verlage als Imprint weiter, um im Handel Kontinuität zu demonstrieren. Die Verlagsgruppe Random House (Bertelsmann) führt beispielsweise als Imprints u. a. die Verlage Heyne, Goldmann, DVA, Südwest, Manesse und Falken mit ihrem eingeführten Verlagsprofil weiter.

Der Begriff Imprint wird auch für die Platzierung eines fremden Firmenlogos auf einer Veröffentlichung verwendet. Druckereien bieten beispielsweise das Imprint als Preisoption an; hier werden der Druck vergünstigt angeboten und im Gegenzug das Logo der Druckerei prominent auf der Veröffentlichung präsentiert.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • imprint — im‧print [ˈɪmprɪnt] noun [countable] 1. the names of the publisher and the printer as they appear on a book: • books published under the Books For Young Readers imprint 2. ORGANIZATIONS a publishing company …   Financial and business terms

  • imprint — [im print′; ] for n. [ im′print΄] vt. [ME emprenten < OFr empreinter < empreinte, an imprint < pp. of empreindre < L imprimere < in , on + premere, to PRESS1] 1. to mark by or as by pressing or stamping; impress [to imprint a paper …   English World dictionary

  • Imprint — Im*print , v. t. [imp. & p. p. {Imptrinted}; p. pr. & vb. n. {Imprinting}.] [OE. emprenten, F. empreint, p. p. of empreindre to imprint, fr. L. imprimere to impres, imprint. See 1st {In }, {Print}, and cf. {Impress}.] 1. To impress; to mark by… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Imprint — Im print, n. [Cf. F. empreinte impress, stamp. See {Imprint}, v. t.] Whatever is impressed or imprinted; the impress or mark left by something; specifically, the name of the printer or publisher (usually) with the time and place of issue, in the… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • imprint — (v.) late 14c., from O.Fr. empreinter, from empreinte, noun use of fem. pp. of eimpreindre to impress, imprint, from V.L. *impremere, from L. imprimere to impress, imprint (see IMPRESS (Cf. impress)). As a noun from mid 15c …   Etymology dictionary

  • imprint — ► VERB 1) (usu. be imprinted) make (a mark) on an object by pressure. 2) make an impression or mark on. 3) (imprint on) (of a young animal) come to recognize (another animal, person, or thing) as a parent. ► NOUN 1) an impressed mark. 2) …   English terms dictionary

  • imprint — [n] impression; symbol banner, dent, design, effect, emblem, heading, impress, indentation, influence, mark, name, print, sign, signature, stamp, trace, trademark; concepts 284,625 imprint [v] stamp designate, engrave, establish, etch, fix,… …   New thesaurus

  • imprint — index brand, brand (mark), caption, copy, embed, fingerprints, impression, inculcate …   Law dictionary

  • imprint — n print, impression, impress, stamp …   New Dictionary of Synonyms

  • imprint — is pronounced with the stress on the first syllable as a noun and on the second syllable as a verb …   Modern English usage

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”