Alvoni

Marianne Alvoni (* 15. April 1964 in Willisau) ist eine der bekanntesten Schweizer Modedesignerinnen.

Nach einer Lehre als Damenschneiderin mit Diplomabschluss in einem Schneideratelier hat sie sich zwei Jahre lang an der Schule für Gestaltung in Basel weitergebildet. Auch diese Ausbildung schloss sie mit Diplom ab. 1985 eröffnete Marianne Alvoni ihr eigenes Atelier in Bern und produzierte ihre erste Kollektion mit dem Label Touch of Class. Heute hat sich das Atelier auf die Produktion von Tages- und Abendmodellen im anspruchsvollen Haute Couture-Stil sowie auf Hochzeitskreationen spezialisiert. Ihre bevorzugte Zeitepoche bei ihrer Ideeninspiration ist Art Déco.

Bereits 1985 stellte die Designerin ihre Kreationen in einer Berner Galerie aus. Den Durchbruch auf dem Laufsteg schaffte sie mit ihrer Modeschau im Nightclub des Berner Hotels Schweizerhof, ihre Modelle wurden von den Berner Modehäusern in das Sortiment aufgenommen. 1988 stellte Marianne Alvoni zum ersten Mal ihre Modelle auf der Modemesse Lineapelle in Bologna dem Fachpublikum vor. Von dieser Zeit an beteiligte sie sich regelmäßig an Veranstaltungen der Schweizer Modeszene. 1991 erfolgte ihr erster Auftritt im Schweizer Fernsehen in der Sendung Mode, Macher und Musik. 1991, anlässlich der 700-Jahr-Festivitäten der Schweizerischen Eidgenossenschaft, wurden drei ihrer durch diesen Anlass inspirierten Kollektionsstücke vom Schweizerischen Landesmuseum in Zürich als Dauerexponate in die Sammlung aufgenommen.

Heute lebt Marianne Alvoni in Worb und Verona. Vertretung in den USA Alvoni & Cie Mrs. Jenelle Hoonan 5431 S Island Dr E Bonney Lake, Seattle Washington WA 98391-8611 USA

Fernsehauftritte SF DRS Schweizer Fernsehen, MTV, Novosti Modi-Moskau, RaiDue, diverse Privatsender in der Schweiz.

Modeschauen in der Schweiz, Lettland, Italien, USA

Stylings für:

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Marianne Alvoni — Alvoni Marianne Alvoni (born 15/4/1964 in Berne), is one of the most known Swiss fashion designers. 2011 Marianne Alvoni has been invitated to present her Fashion in Singapore trough V Zug (http://www.vzug.com) the Swiss market leader for… …   Wikipedia

  • Marianne Alvoni — (* 15. April 1964 in Willisau) ist eine der bekanntesten Schweizer Modedesignerinnen. Nach einer Lehre als Damenschneiderin mit Diplomabschluss in einem Schneideratelier hat sie sich zwei Jahre lang an der Schule für Gestaltung in Basel… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Berner Persönlichkeiten — Diese Liste gibt einen thematisch geordneten Überblick zu Persönlichkeiten des Kantons Bern. Inhaltsverzeichnis 1 Wissenschaft 1.1 Agronomie 1.2 Geschichtswissenschaft 1.3 Mathematik 1.4 Medizin …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Alv — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten des Kantons Bern — Diese Liste gibt einen thematisch geordneten Überblick zu Persönlichkeiten des Kantons Bern. Inhaltsverzeichnis 1 Wissenschaft 1.1 Agronomie 1.2 Geschichtswissenschaft 1.3 Mathematik 1.4 Medizin …   Deutsch Wikipedia

  • Richigen — Worb Basisdaten Kanton: Bern Amtsbezirk: Konolfingen BFS Nr …   Deutsch Wikipedia

  • Santa Maria Matricolare — Verona …   Deutsch Wikipedia

  • Vielbringen — Worb Basisdaten Kanton: Bern Amtsbezirk: Konolfingen BFS Nr …   Deutsch Wikipedia

  • Wattenwil (Worb) — Worb Basisdaten Kanton: Bern Amtsbezirk: Konolfingen BFS Nr …   Deutsch Wikipedia

  • Welschbern — Verona …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”