Amalia von Großbritannien, Irland und Hannover
Sir William Beechey: Amalia von Großbritannien, Irland und Hannover, Öl auf Leinwand, 1797

Prinzessin Amalia Sophia Eleanor von Großbritannien, Irland und Hannover (* 7. August 1783 in Windsor Castle; † 2. November 1810 in Windsor Castle) war ein Mitglied der britischen Königlichen Familie aus dem Haus Hannover.

Leben

Amalia war das jüngste Kind und sechste Tochter des britischen Königs Georg III. (1738−1820) und seiner Gattin Prinzessin Sophie Charlotte von Mecklenburg-Strelitz (1744−1818), Tochter des Prinzen Carl zu Mecklenburg und der Prinzessin Elisabeth Albertine von Sachsen-Hildburghausen. Sie war die Lieblingstochter ihres Vaters und wurde in der Familie «Emily» genannt. Ihr älterer Bruder und späterer König Georg IV. war ihr Taufpate.

Prinzessin Amalia Sophia Eleanor

1795 erkrankte Amalia an Tuberkulose und erholte sich nur langsam von der Krankheit. Später litt sie an einer schmerzhaften Hautinfektion, Wundrose. Sie und ihre Schwestern, Charlotte Auguste, Augusta Sophia, Elisabeth, Maria und Sophia Mathilda, wurden streng abgeschirmt auf Windsor Castle erzogen.

Prinzessin Amalia verliebte sich 1803 in den Stallmeister, Sir Charles Fitzroy (1762−1831), Sohn von Charles Fitzroy, 1. Baron Southampton. Eine Heirat wurde von ihrer Mutter und dem Royal Marriages Act aus dem Jahr 1772 ausgeschlossen.

Prinzessin Amalia starb am 2. November 1810 auf Windsor Castle und wurde in der St. Georgs-Kapelle bestattet. Ihr Tod war ein Schock und der Gesundheitszustand (Porphyrie) ihres Vaters verschlechterte sich zusehends und er musste zu seiner eigenen Sicherheit auf dem Schloss Windsor eingeschlossen werden. Während der letzten Jahre seines Lebens streifte Georg III. - blind und offenbar geistig umnachtet - ziellos durch die Räume einer für ihn auf Schloss Windsor eingerichteten Wohnung.

Weblinks

 Commons: Princess Amelia of the United Kingdom – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Georg III. (Großbritannien) — Georg III. Georg III. Wilhelm Friedrich (engl. George William Frederick; * 4. Juni 1738 in London; † 29. Januar 1820 in Windsor Castle) war von 1760 bis 1801 König von Großbritannien und Irland, danach bis zu seinem Tod König des …   Deutsch Wikipedia

  • Charlotte von Mecklenburg-Strelitz — Portrait von Thomas Lawrence: Porträt der Königin Charlotte, 1789 1790 Prinzessin Sophie Charlotte zu Mecklenburg Strelitz (* 19. Mai 1744 in Mirow; † 17. November 1818 im Kew Palace in den Royal Botanic Gardens) war eine deutsche Prinzessin, die …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste von Hessen — mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern. Siehe auch Haus Hessen. Inhaltsverzeichnis 1 Von Heinrich II. (Brabant) bis Philipp I. (Hessen) 2 Von Philipp I. bis Karl (Hessen Kassel), Philipp (Hessen Philippsthal) …   Deutsch Wikipedia

  • Stammtafel von Hessen — Stammliste von Hessen mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern. Siehe auch Haus Hessen. Inhaltsverzeichnis 1 Von Heinrich II. (Brabant) bis Philipp I. (Hessen) 2 Von Philipp I. bis Karl (Hessen Kassel), Philipp …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwig Ernst von Braunschweig-Lüneburg-Bevern — Ludwig Ernst von Braunschweig Wolfenbüttel Ludwig Ernst von Braunschweig Wolfenbüttel (* 25. September 1718 in Wolfenbüttel; † 12. Mai 1788 in Eisenach) war ein Prinz aus dem Haus der Welfen sowie österreichischer und …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwig Ernst von Braunschweig-Wolfenbüttel-Bevern — Ludwig Ernst von Braunschweig Wolfenbüttel Ludwig Ernst von Braunschweig Wolfenbüttel (* 25. September 1718 in Wolfenbüttel; † 12. Mai 1788 in Eisenach) war ein Prinz aus dem Haus der Welfen sowie österreichischer und …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste von Dänemark (Oldenburg) — mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern. Inhaltsverzeichnis 1 Von Dietrich von Oldenburg bis Christian III. (Dänemark und Norwegen) und Adolf I. (Schleswig Holstein Gottorf) 2 Von Christian III. (Dänema …   Deutsch Wikipedia

  • Sophie Charlotte von Mecklenburg-Strelitz — Sophie Charlotte von Mecklenburg Strelitz, spätere Königin von Großbritannien und Irland Sophie Charlotte, Herzogin zu Mecklenburg [ Strelitz] (* 19. Mai 1744 in Mirow; † 17. November 1818 im Kew Palace in den Royal Botanic Gardens) war eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Grabstätten europäischer Monarchen — Diese Liste enthält eine Übersicht über die Grabstätten europäischer Kaiser, Könige und Regenten und deren Gemahlinnen sowie bedeutender Thronfolger seit dem Mittelalter. Die einzelnen Tabellen beginnen entweder mit der Ausrufung zum Königreich… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Literaturmuseen — Diese Liste gibt einen Überblick zu den Literaturmuseen und literarischen Gedenkstätten in aller Welt, geordnet nach Ländern und Regionen. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Inhaltsverzeichnis 1 Literaturmuseen und literarische… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”