Amilcar Cabral-Cup

Der Amílcar Cabral-Cup (offiziell Copa Amílcar Cabral) ist ein seit 1979 ausgetragenes Fußballturnier für Nationalmannschaften aus Westafrika. Bis 1990 wurde das Turnier jährlich ausgetragen, seit 1991 findet es alle zwei Jahre statt. Benannt ist der Wettbewerb nach Amílcar Cabral (1924 – 1973), einem kapverdischen Politiker und Unabhängigkeitskämpfer.

2007 fand die 19. Auflage des Turniers vom 23. November bis zum 2. Dezember in Guinea-Bissau statt. Teilnehmer waren Gambia, Guinea, Guinea-Bissau, Kap Verde, Mali, Senegal (das mit seinem U23-Team angereist war) und Sierra Leone. Der Verband von Mauretanien hatte seine Mannschaft vor Turnierbeginn zurückgezogen.

Alle Turniere

Jahr Gastgeberland (Ort) Gewinner Ergebnis Zweiter Dritter
1979 Guinea-Bissau (Bissau) Senegal 1:0 Mali Guinea
1980 Gambia (Banjul) Senegal 1:0 Gambia Guinea
1981 Mali (Bamako) Guinea 0:0, 6:5 n.E. Mali Senegal
1982 Kap Verde (Praia) Guinea 3:0 Senegal Mali
1983 Mauretanien (Nouakchott) Senegal 3:0 Guinea-Bissau Mali
1984 Sierra Leone (Freetown) Senegal 0:0, 5:4 n.E. Sierra Leone Mali
1985 Gambia (Banjul) Senegal 1:0 Gambia Mali
1986 Senegal (Dakar) Senegal 3:1 Sierra Leone Guinea, Gambia
1987 Guinea (Conakry) Guinea 1:0 Mali Senegal
1988 Guinea-Bissau (Bissau) Guinea 0:0, 4:2 n.E. Mali Senegal
1989 Mali (Bamako) Mali 3:0 Guinea Kap Verde
1990 nicht ausgetragen
1991 Senegal (Dakar) Senegal 1:0 Kap Verde Gambia, Sierra Leone
1993 Sierra Leone (Freetown) Sierra Leone 2:0 Senegal Gambia
1995 Mauretanien (Nouakchott) Sierra Leone 0:0, 4:3 n.E. Mauretanien Kap Verde
1997 Gambia (Banjul) Mali 1:0 Senegal Guinea
2000 Kap Verde (Praia) Kap Verde 1:0 Senegal Guinea
2001 Mali (Bamako, Sikasso, Ségou) Senegal 3:1 Gambia Mali
2003 nicht ausgetragen
2005 Guinea (Conakry) Guinea 1:0 Senegal Mali
2007 Guinea-Bissau (Bissau) Mali 2:1 Kap Verde Senegal
2009 Mauretanien (Nouakchott)

Gewinner-Statistik

Siege Nation Jahr(e)
8 x Senegal 1979, 1980, 1983, 1984, 1985, 1986, 1991, 2001
5 x Guinea 1981, 1982, 1987, 1988, 2005
3 x Mali 1989, 1997, 2007
2 x Sierra Leone 1993, 1995
1 x Kap Verde 2000

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amilcar Cabral Cup — Amílcar Cabral Cup is a football tournament for Western African nations (Zone 2), originally annual, now biannual.Most Amílcar Cabral Cup wins …   Wikipedia

  • Amílcar Cabral-Cup — Der Amílcar Cabral Cup (offiziell Copa Amílcar Cabral) ist ein seit 1979 ausgetragenes Fußballturnier für Nationalmannschaften aus Westafrika. Bis 1990 wurde das Turnier jährlich ausgetragen, seit 1991 findet es alle zwei Jahre statt. Benannt ist …   Deutsch Wikipedia

  • 2007 Amílcar Cabral Cup — Infobox International Football Competition tourney name = Amílcar Cabral Cup year = 2007 other titles = size = caption = country = Guinea Bissau dates = 30 November – 10 December num teams = 7 confederations = venues = 2 cities = 1 champion= Mali …   Wikipedia

  • 2005 Amílcar Cabral Cup — Infobox International Football Competition tourney name = year = 2005 othertitles = size = caption = country = Guinea country2 = dates = num teams = 6 confederations = 1 finalists = 6 venues = 1 cities = 1 champion =Guinea count = 5 second =… …   Wikipedia

  • Amilcar Cabral — Amílcar Cabral auf einer DDR Briefmarke Amílcar Cabral (* 12. September 1924 in Bafatá, Guinea Bissau; † 20. Januar 1973 in Conakry Guinea) war ein kap verdischer Politiker und Unabhängigkeitskämpfer. Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Amílcar Cabral — Amílcar Lopes Cabral (September 12, 1924 – January 20, 1973) was an African agronomic engineer, writer, Marxist and nationalist politician. Cabral led African nationalism movements in Guinea Bissau and the Cape Verde Islands and led Guinea Bissau …   Wikipedia

  • Amílcar Cabral — 20 Pf Sondermarke der DDR Post 1978 mit Amílcar Cabral Amílcar Cabral (* 12. September 1924 in Bafatá, Guinea Bissau; † 20. Januar 1973 in Conakry, Guinea) war e …   Deutsch Wikipedia

  • Copa Amilcar Cabral — Der Amílcar Cabral Cup (offiziell Copa Amílcar Cabral) ist ein seit 1979 ausgetragenes Fußballturnier für Nationalmannschaften aus Westafrika. Bis 1990 wurde das Turnier jährlich ausgetragen, seit 1991 findet es alle zwei Jahre statt. Benannt ist …   Deutsch Wikipedia

  • Cabral — is a common surname in the Portuguese language, namely in Portugal and Brazil. The Spanish variant is Cabrales.People*Amílcar Cabral, political figure in Guinea Bissau and the Cape Verde Islands *Andrea J. Cabral, United States police officer… …   Wikipedia

  • C.D. Atlético Marte — Atlético Marte Full name Club Deportivo Atlético Marte Nickname(s) Los Marcianos El Equipo Bandera El Bombardero Marciano Los Carabineros Founded …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”