Alvema (Asteroid)
Asteroid
(3567) Alvema
Eigenschaften des Orbits
Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Große Halbachse 2,7831 AE
Exzentrizität 0,3142
Perihel – Aphel 1,9085 – 3,6576 AE
Neigung der Bahnebene 6,826°
Siderische Umlaufzeit 4,643 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 17,85 km/s
Physikalische Eigenschaften
Durchmesser 10 km
Masse  ? kg
Albedo  ?
Mittlere Dichte  ? g/cm³
Rotationsperiode  ? h
Absolute Helligkeit 12,788
Spektralklasse Xc
Geschichte
Entdecker Eugène Delporte
Datum der Entdeckung 15. November 1930
Andere Bezeichnung 1930 VD, 1930 XO, 1930 XQ

(3567) Alvema ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 15. November 1930 vom belgischen Astronomen Eugène Joseph Delporte an der königlichen Sternwarte in Ukkel entdeckt wurde. Die Herkunft des Namens ist unklar.

Weblinks

Orbitsimulation (Java Applet)


Siehe auch: Liste der Asteroiden


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • (3567) Alvema — Asteroid (3567) Alvema Eigenschaften des Orbits (Animation) Orbittyp Hauptgürtelasteroid Große Halbachse 2,7831 AE …   Deutsch Wikipedia

  • 3567 Alvema — Infobox Planet minorplanet = yes width = 25em bgcolour = #FFFFC0 apsis = name = Alvema symbol = caption = discovery = yes discovery ref = discoverer = Delporte, E. discovery site = Uccle discovered = November 15, 1930 designations = yes mp name …   Wikipedia

  • Alphabetische Liste der Asteroiden/A — Namensliste der Asteroiden – A Name Nummer Gruppe / Typ A’Hearn 3192 Hauptgürtel Aaltje 677 Hauptgürtel Aarhus 2676 Hauptgürtel Aaronson 3277 Hauptgürtel Aaryn 2366 Hauptgürtel …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Asteroiden – Hauptgürtel 3501–4000 — Die nachfolgende Tabelle enthält eine Teilliste der Asteroidenübersicht. Die in der ersten Spalte aufgeführten Ziffern geben die Reihenfolge ihrer endgültigen Katalogisierung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als Bestandteil des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Asteroiden, Nummer 3501 bis 4000 — Die nachfolgende Tabelle enthält eine Teilliste der Asteroidenübersicht. Die in der ersten Spalte aufgeführten Ziffern geben die Reihenfolge ihrer endgültigen Katalogisierung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als Bestandteil des… …   Deutsch Wikipedia

  • Eugène Joseph Delporte — Minor planets discovered: 66 1052 Belgica 15 November 1925 1068 Nofretete 13 September 1926 1122 Neith 17 September 1928 1124 Stroobantia 6 October 1928 1128 Astrid 10 March 1 …   Wikipedia

  • Meanings of minor planet names: 3501–4000 — As minor planet discoveries are confirmed, they are given a permanent number by the IAU s Minor Planet Center, and the discoverers can then submit names for them, following the IAU s naming conventions. The list below concerns those minor planets …   Wikipedia

  • Eugène Delporte — Eugène Joseph Delporte (* 10. Januar 1882 in Genappe, heute Wallonisch Brabant; † 19. Oktober 1955 in Uccle/Ukkel, Brüssel) war ein belgischer Astronom. Delporte entdeckte 66 Asteroiden, darunter (1221) Amor, den Apollo Asteroiden (2101) Adonis… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”