Amaurosis fugax
Klassifikation nach ICD-10
H34 Netzhautgefäßverschluss
G45.3 Amaurosis fugax
ICD-10 online (WHO-Version 2006)

Beim retinalen Arterienverschluss kommt es zum Verschluss der Zentralarterie der Netzhaut (Arteria centralis retinae) des Auges. Es folgt ein Sauerstoffmangel der Netzhaut. Symptom ist die plötzliche schmerzlose Erblindung auf einem Auge ca. 30 Sekunden nach dem Verschlussereignis. Ursache für den Verschluss ist ein eingeschwemmtes Blutgerinnsel (Embolie), das meistens aus einer Halsarterie stammt oder im Rahmen von Herzrhythmusstörungen durch einen Vorhofthrombus entsteht. Nach 60 bis 90 Minuten treten bereits dauerhafte Netzhautschäden auf. In der Untersuchung zeigt sich fast vollständiger Sehkraftverlust, fehlender Pupillenreflex und eine weiß-gräulich Verfärbung der nicht durchbluteten Netzhautabschnitte in der Augenhintergrundspiegelung. Behandlungsversuche mit Massage des Augapfels zur Emboluslösung, Blutgerinnungshemmung und Augeninnendrucksenkung werden unternommen. Die Prognose ist trotzdem schlecht. Spontane Besserungen kommen nur bei unvollständigem Verschluss vor.

Ein kurzzeitiger retinalen Arterienverschluss mit kompletter Rückbildung der Erblindung innerhalb von Minuten wird als Amaurosis fugax (lat. flüchtige Erblindung) bezeichnet. Als Warnzeichen für einen irreversiblen Gefäßverschluss besitzt sie besondere Bedeutung in der Diagnostizierung.

Die Risikofaktoren vaskulärer Ereignisse im Auge entsprechen denen der Embolien und Arteriosklerose im allgemeinen, also arterieller Hypertonus, Diabetes Mellitus und Herzklappenvitien. Dazu kommt noch die ipsilaterale Carotisstenose.

Für beide Diagnosen ätiologisch besonders wichtig zu beachten ist die Riesenzellarteriitis, auch als Morbus Horton bekannt. Bei Verdacht ist schnelles Handeln unerlässlich, da ein Schlaganfall und Verlust des anderen Auges befürchtet werden muss. Hierbei wird auch ohne abschließende Bestätigung sofort Kortison in hoher Dosierung verabreicht. Ein spezielles Augenmerk auf das Vorliegen dieser Ätiologie ist deshalb besonders wichtig.

Weblinks

Gesundheitshinweis
Bitte beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • amaurosis fugax — f. oftalm. Ceguera súbita y transitoria que suele ir acompañada de náuseas, vómitos, vértigos y centelleos. Medical Dictionary. 2011 …   Diccionario médico

  • Amaurosis fugax — Infobox Disease Name = Amaurosis fugax Caption = The arteries of the choroid and iris. The greater part of the sclera has been removed. DiseasesDB = 501 ICD10 = ICD10|G|45|3|g|40 ICD9 = ICD9|362.34 ICDO = OMIM = MedlinePlus = 000784 eMedicineSubj …   Wikipedia

  • Amaurosis fugax — A symptom described as a shade coming down over the eye. A partial or complete loss of sight that is temporary. This temporary interference with vision is usually related to atherosclerosis in the blood vessels that supply the brain. It can also… …   Medical dictionary

  • amaurosis fugax — Eng. Amaurosis fugax Pérdida de la visión generalmente monocular de aparición brusca y de corta duración debida, generalmente, a isquemia retiniana transitoria. Si no es tratada es un signo de ceguera inminente en un 40 50% de los casos. La… …   Diccionario de oftalmología

  • AMAUROSIS FUGAX — (от лат. fugax – мимолетный). Мимолетная слепота Транзиторное, быстро проходящее ухудшение зрения вплоть до слепоты. Проявляется кратковременным ощущением тумана или пелены с одной, значительно реже с обеих сторон. Расстройство зрения на один… …   Энциклопедический словарь по психологии и педагогике

  • amaurosis fugax and visual hallucinations —    The noun amaurosis is Greek for darkening or loss of vision; the adjective fugax comes from the Latin noun fuga, or flight. The term amau rosis fugax translates loosely as transient blindness. It is used to denote a sudden, painless, temporary …   Dictionary of Hallucinations

  • Amaurosis — (Greek meaning darkening, dark, or obscure) is vision loss or weakness that occurs without an apparent lesion affecting the eye.[1] It may result from either a medical condition or from excess acceleration, as in flight. The term is the same as… …   Wikipedia

  • fugax — see AMAUROSIS FUGAX, PROCTALGIA FUGAX …   Medical dictionary

  • amaurosis — Blindness, especially that occurring without apparent change in the eye itself, as from a brain lesion. [G. amauros, dark, obscure, + osis, condition] a. congenita of Leber [MIM*204000 & MIM*204100] a disorder of cone rod abiotrophy causing… …   Medical dictionary

  • amaurosis and visual hallucinations —    In Greek, the noun amaurosis refers to a darkening or loss of vision. In present day biomedicine, it is used to denote a type of visual loss that is not due to intraocular pathology. A congenital type of amaurosis is known as Leber s… …   Dictionary of Hallucinations

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”