Amigoni
Venus und Adonis

Jacopo Amigoni, manchmal auch Amiconi (* 1675 in Venedig oder Neapel; † 1752 in Madrid) war ein italienischer Maler des Rokoko.

Jacopo Amigoni kam im Laufe seines künstlerischen Schaffens durch halb Europa. 1715 begann er seine Portrait- und Geschichtenmalerei beim bayerischen Kurfürsten Maximilian II. Emanuel und kam 1730 nach London, wo er durch zahlreiche Auftragsarbeiten nicht nur berühmt, sondern auch wohlhabend wurde. Auf einer Parisreise 1736 traf er zum ersten mal auf Farinelli (1705-1782). Hier entstanden erste Gemälde, die den noch jungen Sänger zeigen. 1739 kehrte er nach Venedig zurück. Es sei Amigoni gewesen, der Canaletto zur Englandreise überredete, die dieser dann 1746 unternahm.

Weitere Stationen seines Lebens waren Frankreich und Spanien. In Madrid schuf er vor allem großflächige Gemälde im Auftrag des spanischen Königs Ferdinand VI.. Er starb in Madrid 1752. In Madrid entstanden mehrere Gemälde, auf denen der berühmte Kastrat Farinelli (Carlo Broschi) dargestellt ist. Um 1715 entstand ursprünglich für den Blasiusaltar der Münchner Frauenkirche das große Altargemälde Christus der Auferstandene begegnet seiner Mutter . Dieses Bild befindet sich heute in der Kirche der Abtei Frauenwörth auf der Insel Frauenchiemsee in Bayern, wo es allerdings zu bestimmten Zeiten im Jahreszyklus durch ein Gemälde der Seligen Irmengard von Chiemsee ersetzt wird.

Werke (Auswahl)

  • Christus der Auferstandene begegnet seiner Mutter , ca. 1715
  • Jupiter und Callisto, circa 1740 - 1750
  • Zephyr und Flora, mittleres 18. Jahrhundert
  • Juno erhält das Haupt des Argus
  • Perseus und Andromeda
  • Venus und Adonis
  • Carlo Broschi detto Farinelli, 1735;
  • Carlo Broschi detto Farinelli (1734/35), Öl auf Leinwand (277 x 186 cm); Bukarest, Muzeul Naţional de Artă al României, cat. 272
  • Carlo Broschi detto Farinelli (1750/52), Öl auf Leinwand, Staatsgalerie Stuttgart
  • Carlo Broschi detto Farinelli (1750/51), Öl auf Leinwand, Melbourne/USA, National Gallery of Victoria
  • "Sig[no]r Carlo Broschi D[ett]o Farinello“, Öl auf Leinwand, Paris, Musée Carnavalet, (Amigoni zugeschrieben),

Literatur

  • WILSON, Gladys: “One God! One Farinelli! Amigoni's portraits of a famous castrato”, in: Apollo vol. 140, No. 391 (Sept. 1994), S. 45-51.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amigōni — (Amiconi), 1) Jacopo, geb. 1675 zu Venedig, bildete sich in den Niederlanden als Maler, lebte erst in München, dann in London u. ging 1747 nach Spanien, wo er 1748 als Hofmaler zu Madrid starb. Er war ein fleißiger Künstler; von ihm ist ein… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Amigoni — Amigọni,   Jacopo, italienischer Maler, * Neapel 1682, ✝ Madrid 1752; ausgebildet in Venedig, malte für deutsche Schlösser und Kirchen Deckenbilder (Ottobeuren, Nymphenburg, Schleißheim) und Altargemälde (Augsburg, Benediktbeuern u. a.); er war… …   Universal-Lexikon

  • Jacopo Amigoni — Venus und Adonis Jacopo Amigoni, manchmal auch Amiconi (* 1675 in Venedig oder Neapel; † 1752 in Madrid) war ein italienischer Maler des Rokoko. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Jacopo Amigoni — Venus y Adonis, Alte Pinakothek, Múnich. Jacopo Amigoni o Jacopo Amiconi o Giacomo Amiconi (Venecia, 1682 Madrid, 21 de agosto de 1752) fue un pintor italiano de influencia rococó. Pertenecía a la escuela …   Wikipedia Español

  • Jacopo Amigoni — (also named Giacomo Amiconi, 1682 – 1752) was an Italian painter of the late Baroque or Rococo period, who began his career in Venice, but traveled and was prolific throughout Europe, where his sumptous portraits were much in demand.BiographyHe… …   Wikipedia

  • Jacopo Amigoni — Vénus et Adonis Jael et Sisera …   Wikipédia en Français

  • Ottavio Amigoni — (1605–1661) was an Italian painter of the Baroque period, active in Brescia. He was trained by Antonio Gandini. Among his masterpieces is a large fresco about the life of Sant Alberto (c. 1640) in the Carmelite church of Brescia, painted with… …   Wikipedia

  • Ottavio Amigoni — (16 octobre 1605 à Brescia 28 octobre 1661) est un peintre italien de la période baroque qui fut actif à Brescia au XVIIe siècle. Biographie Cette section est vide, insuffisamment détaillée ou incomplète. Votre aide est… …   Wikipédia en Français

  • Jacopo Amigoni — (Nápoles, 1682 Madrid, 1752), pintor italiano. Tras su etapa de formación en Nápoles, Roma y Venecia, se estableció en Madrid en 1747. Refinado retratista y narrador de fábulas arcádicas y mitológicas, es uno de los primeros representantes del… …   Enciclopedia Universal

  • Manio Curio Dentato — Amigoni, Dentato rechazando los regalos de los samnitas. Manio Curio Dentato (en latín, Manius Curius Dentatus), (m. 270 a. C.), hijo de Manio, fue un héroe de origen plebeyo de los primeros tiempos de la República Romana, famoso por… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”