Amalia Ferraris
Amalia Ferraris, Lithographie von Eduard Kaiser, 1852

Amalia Ferraris (* 1830 in Voghera (Lombardei); † 1. April 1904 in Wien) war italienische Tänzerin.

Bereits mit 14 Jahren konnte Amalia Ferraris 1844 an der Scala in Mailand debütieren. Nach einigen Jahren nahm Ferraris ein Engagement am Teatro San Carlo an und ging für einige Jahre nach Neapel.

Nach mehreren Engagements an verschiedenen Theatern in London (1853), Rom (1854) und Wien (1855) kam Ferraris im Frühjahr 1856 an die Pariser Oper. Dort wurden zahlreiche Ballette eigens für sie komponiert. Ferraris wurde damit eine der großen Konkurrentinen von Carolina Rosati.

Zu ihren größten Erfolgen zählte Iberia. In dieser Rolle schuf der Bildhauer Pietro Gavazzi 1854 in Rom eine Statue von Ferraris.

Zu ihren letzten Triumphen gehörte Der Stern von Messina anlässlich ihres Gastspiels in Brüssel 1864. Es folgten noch einige kleinere Rollen und bald darauf zog sie sich von der Bühne zurück.

Im Alter von ungefähr 74 Jahren starb die Tänzerin und Ballerina Amalia Ferraris am 1. April 1904 in Wien.

Meyers Konversationslexikons logo.svg Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890. Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet oder neu geschrieben hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt und dies mit Quellen belegt ist, wenn der Artikel heutigen sprachlichen Anforderungen genügt und wenn er keine Wertungen enthält, die den Wikipedia-Grundsatz des neutralen Standpunkts verletzen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ferraris — bezeichnet: eine Gemeinde in der italienischen Provinz Vercelli, siehe Livorno Ferraris eine Bauform des Läufers von Asynchronmotoren, siehe Ferrarisläufer einen Stromzähler, siehe Ferraris Zähler ein Fußballstadion in der italienischen Stadt… …   Deutsch Wikipedia

  • Amalie von Ferraris — Amalia Ferraris (* 1830 in Voghera (Lombardei); † 1. April 1904 in Wien) war italienische Tänzerin. Bereits mit 14 Jahren konnte Amalia Ferraris 1844 an der Scala in Mailand debütieren. Nach einigen Jahren nahm Ferraris ein Engagement am Teatro… …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph von Ferraris — Joseph Johann Graf von Ferraris (* 22. April 1726 in Lunéville; † 1. April 1814 in Wien) war österreichischer Feldmarschall in den Niederlanden und Freimaurer. Im Sommer 1736 trat Ferraris als Page am kaiserlichen Hof in Wien in den Dienst von… …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph Johann von Ferraris — Joseph Johann Graf von Ferraris (* 22. April 1726 in Lunéville; † 1. April 1814 in Wien) war österreichischer Feldmarschall in den Niederlanden und Freimaurer. Leben Im Sommer 1736 trat Ferraris als Page am kaiserlichen Hof in Wien in den Dienst… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Fe — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Tänzer — Die Liste bedeutender Tänzer und Tänzerinnen enthält solche, die herausragendes in ihrer Disziplin geleistet haben, deren Leistung zumindest professionellem Niveau entspricht und die auch durch ihren Tanz bekannt wurden. Herausragende Leistungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Pas de deux — In ballet, a pas de deux (French, step/dance for two ) is a duet in which ballet steps are performed together. It usually consists of an entrée, adagio, two variations (one for each dancer), and a coda.Notable Pas de Deux* The Black Swan Pas de… …   Wikipedia

  • Marius Petipa — Maestro Marius Ivanovich Petipa, Premier Maître de Ballet of the St. Petersburg Imperial Theatres. St. Petersburg, 1887. Birth name Marius Alphonse Petipa …   Wikipedia

  • Le Diable amoureux (ballet) — Le Diable Amoureux (aka Satanella , or Love and Hell ) is a Pantomime ballet in 3 acts, 7 scenes. Originally staged by Joseph Mazilier to the music of Napoléon Henri Reber and François Benoist. Libretto by Jules Henri Vernoy de Saint Georges,… …   Wikipedia

  • Liste bedeutender Tänzer — Die Liste bedeutender Tänzer und Tänzerinnen enthält solche, die herausragendes in ihrer Disziplin geleistet haben, deren Leistung zumindest professionellem Niveau entspricht und die auch durch ihren Tanz bekannt wurden. Herausragende Leistungen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”