Amidgruppe

Amide sind eine chemische Verbindungen, die sich formal von Ammoniak ableitet: ein Wasserstoffatom des Ammoniaks wird durch einen Säurerest ersetzt.

Eine isomere Struktur, bei der die Doppelbindung nicht zwischen Kohlenstoff und Sauerstoff, sondern zwischen Kohlenstoff und Stickstoff liegt und gleichzeitig eine Hydroxylgruppe vorliegt, bilden die Amidate.

Kovalente Amide

Allgemeine Struktur von Carbonsäureamiden

Die kovalenten Amide werden unter anderem in

eingeteilt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Polyamidimid — Amidgruppe Imidgruppe Polyamidimide, in Kurzform auch PAI genannt, sind …   Deutsch Wikipedia

  • Bremelanotide — Strukturformel Allgemeines Freiname Bremelanotid …   Deutsch Wikipedia

  • Byetta — Wikipedia:Redaktion Chemie/ausgeblendete Strukturformel Allgemeines Freiname Exenatid Summenformel C184H282N50O60S CAS Nummer 141758 74 9 …   Deutsch Wikipedia

  • Dederon — Polyamid Dichte 1,14 g/cm3 Elektrische Leitfähigkeit (σ) 10–12 (Ohm·m) 1 Wärmeleitfähigkeit 0,25 W/(m·K) Zug E Modul 2300 N/mm2 …   Deutsch Wikipedia

  • Exenatide — Wikipedia:Redaktion Chemie/ausgeblendete Strukturformel Allgemeines Freiname Exenatid Summenformel C184H282N50O60S CAS Nummer 141758 74 9 …   Deutsch Wikipedia

  • Exendin-4 — Wikipedia:Redaktion Chemie/ausgeblendete Strukturformel Allgemeines Freiname Exenatid Summenformel C184H282N50O60S CAS Nummer 141758 74 9 …   Deutsch Wikipedia

  • PA 6.6 — Polyamid Dichte 1,14 g/cm3 Elektrische Leitfähigkeit (σ) 10–12 (Ohm·m) 1 Wärmeleitfähigkeit 0,25 W/(m·K) Zug E Modul 2300 N/mm2 …   Deutsch Wikipedia

  • Perlon — Polyamid Dichte 1,14 g/cm3 Elektrische Leitfähigkeit (σ) 10–12 (Ohm·m) 1 Wärmeleitfähigkeit 0,25 W/(m·K) Zug E Modul 2300 N/mm2 …   Deutsch Wikipedia

  • Polyamid — Dichte 1,14 g/cm3 Elektrische Leitfähigkeit (σ) 10–12 (Ohm·m) 1 Wärmeleitfähigkeit 0,25 W/(m·K) Zug E Modul 2300 N/mm2 …   Deutsch Wikipedia

  • Polyamide — Polyamid Dichte 1,14 g·cm−3 Elektrische Leitfähigkeit (σ) 10−12 (Ω·m)−1 Wärmeleitfähigkeit 0,25 W·m−1·K−1 Zug E Modul 2.300 N·mm−2 Glasübergangstemperatur …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”