Amagasaki
Amagasaki-shi
尼崎市
Amagasaki
Geographische Lage in Japan
Amagasaki (Japan)
Red pog.svg
Region: Kinki
Präfektur: Hyōgo
Koordinaten: 34° 44′ N, 135° 24′ O34.73385135.40636111111Koordinaten: 34° 44′ 2″ N, 135° 24′ 23″ O
Basisdaten
Fläche: 49,77 km²
Einwohner: 452.223
(1. Juli 2011)
Bevölkerungsdichte: 9.086 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 28202-2
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Amagasaki
Baum: Blüten-Hartriegel
Blume: Oleander
Wiesenblume: Begonie
Rathaus
Adresse: Amagasaki City Hall
1-23-1, Higashinanamatsu-chō
Amagasaki-shi
Hyōgo 660-8501
Webadresse: http://www.city.amagasaki.hyogo.jp
Lage Amagasakis in der Präfektur Hyōgo
Lage Amagasakis in der Präfektur

Amagasaki (jap. 尼崎市 -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Hyōgo auf der japanischen Hauptinsel Honshū. Die zwischen den Städten Ōsaka und Kōbe in der Bucht von Ōsaka an der Mündung des Flusses Yodo gelegene Stadt ist Teil des Kansai-Ballungsraumes.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Amagasaki wurde am 1. April 1916 gegründet.

Die Stadt wurde im Zweiten Weltkrieg von US-amerikanischen Bombern stark zerstört.

Am 25. April 2005 um 9:18 Uhr Ortszeit entgleiste beim Zugunglück von Amagasaki zwischen den Bahnhöfen Tsukaguchi und Amagasaki in einer Kurve vor einem Bahnübergang ein mit ca. 580 Personen besetzter Eilzug der Fukuchiyama-Linie, die von JR West betrieben wird und zwischen den Städten Osaka und Fukuchiyama verkehrt. Fünf der insgesamt sieben Zugwaggons sprangen aus den Schienen, einige davon beschädigten ein neben den Gleisen stehendes, neunstöckiges Wohnhaus schwer. Das Unglück forderte 107 Tote, 540 Menschen wurden verletzt. Es war das schwerste Zugunglück in Japan seit 1963 (damals waren bei einer Kollision in der Nähe von Tokio 161 Menschen ums Leben gekommen).

Wirtschaft

Amagasaki ist als Teil des „Osaka-Kobe-Industriekomplexes“ stark industriell geprägt. Hier werden Eisen und Stahl, Chemikalien, Pharmazeutika, Farbstoffe, Textilien, Glas, Töpfer- und Holzwaren produziert. Weitere wichtige Industrieanlagen sind Brauereien, Werften und Werkzeugmaschinenfabriken.

Verkehr

Söhne und Töchter der Stadt

Städtepartnerschaften

Angrenzende Städte und Gemeinden

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AMAGASAKI — AMAG SAKI Une des principales villes industrielles comprises dans la conurbation 牢saka K 拏be, sur le littoral de la mer Intérieure du Japon (497 300 hab. en 1992; préfecture de Hy 拏go). Des terrains gagnés sur la mer ont permis l’implantation… …   Encyclopédie Universelle

  • Amagasaki — Amagasaki,   Trabantenstadt von Ōsaka, auf Honshū, Japan, 471 000 Einwohner;   Wirtschaft:   chemische, Schwer und Baumwollindustrie; Teil der Wirtschaftsregion Hanshin; Hafen …   Universal-Lexikon

  • Amagasaki — [ä΄mə gə sä′kē] city on the S coast of Honshu, Japan, near Osaka: pop. 487,000 …   English World dictionary

  • Amagasaki — 34°43′N 135°25′E / 34.717, 135.417 Amagasak …   Wikipédia en Français

  • amagasaki — |aməgə|säkē adjective Usage: usually capitalized Etymology: from Amagasaki, Japan : of or from Amagasaki, Japan : of the kind or style prevalent in Amagasaki * * * /ah mah gah sah kee/, n. a city on SW Honshu, in S Japan. 523,657 …   Useful english dictionary

  • Amagasaki — Original name in latin Amagasaki Name in other language Amagasaki, ni qi shi State code JP Continent/City Asia/Tokyo longitude 34.71667 latitude 135.41667 altitude 1 Population 442173 Date 2012 01 19 …   Cities with a population over 1000 database

  • Amagasaki — geographical name city Japan in W central Honshu on Osaka Bay population 497,333 …   New Collegiate Dictionary

  • Amagasaki — /ah mah gah sah kee/, n. a city on SW Honshu, in S Japan. 523,657. * * * ▪ Japan       city and industrial suburb of the Ōsaka Kōbe (Hanshin) metropolitan area, Hyōgo ken (prefecture), Honshu, Japan. In the feudal period it was a castle town.… …   Universalium

  • Amagasaki — ► C. japonesa de la prefectura de Hyōgo, en la isla de Hondo, actualmente suburbio industrial de Oîsaka; 493 235 h. Ind. metalúrgica y química …   Enciclopedia Universal

  • amagasaki — ama·ga·sa·ki …   English syllables

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”