Amazonasbecken (Aquaristik)
Amazonasbecken mit Diskusfischen und Roten Neonfischen

In der Aquaristik versteht man unter einem Amazonasbecken ein spezielles Süßwasseraquarium in Form eines Biotop-Aquariums, in dem die Bedingungen der Wasserwelt des Amazonas und seiner Nebenflüsse nachgeahmt werden.

Gepflegt werden in einem solchen Becken nur Tierarten, die im Amazonasgebiet beheimatet sind. Dazu gehören bestimmte Salmlerarten, Buntbarsche wie die bekannten Skalare und Diskusfische. Dazu können Welse wie Panzerwelse und Harnischwelse beigegeben werden.

Puristen pflegen in einem solchen Aquarium auch nur Pflanzen, zu deren Verbreitungsgebiet der Amazonas gehört. Verwendet werden dann beispielsweise Brasilianischer Wassernabel, Tropisches Laichkraut, Brasilianisches Tausendblatt und Echinodorus.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biotopaquarium — Amazonasbecken Tanganjikasee Biotop Als Biotop Aquarium bezeichnet man in der Aquaristik …   Deutsch Wikipedia

  • Süßwasser-Aquarium — Amazonasbecken mit Diskusfischen (Symphysodon) und Roten Neonfischen (Paracheirodon axelrodi) Das Süßwasseraquarium ist die häufigste Variante eines Aquariums. Damit bezeichnet werden alle Aquarien, deren Salzgehalt bei einem auf 4 °C geeichten… …   Deutsch Wikipedia

  • Aquarist — Das Aquarium (v. lat. aqua „Wasser“) ist die verbreitetste Art des Vivariums. Meist handelt es sich bei ihnen um Gefäße aus Glas oder durchsichtigem Kunststoff, die mit Wasser befüllt werden. Mit Hilfe von Fischen und wirbellosen Tieren wie… …   Deutsch Wikipedia

  • Gesellschaftsbecken — Süsswasseraquarium mit Prachschmerle, Neon und Brilliantsalmlern Das Gesellschaftsaquarium ist eine bestimmte Form eines Aquariums und stellt das Gegenteil eines Artaquariums dar, in dem Haltevoraussetzungen geschaffen werden, die sich speziell… …   Deutsch Wikipedia

  • Biotop-Aquarium — Amazonasbecken …   Deutsch Wikipedia

  • Aquarium — Das Aquarium (v. lat. aqua „Wasser“) ist die am weitesten verbreitete Art des Vivariums. Meist handelt es sich bei ihnen um Gefäße aus Glas oder durchsichtigem Kunststoff, die mit Wasser befüllt werden. Mit Hilfe von Fischen und wirbellosen… …   Deutsch Wikipedia

  • Agassiz Panzerwels — Silberstreifen Panzerwels Systematik Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygii) Überordnung: Ostariophysi Ordnung: Welsartige (Siluriformes) …   Deutsch Wikipedia

  • Corydoras agassizii — Silberstreifen Panzerwels Systematik Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygii) Überordnung: Ostariophysi Ordnung: Welsartige (Siluriformes) …   Deutsch Wikipedia

  • Astronotus ocellatus — Pfauenaugenbuntbarsch Pfauenaugenbuntbarsch (Astronotus ocellatus) Systematik Ordnung: Barschartige (Perciformes) …   Deutsch Wikipedia

  • Roter Oskar — Pfauenaugenbuntbarsch Pfauenaugenbuntbarsch (Astronotus ocellatus) Systematik Ordnung: Barschartige (Perciformes) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”