Amici (Mondkrater)
Eigenschaften
Breite 9,9° S
Länge 171,1° W
Durchmesser 54 km
Tiefe unbekannt
Selenografische Länge 172° bei Sonnenaufgang
Namensgeber Giovanni Battista Amici

Amici ist ein Einschlagkrater auf der erdabgewandten Seite des Mondes, südlich des großen Kraters Icarus und nördlich des McKellar Mondkraters.

Benannt wurde der Krater nach Giovanni Battista Amici.

Der Rand des Kraters ist stark erodiert und durch nachhaltige Einschläge deformiert, so dass er jetzt eine eher polygonale Form besitzt. Er besitzt ein Tal am südlichen Ende. Der Grund des Kraters besitzt keine bemerkenswerten Einschläge, ist jedoch übersät mit kleineren Einschlagskratern.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amici — bezeichnet: Amici (Mondkrater), einen Krater des Erdmondes 3809 Amici, ein Himmelsobjekt Amici ist der Familienname folgender Personen: Alvaro Amici (1936–2002), italienischer Sänger Domenico Amici (1808 – unsicher), italienischer Künstler Don… …   Deutsch Wikipedia

  • Giovanni Battista Amici — (* 25. März 1786 in Modena, Italien; † 10. April 1863 in Florenz, Italien) war ein italienischer Astronom, Optiker und Physiker …   Deutsch Wikipedia

  • Icarus (Mondkrater) — Eigenschaften Breite 5,3° S Länge 173,2° W Durchmesser 96 km Tiefe unbekannt Selenografische Länge 174° bei Sonnenaufgang Benannt nach Ikarus …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Krater des Erdmondes/A — Krater des Erdmondes   A B C D E F G H I J K L M …   Deutsch Wikipedia

  • Antonio Abetti — (* 19. Juni 1846 in San Pietro di Gorizia (Görz) (damals italienisch, heute slowenisch); † 20. Februar 1928 in Arcetri (Florenz)) war ein italienischer Astronom. Abettis Geburtsort gehörte bis 1814 dem …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”