American Doll Posse
American Doll Posse
Studioalbum von Tori Amos
Veröffentlichung April 2007
Label Epic Records
Anzahl der Titel 23
Laufzeit 78 min 42 s

Besetzung

Produktion Tori Amos
Chronologie
The Beekeeper
(2005)
American Doll Posse Abnormally Attracted to Sin
(2009)

American Doll Posse ist das neunte Studioalbum von Tori Amos. Es erschien bei Epic Records und wurde vom Juni 2006 bis Februar 2007 in Cornwall, Vereinigtes Königreich aufgenommen.

Inhaltsverzeichnis

The Doll Posse

Tori singt die Lieder dieses Albums in fünf verschiedenen Charakteren, die zusammen die „American Doll Posse“ bilden, außerdem sind sie allesamt an Göttinnen der griechischen Mythologie angelehnt. Es wurde für jede der einzelnen dargestellten Charaktere ein Blog eingerichtet, indem es jede Woche neue, unterschiedliche Statements der einzelnen Frauen gibt. Im Falle von Pip soll man binnen sechs Monaten die ganze Biografie lesen können. In einem Interview erwähnte Tori, dass sie die Blogs bis zum Dezember 2007 immer wieder erneuern will.[1]

Isabel

Isabel (HisTORIcal) basiert auf der griechischen Göttin Artemis und sie als Stimme der Lieder Yo George, Mr. Bad Man, Devils & Gods, Almost Rosey und Dark Side of the Sun zu hören.

Pip

Pip (ExpiraTORIal) basiert auf der griechischen Göttin der Weisheit sowie der Kriegstaktik und Strategie Athene und sie ist die Stimme der Lieder Teenage Hustling, Fat Slut, Body & Soul (zusammen mit Santa), Velvet Revolution und Smokey Joe.

Clyde

Clyde (CliTORIdes) basiert auf der griechischen Göttin der Unterwelt, Persephone, und sie ist die Stimme der Lieder Bouncing Off Clouds, Girl Disappearing, Roosterspur Bridge und Beauty of Speed.

Santa

Santa (SanaTORIum) basiert auf der griechischen Göttin Aphrodite und sie ist die Stimme der Lieder You Can Bring Your Dog, Secret Spell, Body & Soul (zusammen mit Pip), Programmable Soda, Dragon und My Posse Can Do. Sie ist leidenschaftlich und sinnlich.

Tori

Tori (TerraTORIes) basiert auf den griechischen Göttinnen Demeter und Dionysos. Sie ist die Stimme der Lieder Big Wheel, Digital Ghost, Father’s Son, Code Red und Posse Bonus.

Titelliste

  1. Yo George (Isabel) - 1:25
  2. Big Wheel (Tori) - 3:15
  3. Bouncing Off Clouds (Clyde) - 4:06
  4. Teenage Hustling (Pip) - 4:02
  5. Digital Ghost (Tori) - 3:50
  6. You Can Bring Your Dog (Santa) - 4:04
  7. Mr. Bad Man (Isabel) - 3:18
  8. Fat Slut (Pip) - 0:41
  9. Girl Disappearing (Clyde) - 4:00
  10. Secret Spell (Santa) - 4:04
  11. Devils and Gods (Isabel) - 0:53
  12. Body and Soul (Pip und Santa) - 3:56
  13. Father’s Son (Tori) - 3:59
  14. Programmable Soda (Santa) - 1:25
  15. Code Red (Tori) - 5:27
  16. Roosterspur Bridge (Clyde) - 4:01
  17. Beauty of Speed (Clyde) - 4:06
  18. Almost Rosey (Isabel) - 5:26
  19. Velvet Revolution (Pip) - 1:19
  20. Dark Side of the Sun (Isabel) - 4:16
  21. Posse Bonus (Tori) - 1:45
  22. Smokey Joe (Pip) - 4:19
  23. Dragon (Santa) - 5:03

Tour

Die American Doll Posse Tour begann am 28. Mai 2007 in Rom, Italien. Tori eröffnet jedes ihrer Konzerte in dem Kostüm einer der fünf Charaktere. Die Tour begann mit der Verkleidung als Santa. Sie sang sechs Lieder, bis sie ihr Kostüm wechselte und als Tori für weitere 14 Lieder weitersang. Erst am Konzerttag entschied Tori mit welchem Charakter sie ihr Konzert begann. Deshalb musste ihre Band auch vier verschieden Repertoires einstudieren. Amos spielt Piano, Yamaha-Keyboard und eine Hammondorgel, außerdem wird sie von Jon Evans (Bass), Matt Chamberlain (Schlagzeug) und Dan Phelps (Gitarre) begleitet.[2]

Die erste Live-Performance wurde am 10. April 2007 für Radio Eins in Berlin aufgeführt. Tori Amos hat dort sechs Lieder alleine auf dem Klavier gespielt: Silent All These Years und Leather aus ihrem Album Little Earthquakes, dazu vier Songs aus ihrem neuen Album Velvet Revolution, Father’s Son, Beauty of Speed und Almost Rosey.[3]

Quellen

  1. Interview auf Spiegel.de
  2. http://www.radioeins.de/_/beitrag_jsp/key=beitrag_202349.html (Link nicht mehr abrufbar)
  3. Tori Amos | HEREINYHEAD.COM - An un-official Tori Amos website



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • American Doll Posse — est le neuvième album de la chanteuse américaine Tori Amos. Liste des morceaux Yo George Big Wheel Bouncing Off Clouds Teenage Hustling Digital Ghost You Can Bring Your Dog Mr Bad Man Fat Slut Girl Disappearing Secret Spell Devils And Gods Body… …   Wikipédia en Français

  • American Doll Posse — Infobox Album Name = American Doll Posse Type = studio Artist = Tori Amos Released = April 26, 2007 Recorded = June 2006 – February 2007, Cornwall, United Kingdom Genre = Alternative rock, baroque pop, piano rock, Rock Length = 78:42 Label =… …   Wikipedia

  • Posse — may refer to:* Posse comitatus (disambiguation page) Organizations * Sheriff s posse * Posse Foundation, a non profit leadership scholarship organization * Jamaican Posse * Spur Posse * Indian Posse * Posse Program Popular culture * Posse (1975… …   Wikipedia

  • Tori Amos — at the 2008 Comic Con Background information Birth name Myra Ellen Amos Born …   Wikipedia

  • Myra Ellen Amos — Tori Amos Pour les articles homonymes, voir Tori et Amos. Tori Amos …   Wikipédia en Français

  • Tori Amos — Pour les articles homonymes, voir Tori et Amos. Tori Amos …   Wikipédia en Français

  • Comic Book Tattoo — cover. Art by Jason Levesque. Publisher Image Comics Page co …   Wikipedia

  • Abnormally attracted to sin — álbum de estudio de Tori Amos Publicación 19 de mayo de 2009 Género(s) rock alternativo, pop barroco, piano rock, electrónica Duración 72:03 …   Wikipedia Español

  • Дискография Тори Эймос — Тори Эймос Тори Эймос на фестивале Гластонбери, 2005 год. Релизы …   Википедия

  • Tori Amos — 2005 Tori Amos [ˈtɔːɹi ˈeɪməs] (* 22. August 1963 als Myra Ellen Amos in Newton, North Carolina) ist eine US amerikanische Sängerin und Songschreiberin. Tori Amos verwendet als eine der wenigen populären Musiker ein Klav …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”