Amalie von Zweibrücken
Maria Amalie Auguste als Braut, 1769

Maria Amalie Auguste, Pfalzgräfin von Zweibrücken-Birkenfeld-Bischweiler (* 10. Mai 1752 in Mannheim; † 15. November 1828 in Dresden) war Kurfürstin und erste Königin von Sachsen sowie Herzogin von Warschau.

Leben

Sie wurde in Mannheim als Tochter von Pfalzgraf Friedrich Michael von Zweibrücken-Birkenfeld-Bischweiler und dessen Gemahlin Pfalzgräfin Maria Franziska von Sulzbach geboren und wurde am 29. Januar 1769 in Dresden mit Friedrich August III. von Sachsen vermählt. Zu diesem Zeitpunkt war ihr Gemahl bereits Kurfürst von Sachsen, im Jahre 1806 proklamierte er sich zum ersten König von Sachsen. Napoleon hatte ihn zum Herzog von Warschau bestimmt. Durch seine Ehe wurde er zum Schwager des bayrischen Königs, denn Amalie war die Schwester des späteren ersten bayrischen Königs Maximilian I. Joseph.

Amalie von Pfalz-Zweibrücken-Birkenfeld-Bischweiler

Kurfürstin Amalie brachte vier Kinder zur Welt, davon waren drei Totgeburten, nur die Tochter Maria Augusta erreichte das Erwachsenenalter, blieb aber unverheiratet.

  • ein Kind (*/† 1771)
  • ein Kind (*/† 1775)
  • Maria Augusta (* 21. Juni 1782; † 14. März 1863)
  • ein Kind (*/† 1797)

Amalie verstarb am 15. November 1828 im Alter von 76 Jahren und wurde in der Hofkirche in Dresden beigesetzt.



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amalie von Brandenburg — (* 1. Oktober 1461 auf der Plassenburg; † 3. September 1481 in Baden Baden) war Prinzessin von Brandenburg und durch Heirat Pfalzgräfin und Herzogin von Zweibrücken und Veldenz. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Amalie von der Pfalz-Zweibrücken-Birkenfeld-Bischweiler — Maria Amalie Auguste als Braut, 1769 Maria Amalie Auguste, Pfalzgräfin von Zweibrücken Birkenfeld Bischweiler (* 10. Mai 1752 in Mannheim; † 15. November 1828 in Dresden) war Kurfürstin und erste Königin von Sachsen sowie Herzogin von Warschau.… …   Deutsch Wikipedia

  • Amalie von Sachsen — Amalia (auch Amalie, Amelie bzw. Amelia) von Sachsen ist der Name folgender Personen: Amalia von Sachsen (1435–1502), Prinzessin von Sachsen, spätere Herzogin von Bayern Landshut Maria Amalia von Sachsen (1724–1760), Prinzessin von Polen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Amalie von Pfalz-Zweibrücken-Birkenfeld-Bischweiler — Maria Amalie Auguste als Braut, 1769 Maria Amalie Auguste, Pfalzgräfin von Zweibrücken Birkenfeld Bischweiler (* 10. Mai 1752 in Mannheim; † 15. November 1828 in Dresden) war Kurfürstin und erste Königin von Sachsen sowie Herzogin von Warschau …   Deutsch Wikipedia

  • Amalie von Hessen-Darmstadt — Prinzessin Amalie von Hessen Darmstadt, Erbprinzessin von Baden …   Deutsch Wikipedia

  • Maria Amalie von Sachsen — Amalia (auch Amalie, Amelie bzw. Amelia) von Sachsen ist der Name folgender Personen: Amalia von Sachsen (1435–1502), Prinzessin von Sachsen, spätere Herzogin von Bayern Landshut Maria Amalia von Sachsen (1724–1760), Prinzessin von Polen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Maria Amalie von Sachsen (1757–1831) — Maria Amalie von Sachsen, Herzogin von Pfalz Zweibrücken Maria Amalie Anna Josephina Antonia Justina Augusta Xaveria Aloysia Johanna Nepomucena Magdalena Walpurgis Katharina von Sachsen (* 26. September 1757 in Dresden; † 20. April 1831 in… …   Deutsch Wikipedia

  • Friederike Amalie von Hessen-Darmstadt — Prinzessin Amalie von Hessen Darmstadt …   Deutsch Wikipedia

  • Maria Anna Amalie von Hessen-Homburg — Prinzessin Marianne von Preußen (nach einem Gemälde von Wach) Prinzessin Marianne von Preußen, eigentlich Marie Anne Amalie, geb. Prinzessin von Hessen Homburg (* 13. Oktober 1785 in Bad Homburg vor der Höhe; † 14. April 1846 in Berlin) war eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Amalie — ist ein weiblicher Vorname, der als Amalia im Mittelhochdeutschen belegt ist und der später insbesondere dank Friedrich von Schillers Die Räuber im 18. Jahrhundert starke Verbreitung fand und zum Modenamen avancierte. Amalie kommt auch als… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”