Ambrogio Lorenzetti
Madonna, Teilstück aus einem Polyptychon mit dem hl. Nikolaus von Bari und hl. Prokolus

Ambrogio Lorenzetti (* um 1290 in Siena; † um 1348 ebenda; teils auch Ambruogio Laurati) war ein italienischer Maler. Zusammen mit seinem Bruder Pietro Lorenzetti bilden die Lorenzettis wichtige Vertreter der Schule von Siena. Ambrogio malte hauptsächlich in der Zeit von 1317 bis zu seinem Tod Altargemälde und Fresken. Berühmt wurde er für seine allegorische Darstellung der Guten und schlechten Regierung im Palazzo Pubblico, im Rathaus von Siena.

Für die europäische Malerei ist Lorenzettis Freskenzyklus Gute und schlechte Regierung ein Schlüsselwerk. Neuester Bildanalyse zufolge[1] ist darauf zu erkennen, dass Homers und Hesiods Werke in Westeuropa bereits vor Petrarca im westlichen Europa bekannt gewesen sein müssen, da Lorenzetti offensichtlich in diesem Werke von bereits existierendem Bildmaterial ausging, wie man das in Homers Schildbeschreibung (Homer: Ilias, 18. Gesang) wie auch in Hesiods Schild des Herakles überprüfen kann. Aber auch aus Werken anderer Autoren wurden bei der Konzeption von Lorenzettis Bildzyklus Gute und schlechte Regierung Bildzitate übernommen, wie beispielsweise von Cicero, Augustinus, Seuse u. a. [2]

Sein Fresko"Allegorie der Guten Regierung" im Palazzo Pubblico (Siena)[3] gilt als erste Darstellung einer Sanduhr.

Inhaltsverzeichnis

Werke

  • Jungfrau mit Kind (1319)
  • San Procolo, Altarwerk (1332)
  • Das Martyrium des Franziskus bei Bombay (um 1336), Fresko in San Francesco, Siena
  • Freskenreihe im Sala dei Nove im Palazzo Pubblico, Siena. Die Fresken entstanden in den Jahren 1338 und 1339. Sie behandeln das Thema guten und schlechten Regierens. Einer Allegorie zum guten und schlechten Regieren folgen jeweils Darstellungen der Effekte des guten oder schlechten Regierens in Stadt und Land (siehe auch Monatsbilder).
    • Allegoria del Buon Governo
    • Effetti del Buon Governo in città
    • Effetti del Buon Governo in campagna
    • Allegoria del Cattivo Governo
    • Effetti del Cattivo Governo in città
    • Effetti del Cattivo Governo in campagna
Effetti del Buon Governo in città, 1337–1340, ca. 14 m Breite, Sala della Pace im Palazzo Pubblico, Siena
Effetti del Buon Governo in campagna, 1337–1340, ca. 14 m Breite, Sala della Pace im Palazzo Pubblico, Siena
  • Santa Petronilla, Altarwerk (1340)

Literatur

  • Dagmar Schmidt: Der Freskenzyklus von Ambrogio Lorenzetti über die gute und die schlechte Regierung. Eine danteske Vision im Palazzo Pubblico von Siena. Interdisziplinäre Diss. der Universität St. Gallen, 2003. Online

Einzelnachweise

  1. Michael Kühr: Ambrogio Lorenzetti: Gute und schlechte Regierung. Eine Friedensvision. Bilder und Gedanken von Homer bis Dante. Ein Freskenzyklus im Palazzo Pubblico in Siena, Mandelbachtal 2002, ISBN 3-00-010833-5
  2. Michael Kühr: Ambrogio Lorenzetti.
  3. Frugoni, Chiara (1988), Pietro et Ambrogio Lorenzetti, New York, NY: Scala Books, Seite 83, ISBN 0935748806

Weblinks

 Commons: Ambrogio Lorenzetti – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ambrogio Lorenzetti — Saltar a navegación, búsqueda Madonna con niño, de 1319 Su primera obra conocida Ambrogio Lorenzetti (Ambrosio en español, o Ambruogio Laurati), fue un pintor italiano de la escuela de Siena, nacido probablemente en 1290. Era el hermano me …   Wikipedia Español

  • Ambrogio Lorenzetti — (or Ambruogio Laurati; c. 1290 ndash; June 9, 1348) was an Italian painter of the Sienese school. He was active between approximately from 1317 to 1348. His elder brother was the painter Pietro Lorenzetti. His work shows the influence of Simone… …   Wikipedia

  • Ambrogio Lorenzetti — Madonna del Latte Ambrogio Lorenzetti (Sienne, vers 1290 Sienne, 9 juin 1348) est un peintre de l école siennoise noté à partir de 1317 jusqu à sa mort due à la peste noire. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Pietro and Ambrogio Lorenzetti —     Pietro and Ambrogio Lorenzetti     † Catholic Encyclopedia ► Pietro and Ambrogio Lorenzetti     Sienese painters. The time of their birth and death is not known. Their dated works extend over a period of thirty years, from 1316 to 1348.… …   Catholic encyclopedia

  • Lorenzetti — es un apellido de origen italiano que puede referirse a: Ambrogio Lorenzetti (1290 1348), pintor de la Escuela sienesa. Enrico Lorenzetti (1911 1989), corredor italiano de mototociclismo que fue campeón del mundo de 250 cc en 1952. Ricardo… …   Wikipedia Español

  • Lorenzetti — is an Italian surname and may refer to:*Ambrogio Lorenzetti Sienese painter *Enrico Lorenzetti Italian moto GP racer of the 1940s and 1950s *Pietro Lorenzetti Sienese painter, brother of Ambrogio Lorenzetti *Ricardo Lorenzetti current president… …   Wikipedia

  • Lorenzetti — ist der Familienname folgender Personen: Ambrogio Lorenzetti um (1290–1348), italienischer Maler Enrico Lorenzetti (1911–1989), italienischer Motorradrennfahrer Hugo Lorenzetti (1912–1975), französischer Bahnradsportler und Schrittmacher Pietro… …   Deutsch Wikipedia

  • Lorenzetti — Lorenzetti, Ambrogio Lorenzetti, Pietro …   Enciclopedia Universal

  • Lorenzetti (famille) —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Les Lorenzetti sont deux frères, peintres siennois de la pré Renaissance : Pietro Lorenzetti (ou Pietro Laurati) (1280 1348) Ambrogio… …   Wikipédia en Français

  • Lorenzetti, Pietro — (c. 1290 1348)    Italian painter who, along with his brother Ambrogio Lorenzetti and Simone Martini, dominated the art scene in Siena. Pietro s Virgin and Child with Saints, Annunciation, and Assumption, the polyptych he created for the Pieve di …   Dictionary of Renaissance art

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”