2000 A.D.

2000 AD ist eine der bedeutendsten britischen Comicserien. Die Anthologie erscheint wöchentlich ununterbrochen seit 1977. Sie ist vor allem durch ihren Comic Judge Dredd bekannt.

Inhaltsverzeichnis

Heft

Eine 2000 AD-Ausgabe (genannt „prog“) umfasst 30 überwiegend farbige Seiten mit fünf Episoden verschiedener, voneinander unabhängiger Serien oder selbständigen Kurzcomics. Das Format ist mit ungefähr 21 x 27,5 cm größer als das US-Standardformat, aber kleiner als ein Album. 2000 AD erschien zunächst beim Verlag IPC; der heutige Verleger ist Rebellion.

Im Lauf der Zeit hat 2000 AD deutlich an Popularität eingebüßt: Während in den 80er Jahren noch über 100.000 Exemplare pro Ausgabe verkauft wurden[1], sind es heute nur noch etwa 20.000[2]. Dafür erscheint seit den 90er Jahren ein monatlicher Ableger mit weiteren Comics, das Judge Dredd Megazine. Die beliebtesten Serien aus 2000 AD werden zudem in Sammelbänden wiederveröffentlicht.

Comics

Inhaltlich sind die 2000 AD-Serien überwiegend dem Science-Fiction-Genre zuzuordnen. Von herausragender Bedeutung unter den Serien sind:

  • ABC Warriors
  • Judge Dredd
  • Nemesis the Warlock
  • Nikolai Dante
  • Rogue Trooper
  • Sláine
  • Strontium Dog
  • The Ballad of Halo Jones
  • Sinister Dexter

Autoren

Die Serien werden meist von wechselnden Autoren produziert, von denen viele dauerhaft für 2000 AD an verschiedenen Serien arbeiten. 2000 AD gilt als Talentschmiede britischer Comicautoren: Zahlreiche international angesehene britischstämmige Stars haben für 2000 AD Comics geschrieben oder gezeichnet, darunter:

Einzelnachweise

  1. Roger Sabin: Adult Comics. An Introduction. London: Routledge 1993. ISBN 0-415-04419-7, S. 57.
  2. John Freeman: downthetubes. Stand 8. April 2007.

Siehe auch

Comic im Vereinigten Königreich

Literatur

Roach, David A.: The history of British comic art. In: Khoury, George (Hrsg.): True Brit. A celebration of the great comic book artists of the UK. Raleigh 2004, ISBN 1-893905-33-0.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 2000 A.D.D. — Infobox Album | Name = 2000 A.D.D. Type = EP Artist = Relient K Released = flagicon|USA 2000 Recorded = 1999 2000 Genre = Christian rock, Christian pop punk Length = 13:00 Label = Gotee Producer = Mark Lee Townsend, Toby McKeehan, Joey Elwood,… …   Wikipedia

  • D-A-D — at the Roskilde Festival, 2005. Background information Also known as Disneyland After Dark Origin …   Wikipedia

  • A.D. Isidro Metapán — Voller Name Asociación Deportiva Isidro Metapán Gegründet 2000 Stadion Estadio Jorge Calero Suárez Plätze 8.000 Präsident …   Deutsch Wikipedia

  • A. D. Hope — Infobox Person name = A. D. Hope image size = caption = birth name = Alec Derwent Hope birth date = 21 July 1907 birth place = Cooma, New South Wales death date = 13 July 2000 death place = Canberra, ACT death cause = residence = other names =… …   Wikipedia

  • 2000 O.D (Space Tribe) — Infobox Album Name = 2000 O.D Type = studio Artist = Space Tribe Released = November 30, 1999 Recorded = Genre = Psychedelic/Goa trance Length = Label = Spiritzone Producer = Reviews = Last album = This album = Next album = 2000 O.D is a Space… …   Wikipedia

  • A. D. Bruce — Infobox University Chancellor name =Andrew Davis Bruce caption =Major General A.D. Bruce (standing) during World War II order = university =University of Houston term start =1954 term end =1956 birth date =September 14, 1894 birth place =St.… …   Wikipedia

  • A.D. Isidro Metapán — Football club infobox fullname = Asociación Deportiva Isidro Metapán clubname = Metapán nickname = los caleros founded = 2000 ground = Estadio Jorge Calero Suárez, Metapán, El Salvador capacity = 8,000 chairman = flagicon|El Salvador Adán Salazar …   Wikipedia

  • A. D. Hope — Alec Derwent Hope (* 21. Juli 1907 in Cooma, New South Wales; † 13. Juli 2000 in Canberra) war ein australischer Dichter und Essayist, der für seinen satirischen Blickwinkel bekannt war. Er war außerdem Literaturkritiker, Lehrer und Akademiker.… …   Deutsch Wikipedia

  • A. D. Bohra — Achal Das Bohra (December 23, 1918 February 17, 2007) was a prominent Indian engineer, academician, author, educator and philanthropist hailing from the town of Jodhpur, Rajasthan. Bohra, affectionately known as Papaji and Bohra Saab , was a… …   Wikipedia

  • A.D. Police — Bubblegum Crisis (jap. バブルガムクライシス baburugamu kuraishisu) ist der Name einer achtteiligen Anime Serie, die in Japan auf VHS und DVD veröffentlicht wurde und auch international bekannt wurde. Die Serie gilt nicht zuletzt wegen ihres herausragenden… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”