Amandava amandava
Tigerfink
Männlicher Tigerastrild (Amandava amandava)

Männlicher Tigerastrild (Amandava amandava)

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung: Singvögel (Passeri)
Familie: Prachtfinken (Estrildidae)
Gattung: Tigerastrilde (Amandava)
Art: Tigerfink
Wissenschaftlicher Name
Amandava amandava
(Linnaeus, 1758)

Tigerfinken (Amandava), auch Tigerastrilde genannt, sind eine Gattung aus der Familie der Prachtfinken. Ihnen wird in der deutschsprachigen Literatur nur eine Art, nämlich der Tigerfink oder Tigerastrild (Amandava amandava) zugeordnet. In der englischsprachigen Literatur findet sich in dieser Gattung gelegentlich auch das Goldbrüstchen und der Olivgrüne Astrild.

Inhaltsverzeichnis

Verbreitungsgebiet und Lebensraum

Der Tigerfink ist von Indien über Indochina bis nach Java und den kleinen Sunda-Inseln verbreitet. Innerhalb dieses Verbreitungsgebietes werden drei Unterarten unterschieden.

  • Amanda amandava amandava, die in Indien vorkommt
  • A.a. punicea, auch als Chinesischer Tigerfink bezeichnet, der auf der südchinesischen Insel Hainan sowie Vietnam, Kambodscha, im Osten Thailands und auf Java und Bali vorkommt
  • A.a. flavidiventris, der auch Gelbbauch-Tigerfink genannt wird, kommt von Birma bis zum südwestlichen China sowie auf Timor, Flores, Sumba und Lombok vor.

Innerhalb ihres Verbreitungsgebietes leben Tigerfinken in Gras- und Schilfbeständen, auch im Gebüsch an Weg und Feldrändern sowie in Gärten. Seit den 1980er-Jahren lassen sich Schwärme von Tigerfinken auch in der Toskana beobachten, wo sie sich als Gefangenschaftsflüchtlinge verbreitet haben.

Erscheinungsbild

Die etwa neun Zentimeter großen Tigerfinken zeigen im Brutkleid einen ausgeprägten Geschlechtsdimorphismus. Weibchen haben ein graubraunes Gefieder, das an der Unterseite hell gelblich aufgehellt ist. Das Brutkleid der Männchen zeigt ein überwiegend rotes Gefieder. Auf Brust, Flanken, Flügel- und Oberschwanzdecken lassen sich außerdem weiße Punkte finden, weshalb er auch Tüpfelastrild genannt wird. Als einzige Prachtfinkenart wechselt der männliche Tigerfink in den ersten Jahren vom Brutkleid in ein Ruhekleid, in dem er dem Weibchen gleicht.

Literatur

  • Horst Bielfeld; Das Prachtfinkenbuch - Sämtliche Arten, ihre Haltung, Pflege und Zucht, Eugen Ulmer Verlag Stuttgart 1996, ISBN 3-8001-7327-1

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amandava amandava — Saltar a navegación, búsqueda ? Bengalí rojo Male in breeding plumage …   Wikipedia Español

  • Amandava amandava — tigrinė astrilda statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Amandava amandava angl. red avadavat vok. Kolibrifink, m; Tigerastrild, m; Tigerfink, m rus. тигровый астрильд, m pranc. bengali rouge, m ryšiai: platesnis terminas –… …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • Amandava — Pour les articles homonymes, voir Bengali (homonymie). Amandava …   Wikipédia en Français

  • Amandava — Taxobox name = Amandava image width = 240px image caption = Male Red Avadavat regnum = Animalia phylum = Chordata classis = Aves ordo = Passeriformes familia = Estrildidae genus = Amandava genus authority = | genus authority = Swainson, 1827… …   Wikipedia

  • Amandava — Tigerastrilde Männlicher Tigerastrild (Amandava amandava) Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) …   Deutsch Wikipedia

  • Amandava — Bengali (oiseau) Pour les articles homonymes, voir bengali. Nom vernaculaire ou nom normalisé ambigu : Le terme « Bengali » s applique, en français, à plusieurs taxons distincts …   Wikipédia en Français

  • Amandāva — Amandāva, Art des Hänfling, s.d …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Amandava subflava — Goldbrüstchen Goldbrüstchen (Sporaeginthus subflavus) Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Amandava — brūzgyninės astrildos statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Amandava rus. амандава, f pranc. bengali, m ryšiai: platesnis terminas – astrildiniai siauresnis terminas – alyvinė astrilda siauresnis terminas – tigrinė astrilda… …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • Amandava formosa — alyvinė astrilda statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Amandava formosa angl. green avadavat vok. Olivastrild, m; Olivgrüner Astrild, m rus. оливково зелёный астрильд, m; оливковый астрильд, m pranc. bengali vert, m ryšiai:… …   Paukščių pavadinimų žodynas

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”