Amateur Athletic Union

Amateur Athletic Union, kurz AAU, ist eine in den USA ansässige und arbeitende Organisation für den Amateur-Sport.

Die AAU wurde 1888 mit dem Ziel gegründet, allgemeine Standards im Amateursport zu schaffen und die seinerzeit vorhandenen Unterschiede in den einzelnen Sportarten zu vereinheitlichen. Der Verband entstand am 21. Januar 1888.[1] Die meisten nationalen Meisterschaften der Vereinigten Staaten fanden seither unter Leitung der AAU statt. Die schon bald nach Gründung als staatlich unterstützter Verband handelnde AAU repräsentierte den US-Sport innerhalb der verschiedenen internationalen Sportfachverbände und wuchs dort in den Jahren zu einem der führenden und einflussreichsten Verbände heran.

Die AAU arbeitete eng mit dem seinerzeit existierenden United States Olympic Committee zusammen, um die US-amerikanischen Sportler für Olympische Spiele vorzubereiten. Ein Beitrag dazu war 1949 die Einführung der AAU Junior Olympic Games, die bis in die heutige Zeit jährlich ausgetragen werden und an denen Jugendliche im Alter zwischen 8 und 16 Jahren (bei bestimmten Sportarten auch älter) teilnehmen können. Aus dieser Veranstaltung gingen in der Vergangenheit, gerade in der Leichtathletik, schon viele Weltmeister und Olympiasieger hervor.

In den 1970er Jahren geriet die AAU dank ihrer dominierenden Stellung zunehmend in die Kritik. Das eigenmächtige Handeln bei der Durchsetzung eines überholten Regelwerkes, bei dem z.B. Frauen die Teilnahme an bestimmten Laufwettbewerben verboten wurde, oder bei denen Läufer gesperrt wurden, die mit Sportartikeln an Wettbewerben teilnahmen, die nicht der Marke des von der AAU geworbenen Sponsors entsprachen, führte letztendlich zu einer Entmachtung. Der Amateur Sports Act of 1978 organisierte das United States Olympic Committee neu und sah die Gründung staatlich unterstützter eigenständiger Verbände für die Olympischen Sportarten vor.

In der Folge verlor die AAU ihren Einfluss und ihre Bedeutung für den internationalen Sport und konzentrierte sich auf die Hilfestellung und Förderung vorwiegend jugendlicher Sportler, sowie auf die Ausrichtung nationaler Sportereignisse.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Allen Guttmann: The games must go on, Seite 32. ISBN: 978-0-231-05444-7 (englisch), abgefragt am 21. Januar 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amateur Athletic Union — of The United States Motto Sports for All, Forever. Formation 21 January 1888 Type Amateur Sports Organization Headquarters Lake Buena Vista, Florida Membership …   Wikipedia

  • Amateur Athletic Union — Sigle AAU Sport représenté Athlétisme et autres disciplines Création 1887 …   Wikipédia en Français

  • Amateur Athletic Union — JAV mėgėjų sporto sąjunga statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Sporto organizacija, vadovaujanti JAV mėgėjų sportui. Įkurta 1868 m. atitikmenys: angl. Amateur Athletic Union vok. Union der Sportfreunde USA, f rus. Союз атлетов… …   Sporto terminų žodynas

  • Amateur Athletic Union — (abbr the AAU) an organization that supports amateur sports in the US. It was established in 1888. Each year it gives the James E Sullivan Award to the Outstanding Amateur Athlete in the US. * * * …   Universalium

  • Amateur Athletic Union of the United States — ▪ American sports organization       alliance of national and district associations, amateur athletic groups, and educational institutions formed in the United States in 1888 for the purpose of certifying athletes as amateurs in various sports.… …   Universalium

  • (the) Amateur Athletic Union — the Amateur Athletic Union [the Amateur Athletic Union] (abbr the AAU) an organization that supports ↑amateur sports in the US. It was established in 1888 …   Useful english dictionary

  • Amateur Athletic Association — The Amateur Athletic Association of England (formerly simply the Amateur Athletic Association) or AAA (pronounced three As ) is the oldest athletics organization in the UK, having been established on 24 April 1880. In the past, it has effectively …   Wikipedia

  • Athletic Union of Constantinople — The Athletic Union of Constantinople ( el. Αθλητική Ένωσις Κωνσταντινουπόλεως Athlitiki Enosis Konstantinoupoleos ), more commonly referred to as AEK or in European competitions as AEK Athens, is a sports club based in the city of Athens,… …   Wikipedia

  • Inter-Provincial Amateur Hockey Union — The Inter Provincial Amateur Hockey Union (IPAHU) was the premier amateur ice hockey league in Canada after the split between the amateur and professional ice hockey teams of the Eastern Canadian Amateur Hockey Association (ECAHA) in… …   Wikipedia

  • Amateur boxing — is practiced at the collegiate level, at the Olympic Games and Commonwealth Games, and in many other venues sponsored by amateur boxing associations. Amateur boxing bouts are short in duration and fighters wear head protection, so this type of… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”