Amadeus (Spanien)
Amadeus, Herzog von Aosta

Amadeus Ferdinand Maria von Savoyen (sp. Amadeo Fernando María; ital. Amedeo Ferdinando Maria) (* 30. Mai 1845 in Turin; † 18. Januar 1890 ebenda) war Herzog von Aosta und König von Spanien.

Inhaltsverzeichnis

Früheres Leben

Er war der zweite Sohn des späteren italienischen Königs Viktor Emanuel II. und trat nach militärischer Erziehung durch Agostino Ricci der Marine bei, in der er den Rang eines Konteradmirals erhielt. Er heiratete 1867 die italienische Prinzessin Maria del Pozzo della Cisterna, mit der er drei Söhne hatte.

König von Spanien

Nach dem Sturz der spanischen Bourbonen unter Königin Isabella II. wurde Amadeus im November 1870 von den Cortes zum König gewählt. Er nahm als Amadeo I. die Krone an und traf mit seiner Gemahlin im Januar 1871 in Madrid ein.

Er versuchte vergeblich die völlig chaotischen Zustände im von den Karlistenkriegen zerrissenen Land zu beheben. Seine kurze glücklose Regierung in Spanien wurde allerdings durch Hofintrigen, Parteienstreit und die zwielichtige Rolle des Klerus massiv geschwächt.

Thronverzicht

Nachdem das Königspaar in der Nacht des 18. Juli 1872 nur knapp einem Mordanschlag entkommen war, beschloss er unter massivem Drängen seiner Frau und wegen der ständigen Geldnot, der Krone zu entsagen. Am 10. Februar 1873 dankte Amadeus ab und verließ mit seiner Frau Spanien. Im März erreichten beide Genua. Mit Betreten des italienischen Bodens legte Amadeus den Königstitel ab und nahm den Titel des Herzogs von Aosta an.

In Spanien war inzwischen am 11. Februar 1873 die Republik ausgerufen und Estanislao Figueras zum Präsidenten gewählt worden. Nach dem Niedergang der Ersten Republik 1874 wurde nach einem Staatsstreich des Generals Arsenio Martínez-Campos im Januar 1875 der Sohn Isabellas II., Alfons XII. gekrönt.

Nachdem seine Gemahlin Maria 1876 früh verstorben war heiratete er am 11. September 1888 Maria Letizia Bonaparte.

Nachkommen

Erste Ehe: Maria del Pozzo della Cisterna (1846–1876), Tochter von Carlo Emanuele dal Pozzo:

Zweite Ehe: Maria Letizia Bonaparte (1866–1926), Tochter von Napoléon Joseph Charles Paul Bonaparte:

  • Humbert (1889–1918), Herzog von Salemi, gefallen

Weblinks

Vorgänger Amt Nachfolger
Regent Francisco Serrano Domínguez König von Spanien
1870–1873
Präsident Estanislao Figueras
--- 1. Herzog von Aosta
1845–1890
Emanuel Philibert

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amadeus von Savoyen — Amadeus ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Varianten 4 Bemerkenswerte Träger des Namens 5 Herrscher 5.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Amadeus III. von Savoyen-Aosta — Amadeus, 3. Herzog von Aosta Amadeus von Savoyen (italienischer Geburtsname Amedeo Umberto Isabella Luigi Filippo Maria Giuseppe Giovanni di Savoia; * 21. Oktober 1898 in Turin, Italien; † 3. März 1942 in Nairobi), Herzog von Apulien, 3. Herzog… …   Deutsch Wikipedia

  • Amadeus I. (Spanien) — Amadeus, Herzog von Aosta Amadeus Ferdinand Maria von Savoyen (sp. Amadeo Fernando María; ital. Amedeo Ferdinando Maria) (* 30. Mai 1845 in Turin; † 18. Januar …   Deutsch Wikipedia

  • Amadeus (Vorname) — Amadeus ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Varianten 4 Bemerkenswerte Träger des Namens …   Deutsch Wikipedia

  • Amadeus, 3. Herzog von Aosta — Amadeus von Savoyen (italienischer Geburtsname Amedeo Umberto Isabella Luigi Filippo Maria Giuseppe Giovanni di Savoia; * 21. Oktober 1898 in Turin, Italien; † 3. März 1942 in Nairobi), Herzog von Apulien, 3. Herzog von …   Deutsch Wikipedia

  • Amadeus —   [neulateinisch »liebe Gott!«], italienisch Amadeo, Herrscher:    Savoyen:    1) Amadeus VI., Graf (seit 1343), genannt Cọnte Vẹrde (»der grüne Graf«), * Chambéry 4. 1. 1334, ✝ in Apulien 1. 3. 1383; folgte seinem Vater Aimone auf den Thron.… …   Universal-Lexikon

  • Amadeus [2] — Amadēus, Ferd. Maria, Herzog von Aosta, König von Spanien, geb. 30. Mai 1845, 2. Sohn des Königs Viktor Emanuel von Italien, ward 16. Nov. 1870 von den Cortes zum König von Spanien gewählt, traf 2. Jan. 1871 in Madrid ein, legte aber nach… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Amadēus — (lat., »Liebegott«), Name, häufig im Hause Savoyen. Merkwürdig sind: 1) A. V. (IV.), der Große, der Stammvater der jetzt in Italien regierenden Linie von Savoyen, Sohn des Grafen Thomas II. geb. 4. Sept. 1249, gest. 16. Okt. 1323, erwarb durch… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Spanien — Spanien, Königreich, den größten Teil der Pyrenäischen Halbinsel umfassend [Karten: Spanien und Portugal I u. II], 497.213 qkm, (1900) 18.235.841 E., mit den Kanarischen Inseln und den Presidios (s.d.) 504.552 qkm, 18.617.956 E. Es ist zur Hälfte …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Spanien (Kolonien) — Kaiser Karl V. herrschte als Erster über ein globales Imperium, in dem „die Sonne niemals unterging“; Gemälde von Rubens Spanien besaß ein großes Kolonialreich, das jedoch im Gegensatz zum französischen und britis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”