Amantissimus

Die Enzyklika Amantissimus von Papst Pius IX. richtete sich an die Bischöfe der östlichen Kirchen. Mit diesem am 8. April 1862 erlassenen Apostolischen Rundschreiben mahnte der Papst die Einheit der östlichen mit der katholischen Kirchen an.

Um die Bischöfe der östlichen Kirche auf die Einheit der katholischen Kirche einzustimmen, verweist der Papst auf die Einsetzung des Apostels Petrus durch Jesus Christus. Der Heilige Stuhl sei der Bewahrer und Wächter der Einheit. Es ist der Wille Gottes, so führt er an, dass seine Nachfolger und die von ihm eingesetzten Mitarbeiter den Gesetzen und den Dogmen folgen. Von hier aus erfolgen alle grundsätzlichen Anweisungen und Lehren, er der Hl. Stuhl ist die höchste Macht der katholischen Kirche. Der Papst beklagt die Versuche sich von der Katholischen Kirche abzuwenden und sich den östlichen Riten zuzuwenden. Er fordert die Bischöfe weiterhin auf, in ihren Diözesen für die Einhaltung der Katholischen Lehre einzutreten und auf die Ausbildung des Klerus Einfluss auszuüben. Im Schlussteil hebt der Papst besonders die Arbeit der Mönche hervor, die durch ihr vorbildliches Leben und Schaffen, aber auch ihrer Disziplin, zum Wohl der Kirche und des Glaubens beitragen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Епархия Давида — Dioecesis Davidensis …   Википедия

  • Pope Pius IX — Pius IX Papacy began 16 June 1846 Papacy ended 7 February 1878 ( 1000000000000003100000031 years, 10000000000000236000000236 days) …   Wikipedia

  • Shugborough House inscription — The monumentThe Shepherd s Monument carries a relief that shows a woman watching three shepherds pointing to a tomb. On the tomb is depicted the Latin text Et in arcadia ego ( I am also in Arcadia or I am even in Arcadia ). The relief is based on …   Wikipedia

  • Amantissimi redemptoris — ist eine Enzyklika von Papst Pius IX., sie wurde am 3. Mai 1858 veröffentlicht und trägt den Untertitel „Über die Priester und die Sorge für die Seelen“. Pius IX. beschreibt die große innere Gabe und Ehre, die den Priestern mit der Feier des… …   Deutsch Wikipedia

  • Apostolicae nostrae caritatis — ist eine Enzyklika von Papst Pius IX. mit der er am 1. August 1854 einen „Aufruf zum sofortigen Gebet für den Frieden“ veröffentlichte. Er beschrieb zunächst – in seiner für die damaligen Zeit ureigenen Wortwahl – die religiösen und weltlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Beneficia Dei — (lat.: Die Wohltaten Gottes) ist eine Enzyklika von Papst Pius IX., sie datiert vom 4. Juni 1871 und erschien anlässlich des „fünfundzwanzigsten Jahrestages seines Pontifikats“. Im Rückblick auf seine 25 Jahre im hohen Amt des Papstes beschrieb… …   Deutsch Wikipedia

  • Cum Sancta Mater Ecclesiae — (Lateinisch: mit der heiligen Mutter der Kirche) ist eine Enzyklika von Papst Pius IX. mit der er am 27. April 1859 zum öffentlichen Gebet aufruft. Der Ausbruch des italienischen Befreiungskrieges im Jahr 1859 (siehe Hauptartikel: Geschichte… …   Deutsch Wikipedia

  • Cum nuper — ist eine Enzyklika von Pius IX.. Er wandte sich am 20. Januar 1858 an die Bischöfe des Königreichs beider Sizilien und brachte seine „Sorge um die Kleriker“ zum Ausdruck. Der Papst bedankte sich zunächst für den Brief, den er Weihnachten 1857 von …   Deutsch Wikipedia

  • Etsi multa luctuosa — ist eine Enzyklika von Papst Pius IX., sie wurde am 21. November 1873 mit dem Untertitel: „Die Kirche in Italien, Deutschland und der Schweiz“ veröffentlicht. Inhaltsverzeichnis 1 Aktionen gegen die katholische Kirche 2 Exkommunikation der… …   Deutsch Wikipedia

  • Graves ac diuturnae — ist eine Enzyklika von Papst Pius IX., mit diesem Rundschreiben an den Klerus in der Schweiz und an die Bevölkerung der Schweiz vom 23. März 1875 schreibt er „über die Kirche in der Schweiz“. Der Papst verdammt die Altkatholiken und die Anti… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”