Alvaro Novo
Álvaro Novo
Spielerinformationen
Voller Name Álvaro Novo Ramírez
Geburtstag 16. Mai 1978
Geburtsort CórdobaSpanien
Größe 1.84 m
Position Rechtes Mittelfeld
Vereine in der Jugend
Atlético Madrid B
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1996–1997
1997–1998
1998–2000
2000–2003
2003–2005
2005-
Córdoba CF
CD Carabanchel
RCD Mallorca B
RCD Mallorca
Atlético Madrid
Real Sociedad
- (-)
37 (10)
26 (1)
99 (8)
36 (1)
46 (5)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Álvaro Novo Ramírez (* 16. Mai 1978 in Córdoba) ist ein spanischer Fußballspieler, der bei Real Sociedad in der spanischen Segunda División spielt.

Inhaltsverzeichnis

Spielerkarriere

Die Anfänge

Der gebürtige Andalusier Álvaro Novo begann seine Karriere als Fußballer in der Saison 1996/1997 beim Verein seiner Heimatstadt - Córdoba CF. Anschließend ging er zum Drittligisten CD Carabanchel, wo er erstmals mit zehn Toren in 37 Spielen überzeugen konnte. Es folgte ein zweijähriges Engagement im B-Team des Erstligisten RCD Mallorca.

Profifußball

Im Sommer 2000 wurde Álvaro Novo in die erste Elf der Mallorquiner befördert, wo er drei Jahre lang spielte. Unter anderem zwei Mal im UEFA-Pokal und einmal in der Champions League. Mit Mallorca gewann er 2003 die Copa del Rey. Nach diesem Erfolg wechselte er zum ambitionierten Liga-Rivalen Atlético Madrid, wo er in seiner ersten Saison auch einen Stammplatz hatte. Im zweiten Jahr waren es allerdings nur noch fünf Spiele, so dass er 2005 zu Real Sociedad ging. Dort ist er einer der wenigen nicht-baskischen Spieler.

Real Sociedad

In seiner ersten Saison bei Real Sociedad hatte er einen Stammplatz, danach waren es nur noch zehn Einsätze in der Abstiegssaison 2006/07. Nach dem Abstieg blieb er dennoch bei den Basken, wo er in der Segunda División fast überhaupt nicht mehr berücksichtigt wird.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Álvaro Novo — Nombre Álvaro Novo Ramírez Nacimiento 16 de mayo de 1978 (33 años) Córdoba, España Nacionalidad …   Wikipedia Español

  • Álvaro Novo —  Álvaro Novo Spielerinformationen Voller Name Álvaro Novo Ramírez Geburtstag 16. Mai 1978 Geburtsort Córdoba, Spanien Größe 1.84 m …   Deutsch Wikipedia

  • Álvaro Novo — Football player infobox playername = Álvaro Novo fullname = Álvaro Novo Ramírez nickname = dateofbirth = Birth date and age|1978|5|16|df=y cityofbirth = Córdoba countryofbirth = Spain height = 184 cm | weight = 78 kg currentclub = Free agent… …   Wikipedia

  • NOVO — steht für: Novo (Zeitschrift), politisches Magazin Rio Novo, mehrere Flüsse in Brasilien Novo ist außerdem der Familienname folgender Personen: Álvaro Novo (* 1978), spanischer Fußballspieler Nacho Novo (* 1979), spanischer Fußballspieler …   Deutsch Wikipedia

  • Álvaro — is a Spanish and Portuguese male given name. It has a Germanic origin.It may refer to:PersonsRoyalty*Álvaro of Braganza, Portuguese prince of the late 15th Century *Álvaro of Orleans, 6th Duke of Galliera *Álvaro I of Kongo, King of Kongo from… …   Wikipedia

  • Novo — steht für: NovoArgumente (ehemals: NOVO), politisches Magazin Rio Novo, mehrere Flüsse in Brasilien dänische Firmengruppe, unter anderen Novo Nordisk Novo ist die Abkürzung für: die russische Antarktisstation Novolazarevskaya Novo ist außerdem… …   Deutsch Wikipedia

  • Álvaro Cunhal — Born Álvaro Barreirinhas Cunhal November 10, 1913(1913 11 10) Coimbra, Portugal Died June 13, 2005(2005 06 13) …   Wikipedia

  • Alvaro Cunhal — Álvaro Cunhal Álvaro Cunhal (rechts) am 22. Oktober 1982 beim Besuch einer …   Deutsch Wikipedia

  • Álvaro Cunhal — (1982) Álvaro Barreirinhas Cunhal (* 10. November 1913 in Coimbra; † 13. Juni 2005 in Lissabon) war ein portugiesischer Politiker und war 1961 bis 1992 Vorsitzender der Portugiesischen Kommunistischen Partei. Er war ein bedeutender… …   Deutsch Wikipedia

  • John, Marquis of Montemor-o-Novo — John of Braganza, born ca. 1430, was the second son of Fernando I, Duke of Braganza and of his wife, the duchess Joan of Castro. Through a letter issued in 30 October 1471, king Afonso V of Portugal granted him the Lordship of Montemor o Novo and …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”