Amateurfilm
JVC-Camcorder
Sony-Digitalkamera

Als Amateurfilme bezeichnet man alle nicht berufsmäßig und nicht kommerziell produzierten Filme.

Amateurfilme bewegen sich in einem weiten Spektrum. So ist vom Hochzeitsfilmer bis zum Spielfilmmacher alles vertreten, was man sich vorstellen kann. Vor allem in den letzten Jahren fand die Gemeinde der Amateurfilmer mit Hilfe des Internets immer enger zusammen und so gibt es im Netz mittlerweile unzählige Seiten von Amateurfilm-Gruppen und Filmbegeisterten. Auch etliche Foren und Communitys rund um das Thema sind mehr als beliebt, um Tipps und Tricks auszutauschen, aber auch, um die eigenen Werke einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Dabei überwiegt die Zahl der hobbymäßigen Amateurfilmer, was jedoch nichts Schlechtes heißt. Die Qualität der Filme hat in den letzten Jahren enorm zugenommen, was auf die rasante Entwicklung von privaten Schnitt- und Bearbeitungswerkzeugen zurückzuführen ist. So können einige Effekte und Werke locker mit kommerziellen Hollywoodproduktionen mithalten.

Amateurfilme werden noch heute auf 8- oder 16-mm-Filmen aufgenommen. Durch die zunehmende Digitalisierung des Videomarktes ist dies aber durch den Kostenaufwand selten geworden. Der Großteil der Produktionen wird auf DV bzw. Mini-DV aufgezeichnet, hauptsächlich wegen der einfachen und qualitätsverlustlosen Bearbeitbarkeit des Materials. Bei digitalen Videos wird meist je nach gewünschter Qualität, Klasse der Kamera und Speicherplatz entschieden, siehe Video-Containerformat.

Mit der wachsenden Verbreitung von Kamera-Handys steigt auch die Verbreitung von mit diesen aufgenommenen Videos, deren Wert meist in der Exklusivität der Aufnahme liegt, welche dann die relativ schlechte technische Qualität der Aufnahme wett macht.

Dachverbände

Die Union Internationale du Cinéma (UNICA) ist der weltweit tätige Dachverband und Membre du C.I.C.T. auprés de l’UNESCO, der jährlich die Weltbegegnung der Filmautoren veranstaltet.

Nationale Dachverbände sind zum Beispiel:

  • Österreich: VÖFA – Verband Österreichischer Film-Autoren
  • Deutschland: BDFA – Bundesverband deutscher Film-Autoren
  • Großbritannien: IAC – The Film & Video Institute
  • USA: AMPS – American Motion Picture Society
  • (international) EAK - Europäischer Autorenkreis für Film und Video e.V. - www.eurofilmer.eu
  • Schweiz: Swiss movie – Bund Schweizer Film- und Videoautorenclubs

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amateurfilm — Ama|teur|film, der: von einem ↑ Amateur (1 a) gedrehter Film. * * * Amateurfilm   [ tøːr ], das Filmschaffen nicht hauptberuflich tätiger, aber vielfach in örtlichen Filmclubs oder im »Bund Deutscher Film und Videoamateure« (BDFA) organisierter… …   Universal-Lexikon

  • Amateurfilm — Ama|teur|film …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Liste von Zombiefilmen — Zweck der Liste der Zombiefilme ist es, einen umfassenden und chronologischen Überblick über die unterschiedlichen Zombiefilme zu geben. Die lebenden Toten werden seit 1920 im Film porträtiert und mittlerweile in verschiedenen Ausprägungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Binder — (* 2. Mai 1984 in Gmunden (Österreich)) ist ein österreichischer Film und Musikproduzent. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie 2.1 Darsteller …   Deutsch Wikipedia

  • Boh Fett – Dei Mudder sei Gesicht 2 — Filmdaten Originaltitel: Boh Fett – Dei Mudder sei Gesicht 2 Produktionsland: Deutschland Erscheinungsjahr: 2001 Länge: 88 Minuten Originalsprache: Deutsch Altersfreigabe …   Deutsch Wikipedia

  • Eugen Weidmann — (* 5. Februar 1908 in Frankfurt am Main; † 17. Juni 1939 in Versailles; in Frankreich übliche Namensform Eugène Weidmann) war ein deutscher Staatsangehöriger, der in Frankreich sechs Morde beging. Seine Enthauptung durch die Guillotine war die… …   Deutsch Wikipedia

  • Eugène Weidmann — Eugen Weidmann (* 5. Februar 1908 in Frankfurt am Main; † 17. Juni 1939 in Versailles; in Frankreich übliche Namensform Eugène Weidmann) war ein deutscher Staatsangehöriger, der in Frankreich sechs Morde beging. Seine Enthauptung durch die… …   Deutsch Wikipedia

  • I wie Ikarus — Filmdaten Deutscher Titel I wie Ikarus Originaltitel I comme Icare Produkt …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Splatterfilme — Als Splatterfilm bezeichnet man eine Art des Horrorfilms, bei der die Darstellung von exzessiver Gewalt und Blut im Vordergrund steht. Inhaltsverzeichnis 1 Listenbeschreibung 2 Liste 3 Literatur 4 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Splatterfilmen — Als Splatterfilm bezeichnet man eine Art des Horrorfilms, bei der die Darstellung von exzessiver Gewalt und Blut im Vordergrund steht. Inhaltsverzeichnis 1 Listenbeschreibung 2 Liste 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”