Amacher
Maryanne Amacher 2006

Maryanne Amacher (* 25. Februar 1943) ist eine US-amerikanische Komponistin und Improvisatorin.

Leben

Amacher erhielt eine erste musikalische Ausbildung in Philadelphia, später in Österreich und England. Von 1962 bis 1964 studierte sie bei Georg Rochberg und Karlheinz Stockhausen an der University of Pennsylvania, wo sie mit dem Bachelor abschloss. Anschließend arbeitete sie im Bereich Akustik und Informatik an der University of Illinois at Urbana-Champaign.

1967 schuf sie das Stück City Links: Buffalo, das 28 Stunden währt und bei dem 5 Mikrophone in verschiedenen Teilen der Stadt aufgestellt werden; es wurde live vom Radiosender WBFO übertragen. Auch spätere Stücke setzen sich mit der Akustik von Orten und architektonischen Gebäuden auseinander.

Amacher war ferner Mitglied des Improvisationsensembles Musica Elettronica Viva. Sie hat mit David Behrman, Scott Fisher, Mark Trayle, Frederic Rzewski und Alvin Curran zusammengearbeitet. Sie ist als Composer-Performerin und im Bereich Klanginstallation bzw. Ars Acustica tätig. 1986 war sie als Gast des Künstlerprogramms des DAAD in Berlin. Sie lehrt am Bard College.

2005 erhielt sie den Prix Ars Electronica in der Kategorie Digital Musics für ihr Projekt TEO! A sonic sculpture.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amacher — Nom porté en Alsace Lorraine, également présent en Suisse. Correspond à l allemand Hammacher, Hamacher, qui désigne un bourrelier (celui qui fait les harnais) …   Noms de famille

  • Maryanne Amacher — 2006 10 06. Maryanne Amacher (February 25, 1938[1][2] – October 22, 2009) was an American composer and installation artist …   Wikipedia

  • Maryanne Amacher — 2006 Maryanne Amacher (* 25. Februar 1938 in Kane, Pennsylvania; † 22. Oktober 2009 in Kingston, New York) war eine US amerikanische Komponistin und Improvisatorin. Leben Amacher erhielt eine erste musika …   Deutsch Wikipedia

  • Maryanne Amacher — (25 février 1938 22 octobre 2009) était une compositrice américaine et une artiste d installation. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Cigar — For other uses, see Cigar (disambiguation). From the Spanish cigarro cigar , which was perhaps derived from the Spanish cigarra cicada (OED) …   Wikipedia

  • Zurlauben — Die Zurlauben waren ein bedeutendes Geschlecht aus dem Kanton Zug in der Schweiz, dessen letzte Nachkommen am Ende des 18. Jahrhunderts verstarben. Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 2 Die Zurlauben als Militärs 3 Die Zurlauben im Dienste des… …   Deutsch Wikipedia

  • Drive fishery — Dieser Artikel befasst sich in erster Linie mit der Seefischerei. Daneben gibt es das Angeln und die Binnenfischerei. Einige Hinweise dazu finden sich in dem Artikel Fischer. Fischer in Bangladesch …   Deutsch Wikipedia

  • Fischerei — Heimkehr der Fischer am Abend Fischer in …   Deutsch Wikipedia

  • Fischfang — Dieser Artikel befasst sich in erster Linie mit der Seefischerei. Daneben gibt es das Angeln und die Binnenfischerei. Einige Hinweise dazu finden sich in dem Artikel Fischer. Fischer in Bangladesch …   Deutsch Wikipedia

  • Fischwirtschaft — Dieser Artikel befasst sich in erster Linie mit der Seefischerei. Daneben gibt es das Angeln und die Binnenfischerei. Einige Hinweise dazu finden sich in dem Artikel Fischer. Fischer in Bangladesch …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”