Am Wienerberg
Wohnhausanlage Am Wienerberg von der Seite der Cothmanstraße im Jahre 1930
Älterer Bauteil, Wienerbergstraße 16

Am Wienerberg nennt sich eine städtische Wohnhausanlage der Gemeinde Wien, die 1925 bis 1927 nach Plänen der Architekten Rudolf Perco, Rudolf Frass, Karl Dorfmeister, Camillo Fritz Discher und Paul Gütl in der Wienerbergstraße 16–20 in Wien-Meidling errichtet wurde.

Baubeschreibung

Die Wohnanlage in der Wienerbergstraße wird durch die Cothmanstraße, Unter-Meidlinger Straße und Pirkebnerstraße umschlossen. Sie bietet Platz für 769 Wohnungen auf 42 Stiegen. Es handelt sich um einen sozialen Wohnbau des Roten Wien der Zwischenkriegszeit.

Der ältere Bauteil in der Wienerbergstraße 16 stammt von Rudolf Perco, Rudolf Frass und Karl Dorfmeister. Es ist ein zur Straße hin offener U-förmiger Hof, der durch lange Balkone gegliedert wird und in dessen Mitte sich ein Kindergarten mit zwei Plastiken, die mit Tieren spielende Kinder darstellen, befindet. Dahinter schließt sich ein geschlossener Innenhof mit interessanten Stiegenhäusern an.

Nebenan befindet sich der jüngere Bauteil, der von Camillo Fritz Discher und Paul Gütl stammt. Er fällt gegenüber dem älteren Teil künstlerisch etwas ab und wirkt durch seinen hohen Verbauungsgrad beengt.

Die Außenfassade des Häuserblocks ist in weißer Farbe gehalten und durch zahlreiche Erker, Giebel, Balkone und Loggien lebhaft gegliedert. Die Anlage, deren Architekten allesamt Schüler von Otto Wagner waren, bietet ein eher traditionelles, romantisches Bild.

Literatur

  • Hans und Rudolf Hautmann: Die Gemeindebauten des Roten Wien 1919-1934. Wien 1980

Weblinks

 Commons: Am Wienerberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Am Wienerberg im digitalen Kulturgüterkataster der Stadt Wien (PDF-Datei)
  • Eintrag über Am Wienerberg im Weblexikon der Wiener Sozialdemokratie
48.17166666666716.334722222222

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Emmaus am Wienerberg — Pfarrkirche Emmaus am Wienerberg Innenraum der Pfar …   Deutsch Wikipedia

  • Wienerberg City — vom Ziegelteich aus gesehen; von rechts nach links: Philips Haus, Business Park Tower, Vienna Twin Tower, Monte Verde Tower, Delugan Meissl Tower, Coop Himmelb(l)au Tower …   Deutsch Wikipedia

  • Wienerberg — und Wienerberg City, Blick von Süden mit Twin Tower vor dem ehemaligen Ziegelteich Der Wienerberg ist ein Teil des einwohnerreichsten Wiener Gemeindebezirks, Favoriten, und seit einem städtebaulichen Ideenwettbewerb in den 1980er Jahren ein… …   Deutsch Wikipedia

  • ASV Wienerberg — Der SV Wienerberg ist ein österreichischer Fußballverein aus dem Wiener Stadtteil Inzersdorf Stadt am Fuße des Wienerbergs. Größte Erfolge waren die beiden knapp verpassten Aufstiege in die österreichische Nationalliga 1970 und 1972. In der… …   Deutsch Wikipedia

  • SV Wienerberg — Das Vereinslogo des SV Wienerberg Der SV Wienerberg ist ein österreichischer Fußballverein aus dem Wiener Stadtteil Inzersdorf Stadt am Fuße des Wienerbergs. Größte Erfolge waren die beiden knapp verpassten Aufstiege in die österreichische… …   Deutsch Wikipedia

  • Salvator am Wienerfeld — Pfarrkirche Salvator am Wienerfeld von Norden Pfarrkirche Salvator am Wiene …   Deutsch Wikipedia

  • Stoß am Himmel — Das Stoß im Himmel Haus 1904 von der Troststraße gegen Osten gesehen Das Haus Stoß am Himmel (früher auch Stoß im Himmel) war ein ehemaliger Ziegelofen und ein Wirtshaus in Inzersdorf und später im 10. Wiener Gemeindebezirk Favoriten. Es befand… …   Deutsch Wikipedia

  • Gasometer Wienerberg — Der Gasometer Wienerberg im 10. Wiener Gemeindebezirk Favoriten war der vorletzte von der Stadt Wien errichtete derartige Gasbehälter. Ihm folgte nur noch der Gasometer VI auf dem Gelände des Gaswerks Simmering. Inhaltsverzeichnis 1 Standort 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Gaswerk Wienerberg — Das Gaswerk Wienerberg im 10. Wiener Gemeindebezirk Favoriten war das letzte privat geführte Gaswerk in Wien. Seit dem 1. Jänner 1912 versorgte es nur noch Gemeinden südlich von Wien. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Technik 3 Versorgungsgebiet …   Deutsch Wikipedia

  • Wasserbehälter Wienerberg — Schieberkammer des Behälters Wienerberg Der Wasserbehälter Wienerberg an der Triester Straße im 10. Gemeindebezirk Favoriten wurde gemeinsam mit den Behältern Rosenhügel, Laaerberg und Schmelz als Teil der Wiener Wasserversorgung mit Trinkwasser… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”