Amaluza-Talsperre
Amaluza-Talsperre
Stausee mit Staumauer
Stausee mit Staumauer
Lage: Provinz Azuay in Ecuador
Zuflüsse: Río Paute
Abflüsse: Río Paute
Größere Städte in der Nähe: Cuenca
Amaluza-Talsperre (Ecuador)
Amaluza-Talsperre
Koordinaten 2° 35′ 10″ S, 78° 33′ 30″ W-2.5861111111111-78.558333333333Koordinaten: 2° 35′ 10″ S, 78° 33′ 30″ W
Daten zum Bauwerk
Bauzeit: - 1983
Höhe des Absperrbauwerks: 170 m
Bauwerksvolumen: 1,2 Mio. m³dep1
Kronenlänge: 420 m
Kraftwerksleistung: 1.200 MW
Daten zum Stausee
Speicherraum: 120 Mio. m³dep1

Die Amaluza-Talsperre (auch Talsperre Daniel Palacios und Paute-Talsperre genannt) ist die größte Talsperre mit dem größten Wasserkraftwerk Ecuadors. Die spanischen Bezeichnungen der Stauanlage sind: Embalse Amaluza, Represa de Paute oder Central hidroeléctrica de Paute.

Die Talsperre liegt in der Provinz Azuay bei Cuenca, der Hauptstadt von Azuay. Aufgestaut wird der Paute, der über den Río Santiago in den Amazonas fließt. Der Stausee fasst 120 Millionen Kubikmeter. Der Namensgeber Daniel Palacios ist ein Ingenieur, der das Projekt geplant hat.

Das Absperrbauwerk ist eine 170 Meter hohe gekrümmte Gewichtsstaumauer in einem engen Tal.

Das Wasserkraftwerk leistet mit 10 Maschineneinheiten 1200 Megawatt, wobei es auch die Angaben 1030, 1075 und 1690 MW gibt. Geplant soll ein Ausbau auf 1780 MW sein. Das Kraftwerk liefert 60% des Strombedarfs des Landes.

Der Stauraum hat sich durch Sedimente seit Betriebsbeginn auf 90 Mio. m³ reduziert. Dadurch und durch den gestiegenen Wasserbedarf sinkt der Wasserspiegel in der trockenen Jahreszeit stark ab.

Literatur

Olivier Maigret: Le barrage Daniel Palacios en Equateur. Stabilisation d'une zone de glissement, in "Travaux", Dezember 1997, n. 737.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Paute-Mazar-Talsperre — Bild gesucht  BW …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Talsperren der Welt — In dieser Liste sollen alle größeren bzw. bedeutenden Talsperren der Erde länderweise und alphabetisch sortiert aufgeführt werden. Wenn bezüglich ihrer Auflistung deren Anzahl für ein Land zu groß wird, kann die Liste für dieses Land… …   Deutsch Wikipedia

  • Costa (Ecuador) — Topographische Karte von Ecuador. Der zweithöchste Berg des Landes: Der aktive Vulkan Cotopaxi in der Sierra …   Deutsch Wikipedia

  • Ecuadór — República del Ecuador Republik Ecuador …   Deutsch Wikipedia

  • Ekuador — República del Ecuador Republik Ecuador …   Deutsch Wikipedia

  • Oriente (Ecuador) — Topographische Karte von Ecuador. Der zweithöchste Berg des Landes: Der aktive Vulkan Cotopaxi in der Sierra …   Deutsch Wikipedia

  • Republik Ecuador — República del Ecuador Republik Ecuador …   Deutsch Wikipedia

  • Sierra (Ecuador) — Topographische Karte von Ecuador. Der zweithöchste Berg des Landes: Der aktive Vulkan Cotopaxi in der Sierra …   Deutsch Wikipedia

  • Azuay — Provinz Azuay Provincia del Azuay Flagge Lage in Ecuador …   Deutsch Wikipedia

  • Ecuador — República del Ecuador (Span.) Ecuador Mamallakta (Kichwa) Republik Ecuador …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”