American Film

Als American Film bezeichnet man einen transparenten, nitrozellulose-basierten Zelluloidfilm. Er wurde 1891 von George Eastman entwickelt und von der Eastman Company, die 1881 als Eastman Dry Plate Company gegründet und 1889 in Eastman Company umbenannt worden war, hergestellt.

Inhaltsverzeichnis

Funktionsweise

Der American Film konnte 50 oder 100 Lichtbilder aufnehmen. Der Fotograf konnte den Filmstreifen nicht selbst wechseln, da er nicht kassettiert war und die Filmpatrone in ihrer noch heute verwendeten Form erst 1936 von der I.G. Farben entwickelt wurde.

Geschichte

Eastman stellte erstmals 1891 (nach anderen Quellen: 1885 [1] oder 1889) einen beschichteten Rollfilm auf Basis des von John Wesley Hyatt entwickeltes Celluloids vor, den so genannten American Film; diesen hatte er gemeinsam mit William Walker und Henry N. Reichenbach ab 1888 entwickelt. Eastmans American Film ist eine Weiterentwicklung des Stripping Film von 1884, einem Papierfilm.

Rollfilm auf Zelluloid-Basis hatte jedoch bereits 1887 der Geistliche Hannibal Goodwin für Edison erfunden und patentiert. Es folgte ein Rechtsstreit, der sich bis 1898 hinzog; in der Zwischenzeit baute Eastman sein fotografisches Imperium auf.

Nach einem langjährigen Prioritätsstreit wurde Goodwin das US-Patent am 13. September 1898 als zu Recht bestehend zuerkannt; Eastman musste an Goodwin eine Entschädigung in Millionenhöhe zahlen, hatte in der Zwischenzeit jedoch die Fotoindustrie etabliert.

Das US-Patent für den American Film wurden am 30. März 1888 beantragt und am 4. September 1888 gewährt; das englische Patent stammt vom 9. Mai 1888.

Der leicht entflammbare Zelluloidfilm und damit auch Eastmans American Film wurde ab 1901 durch den schwer entflammbaren Sicherheitsfilm abgelöst.

Bedeutung

Die häufig kolportierte Einschätzung, der American Film oder bereits der papierbasierte Stripping Film habe die Amateurfotografie ausgelöst, erweist sich bei näherer fotohistoriografischer Betrachtung als Legende; wie beispielsweise der Fotohistoriker Timm Starl nachweist, setzte die private Bildproduktion durch Amateurfotografen bereits deutlich früher ein. Auch die Behauptung, George Eastman habe den Rollfilm erfunden, erweist sich bei der wissenschaftlichen Betrachtung als durch das Marketing von Kodak lancierte Legende.

Siehe auch

Literatur

  • Scientific American. 15. September 1888.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1878-1929

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • American Film Institute Awards — 10e cérémonie des AFI Awards Organisateur Amer …   Wikipédia en Français

  • American Film Institute — Saltar a navegación, búsqueda Las 100 mejores películas Ciudadano Kane El padrino Casablanca Toro salvaje Cantando bajo la lluvia Lo que el viento se llevó Lawrence de Arabia La lista de Schindler Vértigo (película de 1958) El mago de Oz …   Wikipedia Español

  • American Film Renaissance — (AFR) is a non profit film institute best known for its film festivals, held annually in a different location. AFR s mission is to celebrate timeless American values by producing, showcasing and distributing films that promote freedom (including… …   Wikipedia

  • American Film Theatre — is a limited run series of film adaptations of stage plays, produced by Ely Landau. The films were contracted to be exhibited in 500 theaters in 400 cities, admission based on subscription to the entire series. [Katharine Hepburn interview with… …   Wikipedia

  • American Film Institute — Pour les articles homonymes, voir AFI. American Film Institute Création 1967 …   Wikipédia en Français

  • American Film Institute — Logo des American Film Institute Das American Film Institute (AFI) ist eine unabhängige und gemeinnützige US amerikanische Organisation, die 1965 vom National Endowment for the Arts ins Leben gerufen wurde, um „die Fortentwicklung der filmischen… …   Deutsch Wikipedia

  • American Film Institute — The American Film Institute (AFI) is an independent non profit organization created by the National Endowment for the Arts, which was established in 1967 when President Lyndon B. Johnson signed the National Foundation on the Arts and the… …   Wikipedia

  • American Film Market — Founded in 1981,The American Film Market (AFM) is an annual event which attracts over 8,000 industry attendees to Santa Monica, California for eight days in early November. Participants from over 70 countries converge to buy and sell distribution …   Wikipedia

  • American Film Foundation — The American Film Foundation is an award winning production company based in Southern California. The foundation is headed by Terry Sanders and Freida Lee Mock who have combined to create more than 60 documentary and feature films.They have won… …   Wikipedia

  • American Film Institute Awards 2003 — The American Film Institute (AFI) Awards 2003 honored the best 10 Movies and 10 Television Programs of the year.Films* American Splendor * Finding Nemo * The Human Stain * In America * The Last Samurai * (Academy Award and Golden Globe for Best… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”