Amay
Amay
Coats of arms of None.svg Flag of Amay.svg
Amay (Belgien)
Amay
Amay
Staat Belgien
Region Wallonien
Provinz Lüttich
Bezirk Huy
Koordinaten 50° 33′ N, 5° 19′ O50.5480555555565.3094444444444132Koordinaten: 50° 33′ N, 5° 19′ O
Fläche 27,61 km²
Einwohner (Stand) 13.557 Einw. (1. Jan. 2010)
Bevölkerungsdichte 491 Einw./km²
Höhe 132 m
Postleitzahl 4540
Vorwahl 085
Bürgermeister Jean-Michel Javaux (Ecolo)
Adresse der
Stadtverwaltung
Administration Communale
Chaussée Freddy Terwagne, 76
4540 Amay
Webseite www.amay.be

lwlblels

Ehem. Stiftskirche St. Georges et Sainte Ode

Amay ist eine belgische Gemeinde in der Region Wallonien. Sie liegt in der Provinz Lüttich und hat 13.144 Einwohner und eine Fläche von 27,61 km². Der Ort im Tal der Maas (franz. Meuse) liegt auf einer Höhe zwischen 65 Metern (Pegel der Maas) und 245 Metern auf den südlichen Höhenzügen.

Die Koordinaten sind 50°32'N und 5°19'O und die belgische Postleitzahl 4540.

Lüttich liegt 20 Kilometer nordwestlich, Namur 35 Kilometer südwestlich und Brüssel 75 Kilometer nordwestlich. Die nächste Autobahnabfahrt ist Villers-le-Bouillet an der belgischen Autobahn "A15". Der Ort besitzt einen eigenen Regionalbahnhof an der Bahnlinie Namur-Lüttich .

Grabplatte der Hl. Chrodoara

Eine der bedeutendsten trapezoiden Grabplatten ihrer Epoche, die Grabplatte der Hl. Chrodoara, wurde im Chor der Stiftskirche St. Georges et Sainte Ode in Amay gefunden. Sie schloss den Sarkophag einer Dame, der sie laut Inschrift als Chrodoara ausweist. Das Abbild zeigt sie als Äbtissin mit einem Stab in der Hand.

Wasserschloss Jehay

Schloss Jehay

Der Herrensitz aus dem 16. Jh. hat eine auffällige Fassade im Schachbrettmuster und einen großzügigen Park. Das Schloss beherbergt eine umfangreiche Sammlung zeitgenössischer Inneneinrichtung, Silber- und Goldschmiedearbeiten. Das Gebiet wurde bereits in der Mittelsteinzeit (zwischen 10.000 und 4.500 v. Chr.) bewohnt, wie die Reste eines Pfahlbaudorfes beweisen.

Weblinks

 Commons: Amay – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amay — Saltar a navegación, búsqueda Amay Bandera …   Wikipedia Español

  • Amay — Géolocalisation sur la carte : Belgique …   Wikipédia en Français

  • Amay — Infobox Belgium Municipality name=Amay picture=Amay JPG01B.jpg picture map arms= arms= region=BE REG WAL community=BE FR province=BE PROV LG arrondissement=Huy nis=61003 pyramid date 0 19= 20 64 65 foreigners= foreigners date mayor=Jean Michel… …   Wikipedia

  • Amay — Original name in latin Amay Name in other language Ama, Amay State code BE Continent/City Europe/Brussels longitude 50.54829 latitude 5.30974 altitude 131 Population 13307 Date 2011 03 17 …   Cities with a population over 1000 database

  • amay — noun father, papa, sire …   Wiktionary

  • AMAY — f. Süsleyen, dolduran mânasına gelir ve kelimelere eklenerek kullanılır …   Yeni Lügat Türkçe Sözlük

  • amay — …   Useful english dictionary

  • Amay Khurasiya — Infobox Cricketer nationality = Indian country = India country abbrev = IND name = Amay Khurasiya picture = Cricket no pic.png batting style = Left hand bat bowling style = Slow left arm orthodox balls = false tests = test runs = test bat avg =… …   Wikipedia

  • Royale Entente Racing Club Amay — Infobox club sportif R. Ent. RC Amay …   Wikipédia en Français

  • Donjon d'Amay — La tour romane (XIIe siècle) Le Donjon d Amay dite la Tour romane, tour des avoués ou tour des Waroux est un bâtiment administratif et militaire de l avouerie d Amay, construit au XIIe siècle. Il relève du Patrimoine majeur de Wallonie …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”