James Augustus Grant
James Augustus Grant

James Augustus Grant (* 11. April 1827 in Nairn, Schottland; † 11. Februar 1892 ebendort) war ein britischer Offizier und Afrikareisender. Er erforschte 1860 bis 1864 mit John Hanning Speke die Quellen des Nil.

Grant wurde in Nairn im schottischen Hochland geboren. Er besuchte das Marischal College in Aberdeen. Er trat 1846 in die indische Armee ein und kämpfte während des Ersten und Zweiten Sikh-Krieges unter Gough (1849) und während des Sepoy-Aufstandes (1857–1858) in Indien. Er wurde unter Havelock 1857 beim Entsatz von Lakhnau verwundet und stieg bis zum Oberst auf.

Gemeinsam mit John Hanning Speke unternahm er 1860–63 eine Expedition zu den Nilquellen, bei der er bis zum Viktoriasee (heute in Uganda) gelangte. Das Tagebuch seiner zweieinhalbjährigen Reise veröffentlichte er 1864 als A Walk Across Africa. Grant erhielt für seine Verdienste eine Goldmedaille der Royal Geographical Society.

1868 begleitete er die abessinische Expedition unter Robert Napier und trat dann als Oberstleutnant aus dem Dienst.

Grant war seit dem 25. Juli 1865 mit Margaret Laurie verheiratet, mit der er zwei Söhne und drei Töchter hatte. Sein ältester Sohn trat in die Fußstapfen seines Vaters und unternahm ebenfalls Reisen durch Afrika. Er begleitete Joseph Thomson bei seiner Expedition zum Bangweulusee und kartografierte die Oberläufe des Kongo und des Sambesi. Der jüngere Sohn fiel im Februar 1900 als Kavallerieoffizier im Burenkrieg.

Veröffentlichungen

  • A walk across Afrika, or Domestic Scenes from My Nile Journal. Edinburgh & London: William Blackwood 1864
  • Summary of the Speke and Grant expedition. (In: Journal of the Royal Geographical Society. 1872)
  • Botany of the Speke and Grant expedition. (In: Transactions of the Linnean Society. 1872)
  • Khartoom as I saw it in 1863. London: W. Blackwood, 1885

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • James Augustus Grant — James Augusto Grant James Augustus Grant (11 de abril de 1827 11 de febrero de 1892) fue un explorador escocés que recorrió la parte oriental del África ecuatorial. Grant nació en Nairn, en la región escocesa de las Highlands, donde su padre era… …   Wikipedia Español

  • James Augustus Grant — Pour les articles homonymes, voir Grant. James Augustus Grant …   Wikipédia en Français

  • James Augustus Grant — Infobox Person name = James Augustus Grant image size = 180px caption = birth date = April 11 1827 birth place = death date = February 11 1892 death place = occupation = explorer spouse = parents = children =James Augustus Grant (April 11, 1827… …   Wikipedia

  • Sir James Augustus Grant, 1st Baronet — (3 March 1867 ndash; 29 July 1932) was a British Conservative Party politician.Born in Poplar, London, he was Member of Parliament (MP) for Egremont from January 1910 unti the constituency was abolished for the 1918 general election. He was then… …   Wikipedia

  • Grant, James Augustus — ▪ British explorer born April 11, 1827, Nairn, Nairn, Scot. died Feb. 11, 1892, Nairn       Scottish soldier and explorer who accompanied John Hanning Speke (Speke, John Hanning) in the search for and discovery of the source of the Nile River.… …   Universalium

  • Grant, James Augustus — (1827 1892)    Traveller, was an officer in the army, and was sent by the Royal Geographical Society along with Captain JOHN HANNING SPEKE (1827 1864), to search for the equatorial lakes of Africa. Grant wrote A Walk across Africa, The Botany of… …   Short biographical dictionary of English literature

  • James Grant — may refer to:*James Grant (British army officer) (1720–1806), British General in Revolutionary War *James Grant (navigator) (1772–1833), British Naval Officer, Australian explorer *James Grant (Waterloo) (1778 1852), British Major General who… …   Wikipedia

  • Grant (Name) — Grant ist ein englischer Familienname, der auch als Vorname verwendet wird. Herkunft und Bedeutung Der Name stammt sowohl aus England wie aus Schottland, und es gibt mehrere mögliche Ursprünge. Bekannte Träger des Familiennamens… …   Deutsch Wikipedia

  • James Grant — ist der Name folgender Personen: James Grant, 8. Baronet (1738–1811), schottischer Adliger und Politiker James Grant (Seefahrer) (1772–1833), britischer Seefahrer und Entdecker James Alexander Grant (1831–1920), kanadischer Arzt und Politiker… …   Deutsch Wikipedia

  • Grant (name) — Grant can be both a surname and a given name. The name is of English and Scottish origin (see Clan Grant), and there are several possible origins for the name.*One possible origin of the name is from a nickname derived from the Anglo Norman… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”