Amansie West District
Amansie West
Lage des Distrikts Amansie West innerhalb der Ashanti Region
Land Ghana Ghana
Region Ashanti Region
Hauptstadt Manso Nkwanta
Distriktform üblich
District Chief Executive Ben Kwakye-Adeefe
Fläche 1.141 km²
Einwohnerzahl 108.768 (2006)
ISO 3166-2 GH-AH-AI

Der Amansie West District ist einer von 138 Distrikten in Ghana. Er ist im Zentrum Ghanas in der Ashanti Region gelegen und dort einer von 21 regionalen Distrikten. Der Amansie West District grenzt an die Distrikte Atwima, Atwima Mponua, Amansie Central, Bosomtwe/Atwima/Kwanwoma und der Central Region. Bis zur Verwaltungsumstrukturierung und Gründung von neuen Distrikten im Jahr 1989 war der heutige Amansie West District Teil des ehemaligen Amansie East Districts, der sich 1989 aus dem Gebieten des heutigen Amansie East sowie des Amansie Central Districts zusammensetzte. Heute ist Chief Exekutive des nunmehr 1.141 km² großen Distriktes mit ca. 108.768 Einwohnern (2006) ist Ben Kwakye-Adeefe.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Um Durchschnitt liegt der Distrikt 210 m über dem Meeresspiegel. Im Nordwesten des Distriktes liegt zwischen den Ortschaften Manso-Nkwanta und Abore eine Hügelkette, die sich zwischen 560 und 630 Meter über dem Meeresspiegel erhebt.

Die Flüsse Offin und Oda entwässern mit ihren Nebenflüssen Jeni, Pumpin und Emuna den Distrikt. Im Distrikt, der von tropischem Regenwald bedeckt ist wurden bereits vier Waldreservate mit dem Oda River Forest Reserve, Apamprama Forest Reserve, Gyeni River Forest Reserve und Jimira Forest Reserve eingerichtet.

Wirtschaft

Im Distrikt sind die meisten Beschäftigten im Bereich der Landwirtschaft tätig. Der gesamte Distrikt liegt über reichen Goldlagerstätten. Neben der Landwirtschaft, die im Wesentlichen als Subsistenzwirtschaft betrieben wird stellt der Goldbergbau den wichtigsten Wirtschaftsfaktor im Distrikt dar. Der größte Gebietsanteil des Distrikts ist im Rahmen von Bergbaukonzessionen dem Goldbergbau zur Verfügung gestellt worden. Lehmvorkommen können in Yawkrom, Abore und Essuowin gefördert werden.

Es sind bereits zwei lokale Banken mit der Amansie West Rural Bank in Antoakorm mit Filialen ind Manso Nkwanta, Manso Adubia und Alwima sowie die Kwanwoma Rural Bank in Pakyi No. 2 gegründet worden.

Gesundheit

Im Distrikt ist ein Krankenhaus in Agroyesum eröffnet worden. Vier Gesundheitszentren bestehen in Adubia, Essuowin, Abore und Tontokrom. Sechs kleinere Kliniken stehen der Bevölkerung in Manso Nkran, Abouso, Antpakrom, Esaase, Takorase und Manso Nkwanta zur Verfügung. Weitere fünf Geburtshäuser stehen in Antoakrom, Mpatuom, Pakyi No. 2, Esaase und Manso Nkwanta zur Verfügung.

Bildung

Im Distrikt sind drei Senior Secondary Schools gegründet worden. Diese höheren Bildungseinrichtungen sind die Mansoman Secondary School in Manso Atwere, die Adubia Secondary School in Manso Adubia und die Esaase Bontefufiio Secondary /Technical School in Esaase.

Infrastruktur

Im Distrikt versorgen sich 65 Prozent der Haushalte mit Wasser aus Flüssen. Nur wenige haben Zugang zu Handpumpen oder Brunnen. Lediglich in den Ortschaften Manso Atwere und Esaase besteht Zugang zu Leistungswasser

Im Distrikt steht eine geteerte Straße mit einer Länge von 49,6 km zwischen Anwiankwanta - Manso Nkwanta – Abore highway zur Verfügung. Eine Vielzahl von ungeteerten Straßen durchziehen den Distrikt.

Wahlkreise

Im Distrikt Amansie West wurde nur ein gleichnamiger Wahlkreis eingerichtet. Kofi Krah Mensah errang hier für die New Patriotic Party bei den Parlamentswahlen 2004 den Sitz im ghanaischen Parlament.

Sonstiges

Von den Vereinten Nationen wurde im Rahmen des Unites Nations Millennium Projekt die Ortschaft Manso-Bonsaso zur Millennium Dorf ernannt[1].

Wichtige Ortschaften in Amansie West District

  • Mpatuom
  • Pakyi No. 2
  • Moseaso
  • Manso-Atwede
  • Manso Abore
  • Domi-Keniago
  • Manso-Nkwanta
  • Odaho
  • Essuonwin
  • Datano
  • Edubia
  • Watreso
  • Esaase
  • Antoakrom
  • Ankam
  • Tontokrom
  • Aboabo-Tetekasu
  • Manso Mim
  • Agoroyesum
  • Pakyi No. 1
  • Hiakosi

Fußnoten

  1. Ghana District, Millennium Village

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”