Am Klosterwasser
Wappen Deutschlandkarte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Verwaltungsverband Am Klosterwasser
Deutschlandkarte, Position des Verwaltungsverbandes Am Klosterwasser hervorgehoben
51.23333333333314.27Koordinaten: 51° 14′ N, 14° 12′ O
Basisdaten
Bundesland: Sachsen
Landkreis: Bautzen
Fläche: 84,81 km²
Einwohner: 7619 (31. Dez. 2006)[1]
Bevölkerungsdichte: 90 Einwohner je km²
Verbandsgliederung: 5 Gemeinden
Adresse der Verbandsverwaltung: Elstraer Straße 3
01920 Panschwitz-Kuckau
Webpräsenz:
Verwaltungsvorsitzender: Alfons Ryćer
Lage des Verwaltungsverbandes Am Klosterwasser im Landkreis Bautzen
Karte

Der Verwaltungsverband Am Klosterwasser (sorbisch Zarjadniski zwjazk „Při Klóšterskej wodźe“) ist ein Verwaltungsverband im Freistaat Sachsen im Landkreis Bautzen. Er umfasst die 5 Kerngemeinden des heutigen sorbischen Siedlungsgebietes in Sachsen und ist nach dem Flüsschen Klosterwasser benannt, welches das Gebiet von Süd nach Nord durchfließt.

Mitgliedsgemeinden sind

  • Crostwitz (sorbisch Chrósćicy) mit den Ortsteilen Crostwitz, Caseritz (Kozarcy), Horka (Hórki), Prautitz (Prawoćicy), Kopschin (Kopšin) und Nucknitz (Nuknica)
  • Nebelschütz (sorbisch Njebjelčicy) mit den Ortsteilen Nebelschütz, Wendischbaselitz (Serbske Pazlicy), Miltitz (Miłoćicy), Piskowitz (Pěskecy) und Dürrwicknitz (Wěteńca).
  • Panschwitz-Kuckau (sorbisch Pančicy-Kukow) mit den Ortsteilen Alte Ziegelscheune (Stara Cyhelnica), Cannewitz (Kanecy), Glaubnitz (Hłupońca), Jauer (Jawora), Kaschwitz (Kašecy), Lehndorf (Lejno), Neustädtel (Nowe Městačko), Ostro (Wotrow), Panschwitz-Kuckau, Säuritz (Žuricy), Schweinerden (Swinjarnja), Siebitz (Zejicy) und Tschaschwitz (Časecy),
  • Räckelwitz (sorbisch Worklecy) mit den Ortsteilen Dreihäuser (Horni Hajnk), Höflein (Wudwor), Neudörfel (Nowa Wjeska), Räckelwitz, Schmeckwitz (Smječkecy) und Teichhäuser (Haty)
  • Ralbitz-Rosenthal (sorbisch Ralbicy-Róžant) mit den Ortsteilen Cunnewitz (Konjecy), Gränze (Hrajnca), Laske (Łask), Naußlitz (Nowoslicy), Neu-Schmerlitz (Nowa Smjerdźaca), Ralbitz (Ralbicy), Rosenthal (Róžant), Schmerlitz (Smjerdźaca), Schönau (Šunow) und Zerna (Sernjany)

Sitz der Verwaltung ist Panschwitz-Kuckau. Laut einer statistischen Untersuchung im Jahre 2001 sind 67 % der Einwohner der Sorbischen Sprache mächtig[2].

Quellen

  1. Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen: Bevölkerungsentwicklung
  2. Walde, Martin: Demographisch-statistische Betrachtungen im Gemeindeverband "Am Klosterwasser" in: Lětopis 51 (2004), Heft 1

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verwaltungsverband Am Klosterwasser — Wappen Deutschlandkarte Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Klosterwasser — Klóšterska woda Mündung des Klosterwassers (links) in die Schwarze ElsterVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Worklecy — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Chroscicy — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Chrósćicy — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ralbicy-Rozant — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ralbicy-Róžant — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Njebjelcicy — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Njebjelčicy — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kuckau — Wappen Deutschlandkarte Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”