Amanda Davidson

Amanda Davidson (* 6. Mai 1983 in Dayton) ist eine US-amerikanische Basketballspielerin.

Amanda Davidson, Basketball-Bundesligaspielerin

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Die 1,75 m große Aufbauspielerin, die auch auf den Flügeln eingesetzt werden kann, spielte bis 2005 an der University of Indianapolis. In der Saison 2005/06 war sie in Holland beim dortigen Erstligaverein Probuilt Lions Landsmeer unter Vertrag. Zur Saison 2006/07 wechselte sie nach Nördlingen in die 2. Damen-Basketball-Bundesliga, wo sie zur Top-Scorerin der Liga avancierte und in allen Statistiken deutlich führte.

Als ihr Verein die Aufstiegsoption in die erste Basketball-Bundesliga nicht wahrnahm, wechselte Davidson zur Saison 2007/2008 zum BC Marburg in die höchste deutsche Liga.

Am 1. Februar 2009 gelang ihr im Spiel des BC Marburg gegen den TV 1872 Saarlouis aus 20 Metern Entfernung ein Buzzer Beater [1].

Erfolge

Mit dem niederländischen Erstligaclub Pro Built Lions Landsmeer konnte sie 2006 den Pokalsieg erringen und wurde zudem ins Allstar-Team gewählt.

Mit dem TSV 1861 Nördlingen gewann sie in der Saison 2006/2007 die Meisterschaft in der 2. Damen-Basketball-Bundesliga-Süd.

Mit dem BC Pharmaserv Marburg wurde sie in der Saison 2009/2010 Dritte in der Deutschen Meisterschaft und in der Saison 2010/2011 Dritte im Pokalwettbewerb.

Einzelnachweis

  1. Video des Buzzer Beaters

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Davidson (Familienname) — Davidson ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Amanda McClendon — (born November 21, 1957) was a member of the Metropolitan Council of Nashville and Davidson County, representing the 16th district. cite web | title= Metropolitan Government of Nashville and Davidson County Metro Council: | url=http://web.archive …   Wikipedia

  • Amanda Overmyer — Infobox Musical artist Name = Amanda Overmyer Img capt = Amanda Overmyer at the American Idol , Season 7, Top 12 after party on March 6, 2008. Img size = Landscape = Background = solo singer Birth name = Amanda Lindsay Overmyer Alias = Born =… …   Wikipedia

  • Amanda Palmer — Infobox musical artist Name = Amanda Palmer Background = solo singer Img capt = Amanda Palmer in 2008 Birth name = Amanda MacKinnon Palmer Born = birth date and age|1976|4|30 Origin = New York City, NY (born) / Lexington, Massachusetts (raised)… …   Wikipedia

  • Victoria Lord Davidson — Infobox soap character name = Victoria Davidson series = One Life to Live portrayer = Gillian Spencer (1968 1970) Schemering, Christopher. The Soap Opera Encyclopedia , September 1985, pg. 158 166, ISBN 0 345 32459 5 (1st edition)]… …   Wikipedia

  • Who Killed Amanda Palmer — Studioalbum von Amanda Palmer Veröffentlichung 2008 Label Roadrunner Records …   Deutsch Wikipedia

  • Metropolitan Council (Davidson County) — For information about a governmental body in Minnesota, see Metropolitan Council. Refer to Metropolitan Toronto for information about the Metropolitan Toronto Council. The Metropolitan Council is the legislative body of Nashville, Tennessee and… …   Wikipedia

  • BC pharmaserv Marburg — Heimtrikot …   Deutsch Wikipedia

  • BC universa Marburg — BC pharmaserv Marburg Heimtrikot …   Deutsch Wikipedia

  • BC Marburg — BC Pharmaserv Marburg Heimtrikot …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”