Amazona viridigenalis
Grünwangenamazone
Kopffärbung bei einem Weibchen

Kopffärbung bei einem Weibchen

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Papageien (Psittaciformes)
Familie: Eigentliche Papageien (Psittacidae)
Unterfamilie: Neuweltpapageien (Arinae)
Gattung: Amazonenpapageien (Amazona)
Art: Grünwangenamazone
Wissenschaftlicher Name
Amazona viridigenalis
(Cassin, 1853)
Grünwangenamazone

Die Grünwangenamazone (Amazona viridigenalis) ist eine Papageienart aus der Gattung der Amazonenpapageien (Amazona).

Inhaltsverzeichnis

Aussehen

Die Grünwangenamazone gehört zu den mittelgroßen Amazonenarten. Ihre Körperlänge beträgt 31 - 35 cm. Sie hat dunkelgrünes Gefieder; Stirn und Oberseite des Kopfes sind leuchtend rot, der Bereich hinter den Augen blauviolett, der Schnabel ist hornfarben gelblich. Es gibt keine deutlichen Geschlechtsunterschiede, beim Weibchen ist die Ausdehnung der roten Federn auf dem Scheitel geringer.

Verbreitung

Die Grünwangenamazone lebt im Nordosten von Mexiko bevorzugt in Waldgebieten und offenen Landschaften mit Baumbestand.

Haltung

Grünwangenamazonen sollten wie alle Papgeienvögel niemals alleine gehalten werden, ausgenommen unverträgliche Vögel, welche bei mehrmaligen Versuchen in angemessenen Intervallen, ihn mit Artgenossen zu vergesellschaften mit aggressivem Verhalten gegenüber oder Furcht vor den Artgenossen reagiert haben. Als artgerecht wird paar- oder gruppenweise Haltung angesehen. Sehr menschbezogene Einzeltiere bedürfen sehr viel Zuwendung, und nehmen innerhalb von Familien häufig eine recht dominante Rolle ein. Grünwangenamazonen brauchen eine abwechslungsreiche Kost aus Sämereien, Grünfutter, Knospen, Beeren, Obst, und besonders während der Jungenaufzucht auch Keimfutter und tierisches Eiweiß [1]. Günstig ist auch eine Möglichkeit, Mineralien aus der Erde aufzunehmen.

Literatur

  • Dieter Hoppe: Amazonen. Ulmer, Stuttgart 1983, ISBN 3-8001-7087-6. 166 Seiten. s.S. 78
  • Low, Rosemary: Das Papageienbuch. Ulmer, Stuttgart 1983, ISBN 3-8001-7090-6. 378 Seiten. s.S.271

Quellen

  1. In Österreich sogar gesetzlich vorgeschrieben: Anlage 2: Mindestanforderungen für die Haltung von Vögeln der 2. Tierhaltungsverordnung, Homepage des österreichischen Bundeskanzleramts

Weblinks

  • Amazona viridigenalis in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2008. Eingestellt von: BirdLife International, 2004. Abgerufen am 3. Januar 2009

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amazona viridigenalis — Saltar a navegación, búsqueda ? Amazona de corona roja Estado de conservación …   Wikipedia Español

  • Amazona viridigenalis — Amazone à joues vertes Amazone à joues vertes …   Wikipédia en Français

  • Amazona viridigenalis — raudonvainikė amazonė statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Amazona viridigenalis angl. red crowned amazon vok. Grünwangenamazone, m rus. зеленощёкий амазон, m pranc. amazone à joues vertes, f ryšiai: platesnis terminas –… …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • Amazona viridigenalis — …   Википедия

  • Amazona (animal) — Saltar a navegación, búsqueda ? Amazona Amazona ochrocephala …   Wikipedia Español

  • Amazona — Amazone (oiseau) Pour les articles homonymes, voir Amazone …   Wikipédia en Français

  • Amazona — Amazonenpapageien Kubaamazone Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Amazone à joues vertes — A …   Wikipédia en Français

  • Зеленощёкий амазон — ? Зеленощёкий амазон …   Википедия

  • Зеленощекий амазон — ? Зеленощёкий амазон Научная классификация Царство: Животные Тип: Хордовые Подтип: Позвоночные Класс …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”