2. Klavierkonzert

Johann Sebastian Bach gilt als Erfinder einer der beliebtesten Gattungen der klassischen Musik: des Klavierkonzertes (damals noch Cembalo). In seinem 5. Brandenburgischen Konzert verwendete er erstmals das Cembalo als Soloinstrument in einem Orchesterstück. Seit der klassischen Periode ist das Klavierkonzert eine der wichtigsten und werkreichsten Gattungen der Komposition. Haydn schrieb 20 Klavierkonzerte, Beethoven fünf, Mozart 27 Konzerte. Im 19. Jahrhundert wird das Klavierkonzert zu einer Gattung, die stark von Virtuosität, aber auch von besonderem konstruktiven Anspruch geprägt ist. In der Musik des 20. Jahrhunderts spielt das Klavierkonzert ebenfalls eine wichtige Rolle. Herausragend sind hier z.B. die Konzerte Béla Bartóks, Sergei Prokofiews und Dmitri Schostakowitschs.

Hier eine Liste (wichtiger) Klavierkonzerte:

Inhaltsverzeichnis

Barock

(siehe auch: Cembalokonzerte (Bach))

    • Konzert für Klavier und Streicher d-Moll BWV 1052
    • Konzert für Klavier und Streicher E-Dur BWV 1053
    • Konzert für Klavier und Streicher D-Dur BWV 1054
    • Konzert für Klavier und Streicher A-Dur BWV 1055
    • Konzert für Klavier und Streicher f-Moll BWV 1056
    • Konzert für Klavier, 2 Flöten und Streicher F-Dur BWV 1057
    • Konzert für Klavier und Streicher g-Moll BWV 1058
    • Konzert für 2 Klaviere und Streicher c-Moll BWV 1060
    • Konzert für 2 Klaviere und Streicher C-Dur BWV 1061
    • Konzert für 3 Klaviere und Streicher d-Moll BWV 1063
    • Konzert für 4 Klaviere und Streicher a-Moll BWV 1065

Klassik

Romantik

Spätromantik

20. Jahrhundert

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 2. Klavierkonzert (Chopin) — Das 2. Klavierkonzert f Moll op. 21 von Frédéric Chopin entstand zwischen 1829 und 1830. Der Komponist war bei der Fertigstellung erst 19 Jahre. Die Opuszahl 21 wurde dem Werk lange nach der Veröffentlichung gegeben. Chopins sogenanntes 1.… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Klavierkonzert (Tschaikowski) — Das 2. Klavierkonzert op. 44 in G Dur komponierte Pjotr Iljitsch Tschaikowski 1880/81 und widmete es Nikolai Rubinstein, der fast zeitgleich mit der Uraufführung starb. Uraufgeführt wurde es am 11. März 1881 in Moskau unter der Leitung von dessen …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Klavierkonzert (Bartók) — Béla Bartóks Klavierkonzert Nr. 2 in G Dur, Sz. 95, BB 101 (1930 1931), gilt als eins des schwierigsten Werke der Klavierliteratur. Obwohl Bartók die Komposition des zweiten Konzertes im Oktober 1931 vollendete, wurde es erst am 23. Januar 1933… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Klavierkonzert (Bartok) — Béla Bartóks Klavierkonzert Nr. 2 in G Dur, Sz. 95, BB 101 (1930 1931), gilt als eins des schwierigsten Werke der Klavierliteratur. Obwohl Bartók die Komposition des zweiten Konzertes im Oktober 1931 vollendete, wurde es erst am 23. Januar 1933… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Klavierkonzert (Rachmaninow) — Das 2. Klavierkonzert op. 18 in c Moll wurde von Sergei Rachmaninow in den Jahren 1900/1901 komponiert. Uraufgeführt wurde es am 27. Oktober 1901 in Moskau unter der Leitung von Alexander Siloti, der Komponist spielte den Solopart. Gewidmet hat… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Klavierkonzert (Beethoven) — Das Klavierkonzert Nr. 2, B Dur, op. 19 ist ein frühes Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven. Einerseits orientiert sich Beethoven hier noch an den frühen Vorbildern seiner musikalischen Epoche, der Wiener Klassik, andererseits lässt sich hier… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Klavierkonzert (Brahms) — Das Zweite Klavierkonzert in B Dur op. 83 von Johannes Brahms ist erst 22 Jahre nach seinem ersten Klavierkonzert geschrieben worden. Brahms begann seine Arbeit an ihm im Jahre 1878 und beendete das Stück 1881 in Pressbaum nahe Wien. Anders als… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Klavierkonzert (Liszt) — Franz Liszt komponierte sein Klavierkonzert Nr. 2 A Dur von 1830 bis 1839, arbeitete es aber in den Jahren 1849, 1853 und 1857 um. Es wurde am 7. Januar 1857 in Weimar uraufgeführt, danach 1861 von Franz Liszt nochmal überarbeitet. Es ist… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Klavierkonzert (Prokofjew) — Sergei Prokofjew komponierte sein Klavierkonzert Nr. 2 in g Moll, opus 16 von 1912 bis 1913, die Uraufführung fand im Sommer 1913 in Pavlovsk bei Petersburg statt. Von der Mehrheit der Musikkritiker, sowie dem Großteil des Publikums, wurde das… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Klavierkonzert (Mendelssohn) — Felix Mendelssohn Bartholdy, Aquarell von James Warren Childe (1830) Das Klavierkonzert Nr. 2 d moll op 40 (MWV O 11) ist ein Klavierkonzert von Felix Mendelssohn Bartholdy. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”