Amadeus VIII.
Wappen

Felix V. (* 4. September 1383 in Chambéry; † 7. Januar 1451 in Genf) - eigentlich Graf Amadeus VIII., "der Friedfertige" ("il Pacifico"), von Savoyen - war 1439-1449 der letzte katholische Gegenpapst.

Leben

Amadeus war ein Sohn des Grafen Amadeus VII. von Savoyen und dessen Gemahlin Bona, Tochter des Herzog Johann von Berry. Er folgte seinem Vater 1391 als Graf von Savoyen.

1416 wurde Amadeus von Kaiser Sigismund zum Herzog von Savoyen erhoben, seit 1418 war er auch Fürst von Piemont. Er heiratete am 27. Oktober 1401 in Arras Marie (1380-1422), Tochter des Herzog Philipp II. von Burgund mit der er folgende Kinder hatte:

  1. ∞ 1432 Herzog Ludwig III. von Anjou
  2. ∞ 1444 Kurfürst Ludwig IV. von der Pfalz
  3. ∞ 1453 Graf Ulrich V. von Württemberg

Der Graf war politisch durchaus erfolgreich, übergab aber 1434 seinem Sohn die Amtsgeschäfte und zog sich mit sechs Rittern in ein Kloster am Genfersee zurück, wo er den Moritzorden, einen Ritterorden von mäßig langem Bestand gründete.

Als Papst Eugen IV. 1439 das Konzil von Basel nach Ferrara verlegte, spaltete sich das Konzil und der in Basel verbliebene Teil setzte am 5. November Eugen ab und wählte in einem nur wenige Stunden dauernden Konklave Amadeus zum Papst. Er residierte in Genf, Lausanne und Basel, wurde aber nur in Aragonien, Ungarn, Bayern und der Schweiz anerkannt, weswegen er am 7. April 1449 resignierte, wobei ihm der Rücktritt mit der Gewährung mehrerer Privilegien erleichtert wurde. Bis zu seinem Tod 1451 war er Kardinalbischof von Sabina und Genf. Er gilt als der letzte historische Gegenpapst.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amadeus VIII — ▪ antipope and duke of Savoy byname  Amadeus The Peaceful,  Italian  Amedeo Il Pacifico,  French  Amédée Le Paisible,  also called  Pope Felix V  born 1383, Chambéry, Savoy [now in France] died Jan. 7, 1451, Geneva [now in Switzerland]… …   Universalium

  • AMADEUS VIII —    1st duke of Savoy, increased his dominions, and retired into a monastery on the death of his wife; he was elected Pope as Felix V., but was not acknowledged by the Church (1383 1451) …   The Nuttall Encyclopaedia

  • Amadeus VIII, Duke of Savoy — Infobox Antipope honorific prefix = name = Felix V honorific suffix = title = caption = Antipope Felix V, the last historical Antipope. enthroned = 5 November, 1439 ended = 7 April, 1449 predecessor = Benedict XIV (as Antipope) Eugene IV (as… …   Wikipedia

  • Amadeus von Savoyen — Amadeus ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Varianten 4 Bemerkenswerte Träger des Namens 5 Herrscher 5.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Amadeus (Vorname) — Amadeus ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Varianten 4 Bemerkenswerte Träger des Namens …   Deutsch Wikipedia

  • Amadeus VII. — Amadeus VII. genannt „der Rote Graf“ (* 24. Februar 1360 in Chambéry; † 1. November 1391 in Ripaille) war Graf von Savoyen und ein Sohn des Grafen Amadeus VI. von Savoyen und dessen Frau Bona von Bourbon. Als Verbündeter König Karls V. von… …   Deutsch Wikipedia

  • Amadeus VII. (Savoyen) — Amadeus VII. genannt „der Rote Graf“ (* 24. Februar 1360 in Chambéry; † 1. November 1391 in Ripaille) war Graf von Savoyen und ein Sohn des Grafen Amadeus VI. von Savoyen und dessen Frau Bona von Bourbon. Als Verbündeter König Karls V. von… …   Deutsch Wikipedia

  • Amadeus (disambiguation) — Amadeus is a Latin name meaning lover of God , loves God , or more correctly for the love of God (the translation given in the dramatization of Mozart s life, Amadeus , beloved of God being improbable). The most well known bearer of the name is… …   Wikipedia

  • Amadeus —   [neulateinisch »liebe Gott!«], italienisch Amadeo, Herrscher:    Savoyen:    1) Amadeus VI., Graf (seit 1343), genannt Cọnte Vẹrde (»der grüne Graf«), * Chambéry 4. 1. 1334, ✝ in Apulien 1. 3. 1383; folgte seinem Vater Aimone auf den Thron.… …   Universal-Lexikon

  • Amadeus IX. — Amadeus IX. (* 1. Februar 1435 in Thonon les Bains, Département Haute Savoie; † 30. März 1472 in Vercelli, Piemont) war Herzog von Savoyen. Amadeus IX. von Savoyen Er folgte als ältester Sohn seinem Vater Ludwig als Herzog nach. Aufgrund ein …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”