Alönsaari

Ålön [ˈoːløːn] (finn. Ålönsaari) ist eine Insel im Schärenmeer vor der Südwestküste Finnlands. Sie liegt ca. 13 km Luftlinie südlich von Turku und gehört verwaltungsmäßig zur Stadt Väståboland (Länsi-Turunmaa). Auf Ålön liegt Pargas, der Hauptort von Väståboland sowie die Dörfer Norrby, Malmnäs, Kaukola, Hoggais, Tara, Sysilax, Skrabböle, Simonby, Sunnanberg, Mustfinn, Sydmo und Sandvik. Bis 2008 bildete Pargas eine selbstständige Stadt, zu deren Gebiet Ålön gehörte.

Mit einer Fläche von 70 km²[1] ist Ålön nach Storlandet die zweitgrößte Insel von Väståboland. Die wichtigsten Nachbarinseln sind Kakskerta im Norden, Kirjalaön im Nordosten, Lemlax im Südosten und Stortervolandet im Süden. Kirjalaön und Stortervolandet sind über Brücken erreichbar.

Einzelnachweise

  1. Kauko Huotari: Suomen suurimmat saaret

60.322.257Koordinaten: 60° 18′ N, 22° 15′ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ålönsaari — Ålön [ˈoːløːn] (finn. Ålönsaari) ist eine Insel im Schärenmeer vor der Südwestküste Finnlands. Sie liegt ca. 13 km Luftlinie südlich von Turku und gehört verwaltungsmäßig zur Stadt Väståboland (Länsi Turunmaa). Auf Ålön liegt Pargas, der Hauptort …   Deutsch Wikipedia

  • Alön — Ålön [ˈoːløːn] (finn. Ålönsaari) ist eine Insel im Schärenmeer vor der Südwestküste Finnlands. Sie liegt ca. 13 km Luftlinie südlich von Turku und gehört verwaltungsmäßig zur Stadt Väståboland (Länsi Turunmaa). Auf Ålön liegt Pargas, der Hauptort …   Deutsch Wikipedia

  • Ålön — Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Bild fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt Ålön Gewässer Schärenmeer Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”