Amadeus von Lausanne

Amadeus von Lausanne (* um 1110 auf Schloss Chatte westlich von Grenoble; † 27. August 1159 in Lausanne) war katholischer Bischof von Lausanne.

Leben

Er wurde als Grafensohn aus Savoyen geboren und trat nach dem Tod seiner Mutter 1119 ins Zisterzienserkloster Bonneval bei Orléans ein. 1121 wechselte er an die Benediktinerabtei Cluny dann an den Hof von Kaiser Heinrich V. 1125 kam er ins Kloster Clairvaux, wurde 1139 Abt in Hautecombe bei Aix-les-Bains und 1144 Bischof von Lausanne.

1710 wurde Amadeus von Lausanne heilig gesprochen.

Literatur

Siehe auch


Vorgänger Amt Nachfolger
Guy I. de Maligny Bischof von Lausanne
1134–1143/44
Landri de Durnes

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amadeus von Savoyen — Amadeus ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Varianten 4 Bemerkenswerte Träger des Namens 5 Herrscher 5.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Lausanne — Gegen Ende des 5. Jahrhunderts verlegte Marius von Avenches, Bischof von Avenches, seinen Bischofssitz von Avenches (Aventicum) nach Lausanne. Das Gebiet der Diözese, das sich von Nyon bis Solothurn erstreckte, stand zunächst unter der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Lausanne — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Fürstbischöfe von Lausanne: Hl. Marius von Avenches 574? 594 Hl. Protasius um 650 Chilmegisilus um 670 ... Ulrich 800? 813 Friedbar 813–817 Paschal 817 ... David 827–850 Hartmann 851–878 Hieronymus… …   Deutsch Wikipedia

  • Amadeus (Vorname) — Amadeus ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Varianten 4 Bemerkenswerte Träger des Namens …   Deutsch Wikipedia

  • Lausanne and Geneva — • Diocese in Switzerland, immediately subject to the Holy See Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Lausanne and Geneva     Lausanne and Geneva      …   Catholic encyclopedia

  • Amadeus VIII. — Wappen Felix V. (* 4. September 1383 in Chambéry; † 7. Januar 1451 in Genf) eigentlich Graf Amadeus VIII., der Friedfertige ( il Pacifico ), von Savoyen war 1439 1449 der letzte katholische Gegenpapst …   Deutsch Wikipedia

  • Amadeus der Friedfertige — Wappen Felix V. (* 4. September 1383 in Chambéry; † 7. Januar 1451 in Genf) eigentlich Graf Amadeus VIII., der Friedfertige ( il Pacifico ), von Savoyen war 1439 1449 der letzte katholische Gegenpapst …   Deutsch Wikipedia

  • Amadeus, S. (1) — 1S. Amadeus, Ep. (27. Sept. al. 7. al. 28. Jan.) Lat. = Gottlieb, Lieb Gott. – Der hl. Amadeus, Bischof von Lausanne, war auf dem Schlosse Gosta unweit Vienne geboren und hatte den Amadeus, Herrn von Albaripa, zum Vater, der zu Bonavalle den… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Amadĕus — (lat.), so v.w. Gottlieb. Merkwürdig sind: I. König von Sardinien, s. Victor Amadeus. II. Grafen u. Herzöge von Savoyen. A) Grafen: 1) A. I., der Schwanz, Sohn Humberts I., von 1048–1072, eigentlich Graf v. Maurienne, s. Savoyen (Gesch.). 2) Ä.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Amadēus — (lat., »Liebegott«), Name, häufig im Hause Savoyen. Merkwürdig sind: 1) A. V. (IV.), der Große, der Stammvater der jetzt in Italien regierenden Linie von Savoyen, Sohn des Grafen Thomas II. geb. 4. Sept. 1249, gest. 16. Okt. 1323, erwarb durch… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”