Amanistabara-qo
Namen von Amanistabara-qo
Thronname
Hiero Ca1.svg
ra stp kA
Hiero Ca2.svg
Setepkare
in ägyptischen Hieroglyphen
Eigenname
Hiero Ca1.svg
i mn
n
i s ti E10 rw
q
Hiero Ca2.svg
Amanistabara-qo
in ägyptischen Hieroglyphen

Amanistabara-qo war ein nubischer König, der eventuell am Beginn des 5. vorchristlichen Jahrhunderts regierte.

Inhaltsverzeichnis

Belege

Amanistabara-qo ist hauptsächlich von seiner Pyramide Nu 2 in Nuri bekannt. Man fand hier einen Goldzylinder, wie sie auch im Grab des Aspelta gefunden wurden, sowie ein reliefiertes Goldblech, das den Herrscher vor dem falkenköpfigen Re zeigt. In einer christlichen Kirche in Nuri fand sich eine große Stele (heute im Boston Museum of Fine Arts) des Herrschers, die hier in christlicher Zeit als Baumaterial benutzt wurde. Sie mag ursprünglich aus seiner Pyramidenkapelle stammen. Der lange Text auf der Stele ist religiösen Inhalts und liefert daher so gut wie keine historischen Informationen. Der Herrscher wird auch auf Votivopfern aus Meroe genannt.[1]

Titel

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. László Török: Meroe City, an Ancient African Capital, London 1997, S. 239, ISBN 0856981370

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Biografien/Am — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der nubischen Könige — Dieser Artikel listet alle bekannten Könige von Nubien auf. Fehlende Daten sind auf die schlechte Quellenlage zum Thema Nubien zurückzuführen. Inhaltsverzeichnis 1 25. (ägyptische) Dynastie 2 Napatanische Periode 3 Meroitische Periode …   Deutsch Wikipedia

  • Nubische Pyramiden — Pyramiden in Meroe Als Nubische Pyramiden werden im allgemeinen die Pyramiden des Reiches von Kusch (ca. 700 v. Chr. 300 n. Chr. ) in Nubien bezeichnet. In Nubien gab es schon vorher kleinere Beamtenpyramiden, die aber den Bestattungssitten des… …   Deutsch Wikipedia

  • Pyramiden von Nuri — Berg Barkal und dessen Umgebung Hauptgrupp …   Deutsch Wikipedia

  • Nouri — 18° 34′ 00″ N 31° 55′ 00″ E / 18.5667, 31.9167 …   Wikipédia en Français

  • Amaniastabarqa — Saltar a navegación, búsqueda Mapa de Kush,  a. C. Amaniastabarqa fue rey de Kush (Nubia) entre 510 a. C. 487 a. C. del llamado período Napata. Otras grafías de su nombre son: Amaniastabarqo, Amani astabarqo,… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”