Alwin Höhne

Gustav Alwin Höhne (* 1878; † 1940) war ein deutscher Baumeister. Er übernahm nach dem Tod von Marie Ziller im Jahr 1910 das Baugeschäft der sächsischen Baumeister Gebrüder Ziller in Radebeul und führte dies erst unter deren Namen und nach Löschung des Namens im Jahr 1917 unter eigenem Namen fort.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Der Radebeuler Baumeister Gustav Alwin Höhne (1878–1940)[1] übernahm nach dem Tod von Marie Ziller im Jahr 1910 das Baugeschäft der Gebrüder Ziller als Fa. „Gebrüder Ziller“ (Nachf.). 1917 wurde der Name der Baufirma „Gebrüder Ziller“ gelöscht und Höhne arbeitete unter eigenem Namen weiter. Höhne konnte in den 1920er Jahren nicht mehr die Bedeutung erreichen, die die „Gebrüder Ziller“ in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gehabt hatten.[2]

Marie und Gustav Zillers Sohn Otto (1889–1958) schloss seine langjährige praktische und akademische Hochbauausbildung nach dem Ersten Weltkrieg an der Technischen Hochschule Dresden ab. In dieser Zeit arbeitete er als Zeichner im Büro von Alwin Höhne, mindestens bis er 1920 in Dresden seine Baumeisterprüfung ablegte. 1922 trat er in die Arbeitsgemeinschaft eines anderen Radebeuler Architekten ein.

Im Jahr 1926 baute sich Alwin Höhne ein eigenes, heute unter Denkmalschutz stehendes, Wohnhaus in Serkowitz, das Haus Höhne im Bergblick 2.

Ausgewählte Werke (Baudenkmale)

Die im Folgenden auszugsweise aufgeführten Bauten sind hauptsächlich in der Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland. Denkmale in Sachsen: Stadt Radebeul[3] aufgeführte Kulturdenkmale.[4] Sie stellen damit kein vollständiges Werkverzeichnis dar.

Literatur

Einzelnachweise

  1. Hans-Dieter Steinmetz: Die Villa »Shatterhand« in Radebeul. In: Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 1981. Karl-May-Gesellschaft, 1981, abgerufen am 9. Februar 2009.
  2. Volker Helas (Bearb.); Landesamt für Denkmalpflege Sachsen, Stadt Radebeul (Hrsg.): Stadt Radebeul. [Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland. Denkmale in Sachsen]. SAX-Verlag, Beucha 2007, S. 27.
  3. Volker Helas (Bearb.); Landesamt für Denkmalpflege Sachsen, Stadt Radebeul (Hrsg.): Stadt Radebeul. [Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland. Denkmale in Sachsen]. SAX-Verlag, Beucha 2007, S. 326.
  4. Verzeichnis der Kulturdenkmale der Stadt Radebeul. Große Kreisstadt Radebeul, 17. April 2008, S. 1–27, abgerufen am 6. Juli 2009 (PDF).
  5. Volker Helas (Bearb.); Landesamt für Denkmalpflege Sachsen, Stadt Radebeul (Hrsg.): Stadt Radebeul. [Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland. Denkmale in Sachsen]. SAX-Verlag, Beucha 2007, S. 305.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Höhne — ist der Familienname folgender Personen: Alwin Höhne (1878–1940), deutscher Architekt und Baumeister André Höhne (* 1978), deutscher Leichtathlet Björn Höhne (* 1991), deutscher Volleyballspieler Christoph Höhne (* 1941), deutscher Leichtathlet… …   Deutsch Wikipedia

  • Haus Höhne — Das Haus Höhne liegt im Stadtteil Serkowitz des sächsischen Radebeul, im Bergblick 2. Es ist benannt nach dem Radebeuler Baumeister und Architekten Alwin Höhne, der es 1926 für sich selbst errichtete. Beschreibung Die landhausartige, zusammen mit …   Deutsch Wikipedia

  • Gustav Höhne — Pour les articles homonymes, voir Höhne. Gustav Höhne Naissance 17 février 1893 Kruschwitz Décès 1er juillet 1951 (à 58 ans) Oberursel Origine …   Wikipédia en Français

  • Liste von Villen, Mietvillen und Landhäusern in Radebeul-Ost — Villa Kolbe 1897 Die Liste von Villen, Mietvillen und Landhäusern in Radebeul Ost gibt eine Übersicht über Wohngebäude im Ostteil der sächsischen Stadt Radebeul, die entweder unter Denkmalschutz[1] stehen oder standen oder die durch historische… …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Gottfried Ziller — GEBR. ZILLER. BAUMEISTER Etwa 140 Jahre altes Firmenschild, abgespitzt und lange übergeputzt, heute wieder freigelegt und in der Vergrößerung noch zu lesen Die Baumeisterfamilie Ziller stellte vier Generationen lang, vom Anfang des 19.… …   Deutsch Wikipedia

  • Lößnitzwarenhaus — GEBR. ZILLER. BAUMEISTER Etwa 140 Jahre altes Firmenschild, abgespitzt und lange übergeputzt, heute wieder freigelegt und in der Vergrößerung noch zu lesen Die Baumeisterfamilie Ziller stellte vier Generationen lang, vom Anfang des 19.… …   Deutsch Wikipedia

  • Otto Ziller (Architekt) — GEBR. ZILLER. BAUMEISTER Etwa 140 Jahre altes Firmenschild, abgespitzt und lange übergeputzt, heute wieder freigelegt und in der Vergrößerung noch zu lesen Die Baumeisterfamilie Ziller stellte vier Generationen lang, vom Anfang des 19.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hog–Hok — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von historischen Heil-, Pflege- und Sozialeinrichtungen in Radebeul — Die Liste von historischen Heil , Pflege und Sozialeinrichtungen in Radebeul gibt eine Übersicht über heutige und ehemalige Heileinrichtungen wie Krankenhäuser oder Sanatorien, Pflegeeinrichtungen wie Siechenhäuser und Sozialeinrichtungen wie… …   Deutsch Wikipedia

  • Ziller (Baumeisterfamilie) — GEBR. ZILLER. BAUMEISTER Etwa 140 Jahre altes Firmenschild, abgespitzt und lange übergeputzt, heute wieder freigelegt und in der Vergrößerung noch zu lesen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”