Amerikaner (Backwerk)
„Sonderausgabe“ eines Amerikaners zum Schulanfang

Ein Amerikaner (auch Sandbrötchen oder Ammonplätzchen) ist ein meist etwa handtellergroßes, stumpf-kegelförmiges Gebäckstück aus Weizenmehl mit Zucker- oder Schokoladenguss, oft auch beidem.

Zum Ursprung des Namens „Amerikaner“ existieren verschiedene Mutmaßungen: Der Name leite sich von „Ammoniumhydrogencarbonat“ her, dem in den Teilchen benutzten Backtriebmittel [1]; daher, dass GIs nach dem Zweiten Weltkrieg die Zutaten für einen Cake nach amerikanischer Art in Deutschland nicht fanden und daher den Amerikaner kreierten; das Gebäck Black and White Cookies sei während der 50er Jahre aus den USA nach Deutschland gekommen und die Deutschen, die Black and White Cookie schwer zu sprechen fanden, das Gebäck schlicht „Amerikaner“ nannten. [2] Wahr daran ist, dass es in den Vereinigten Staaten ein Gebäck mit diesem Namen gibt. Es ist dem bis Ende der 80er Jahre noch in manchen Gegenden Deutschlands üblichen Amerikaner ähnlich, der zur Hälfte mit Schokolade und zur anderen Hälfte mit normalem Zuckerguss bestrichen war (daher Black and White, „Schwarz und Weiß“). Allerdings ist der Amerikaner Jahre vor dem Zweiten Weltkrieg bereits in Deutschland bekannt gewesen.

Quellen

  1. Vergleiche beispielsweise Peter Honnen: „Alles Kokolores? - Wörter und Wortgeschichten aus dem Rheinland“, Greven Verlag, Köln 2008, ISBN 978-3-7743-0418-5, Seite 10
  2. Laut der Sendung Galileo auf ProSieben
  • Walter Krämer, Wolfgang Sauer: Lexikon der populären Sprachirrtümer. Mißverständnisse, Denkfehler und Vorurteile von Altbier bis Zyniker. Piper, München/Zürich 2005, ISBN 3-492-24460-2. 

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amerikaner — Das Wort Amerikaner bezeichnet die Bewohner des Doppelkontinents Amerika die Bewohner der Vereinigten Staaten von Amerika Amerikaner (Gebäck), ein Backwerk mit Zuckerguss einen Binneschiffstyp, siehe Amerikaner und Kanadier Siehe auch:… …   Deutsch Wikipedia

  • Bourbonvanille — Vanilleschoten Die Vanille ([ʋaˈnɪljə]/[ʋaˈnɪlə] bzw. schweizerisch [ˈʋanɪl]) ist ein Gewürz, das aus den fermentierten Kapseln verschiedener Arten der Gattung Van …   Deutsch Wikipedia

  • Gustav Körner — (Lincoln Museums, Fort Wayne (Indiana)) Gustav Philipp Körner, selten auch Gustav Peter Körner genannt, in den USA Gustave Koerner (* 20. November 1809 in Frankfurt am Main; † 9. April 1896 in Belleville, Illinois), war ein deu …   Deutsch Wikipedia

  • Hannoveraner — steht für: die Einwohner der Stadt Hannover die Einwohner der Region Hannover Einwohner des ehemaligen Landes oder Königreiches Hannover Hannoveraner (Pferd), eine Pferderasse eine Jagdhunderasse, auch Hannoverscher Schweißhund Haus Hannover, ein …   Deutsch Wikipedia

  • Kaufhaus des Westens — Kaufhaus des Westens, 2008 Blick auf die Fa …   Deutsch Wikipedia

  • Vanille (Gewürz) — Vanilleschoten Frische, nicht gebräunte Vanille „Kapseln“ …   Deutsch Wikipedia

  • Vanillegeschmack — Vanilleschoten Die Vanille ([ʋaˈnɪljə]/[ʋaˈnɪlə] bzw. schweizerisch [ˈʋanɪl]) ist ein Gewürz, das aus den fermentierten Kapseln verschiedener Arten der Gattung …   Deutsch Wikipedia

  • Vanilleschote — Vanilleschoten Die Vanille ([ʋaˈnɪljə]/[ʋaˈnɪlə] bzw. schweizerisch [ˈʋanɪl]) ist ein Gewürz, das aus den fermentierten Kapseln verschiedener Arten der Gattung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”