Alyattes II.

Alyattes II. (regierte 605–561 v. Chr.) war ein König von Lydien aus der Mermnaden-Dynastie. Er ist der Vater und Vorgänger des berühmteren Krösus.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Unter ihm dehnte sich das Lyderreich bis zum Halys aus, wobei auch die Phryger unter lydische Oberhoheit kamen. Östlich des Halys begann das Mederreich, mit dem Alyattes ab 590 im Krieg lag. Dieser Grenzverlauf am Halys wurde in der Schlacht am Halys am 28. Mai 585 v. Chr. bestätigt. In dieser Schlacht fanden wegen einer plötzlich einsetzenden Sonnenfinsternis gar keine Kampfhandlungen statt. Mit einem Friedensschluss, den Nebukadnezar II. von Babylon und der König von Kilikien vermittelten, wurde die Grenze festgeschrieben.

Auch einige der griechischen Städte an der Küste wurden von ihm unter lydische Tributhoheit gebracht. Diese Entwicklung förderte den Austausch griechischer und nahöstlicher Kultur. Darüber hinaus schlug Alyattes das Reitervolk der Kimmerer vernichtend und beendete damit dessen rund 100 Jahre dauernde Einfälle.

Münzprägung

Zu Beginn der Herrschaft des Alyattes tauchen die ersten Münzen der Weltgeschichte auf, er gilt daher als Erfinder der Münzprägung. Einige Numismatiker legen diese Entwicklung allerdings auf eine Zeit vor dem Beginn seiner Herrschaft.

Bauwerke

Das Grabmal des Alyattes ist die größte Anlage in der Königsnekropole von Sardes. Das Hügelgrab hat einen Durchmesser von 355 m und ein Höhe von 35 m. Auf der Kuppe des Grabhügels ragten nach der Schilderung Herodots fünf Phallussymbole empor, ähnlich wie auf etruskischen Hügelgräbern.

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger
Sadyattes II. König von Lydien
605–561 v. Chr.
Krösus



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alyattes II — Alyattes , king of Lydia (619 560 BC), the real founder of the Lydian empire, was the son of Sadyattes, of the house of the Mermnadae. For several years he continued the war against Miletus begun by his father, but was obliged to turn his… …   Wikipedia

  • Alyattes — may refer to:* Alyattes I, king of Lydia (ca. 740 BC) * Alyattes II, king of Lydia, (619 560 BC) …   Wikipedia

  • Alyattes — ist der Name zweier Könige von Lydien, Alyattes I. aus der Herakleiden Dynastie und Alyattes II. aus der Mermnaden Dynastie. Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung m …   Deutsch Wikipedia

  • ALYATTES I — ALYATTES I. Lydorum, ex Heraclidis, seu Dynastiae II. Rex XX. successit Ardyso, regnavit ann. 14. Eum excepit Meles. Eusebius in Chron. num 1239. Vide Ardysus, it. Meles …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Kyaxares II. — Die Ausdehnung des Mederreiches um etwa 600 v. Chr. Kyaxares II. (medisch Ḫavachštra, elamisch Šattarrida, assyrisch Kaštarita, babylonisch Hašatritti) war ein medischer Herrscher (vermutlich 625/624–584 v. Chr.). Er war der Sohn und Nachfolger… …   Deutsch Wikipedia

  • Sadyattes II. — Sadyattes II. (aus dem lydischen etwa „starker Vater“) ist laut Herodot ein König von Lydien in den Jahren 629 617 v. Chr. (andere Quellen gehen von 624–610 v. Chr. aus). Geschichte Er entstammte dem Dynastie der Mermnaden und war Sohn und… …   Deutsch Wikipedia

  • Алиатт II — Алиатт (в современной исторической литературе иногда называемый Вторым или Третьим)  воинственный лидийский царь, предпоследний из Мермнадов, сын Садиатта, отец Крёза, значительно расширивший пределы своего государства. Его царствование… …   Википедия

  • Cyaxares II — (reigned 625 585 b.c.)    The first and greatest king of the Median Empire, which immediately preceded the rise of the Persian Empire in what is now Iran. Cyaxares achieved success partly because he instituted sweeping military reforms, including …   Ancient Mesopotamia dictioary

  • Kroesus — Claude Vignon: Krösus erhält Tribut durch einen lydischen Bauern (1629) Krösus (griech. Κροῖσος Kroîsos, lat. Croesus; * um 591/590 v. Chr.; † um 541 v. Chr.) war der letzte König des in Kleinasien gelegenen Lydien. Er regierte von etwa 556 v. C …   Deutsch Wikipedia

  • Kroisos — Claude Vignon: Krösus erhält Tribut durch einen lydischen Bauern (1629) Krösus (griech. Κροῖσος Kroîsos, lat. Croesus; * um 591/590 v. Chr.; † um 541 v. Chr.) war der letzte König des in Kleinasien gelegenen Lydien. Er regierte von etwa 556 v. C …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”