American III: Solitary Man
American III: Solitary Man
Studioalbum von Johnny Cash
Veröffentlichung 2000
Label American Recordings
Format CD
Genre Country-Musik (Alternative Country)
Anzahl der Titel 14
Laufzeit 42:15

Besetzung

Produktion John Carter Cash, Rick Rubin
Chronologie
Unchained American III: Solitary Man American IV: The Man Comes Around

American III: Solitary Man ist das dritte Album in der „American Recordings“-Serie des Country-Sängers Johnny Cash. Es wurde im Oktober 2000 veröffentlicht und erreichte Platz 11 der Country-Charts.

Zwischen der Veröffentlichung der Alben Unchained und Solitary Man erlitt Cash zahlreiche gesundheitliche Rückschläge und wurde unter anderem wegen Lungenentzündung im Krankenhaus behandelt. Auf Solitary Man klingt Cashs sonst so fester Bariton erstmals brüchig; auffällig zu hören ist dies bei Tom Pettys I Won’t Back Down, einem Titel, der sowohl Cashs Grundhaltung bezeichnet als auch gleichzeitig das Credo des gesamten Albums ist. Einer der für Cash ungewöhnlichsten Titel auf diesem Album ist Nick Caves The Mercy Seat, der Monolog eines in der Todeszelle wartenden Strafgefangenen und nach Cashs eigenen Angaben einer seiner Lieblingssongs.

Solitary Man wurde ebenso wie die beiden vorhergegangenen Alben, die von Rick Rubin produziert wurden, mit einem Grammy ausgezeichnet. Es gewann den Preis für die beste männliche Gesangsdarbietung im Bereich Country.[1]

Titelliste

  1. I Won't Back Down (Tom Petty/Jeff Lynne) – 2:09
    Ursprünglich 1989 von Petty für das Album Full Moon Fever aufgenommen.
  2. Solitary Man (Neil Diamond) – 2:25
    Ursprünglich 1966 von Diamond als Single aufgenommen.
  3. That Lucky Old Sun (Just Rolls Around Heaven All Day) (Haven Gillespie/Beasely Smith) – 2:35
    Ursprünglich ein Hit von Frankie Laine aus dem Jahr 1949.
  4. One (Bono, Adam Clayton, The Edge, Larry Mullen) – 3:53
    Ursprünglich 1991 von U2 für das Album Achtung Baby aufgenommen.
  5. Nobody (Egbert Williams) – 3:14
    Ursprünglich 1906 von Williams aufgenommen.
  6. I See a Darkness (Will Oldham) – 3:42
    Ursprünglich 1999 von Oldham für das Album I See a Darkness aufgenommen.
  7. The Mercy Seat (Nick Cave/Mick Harvey) – 4:35
    Ursprünglich 1988 von Cave für das Album Tender Prey aufgenommen.
  8. Would You Lay with Me (in a Field of Stone) (David Allen Coe) – 2:41
    Ursprünglich 1974 von Tanya Tucker für ihr gleichnamiges Album aufgenommen.
  9. Field of Diamonds (Cash, Jack Routh) – 3:15
    Ursprünglich 1986 von Cash und Waylon Jennings für das Album Heroes aufgenommen.
  10. Before My Time (Cash) – 2:55
  11. Country Trash (Cash) – 1:47
    Ursprünglich 1973 von Cash für das Album Any Old Wind That Blows aufgenommen.
  12. Mary of the Wild Moor (Dennis Turner) – 2:32
    Ursprünglich 1956 von The Louvin Brothers für das Album Tragic Songs of Life aufgenommen.
  13. I'm Leaving Now (Cash) – 3:07
    Ursprünglich 1985 von Cash für das Album Rainbow aufgenommen.
  14. Wayfaring Stranger (amerikanische Volksweise) – 3:19

Weblinks

Quellen

  1. Grammy Flashback: Best Male Country Vocal Performance auf countryuniverse.wordpress.com (englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • American III: Solitary Man — American III: Solitary Man …   Википедия

  • American III: Solitary Man — Saltar a navegación, búsqueda American III: Solitary Man Álbum de Johnny Cash Publicación 17 de octubre de 2000 Género(s) …   Wikipedia Español

  • American III: Solitary Man — est le troisième album de Johnny Cash dans la série American Recordings. L album est paru le 17 octobre 2000. Entre Unchained et Solitary Man, la santé de Cash s était détériorée pour différentes raisons ; il fut même hospitalisé pour une… …   Wikipédia en Français

  • Solitary Man — «Solitary Man» Сингл Ни …   Википедия

  • American IV: The Man Comes Around — American IV: The Man Comes Around …   Википедия

  • American IV: The Man Comes Around — Saltar a navegación, búsqueda American IV: The Man Comes Around Álbum de Johnny Cash Publicación 5 de noviembre de 2002 Género(s) …   Wikipedia Español

  • American IV: The Man Comes Around — est le quatrième album de Johnny Cash de la série American Recordings ; l album est paru en 2002. La majorité des pistes sont des versions de chansons reprises par Cash avec l aide du producteur Rick Rubin. Par exemple, pour la chanson… …   Wikipédia en Français

  • American IV: The Man Comes Around — Studioalbum von Johnny Cash Veröffentlichung 2002 Label American Recordings / Uni …   Deutsch Wikipedia

  • Solitary Man — Infobox Single Name = Solitary Man B side = Do It Artist = Neil Diamond Released = April 4, 1966 Format = 7 inch Genre = Pop/Rock Producer = Jeff Barry Ellie Greenwich Writer = Neil Diamond | Label = Bang Records Length = Last single = This… …   Wikipedia

  • American Recordings (album) — American Recordings est une série de cinq albums du chanteur country Johnny Cash dont le premier a paru en 1994 et a remporté un Grammy. Quatre autres albums portant ce titre et un sous titre, réalisés sous la même thématique (nouvelles versions… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”