Amina (Band)
Amiina
Amiina
Gründung 1998
Genre Kammermusik
Website http://amiina.com
Aktuelle Besetzung
Violine María Huld Markan Sigfúsdóttir
Violine Hildur Ársælsdóttir
Viola Edda Rún Ólafsdóttir
Cello Sólrún Sumarliðadóttir

Amiina ist ein isländisches Streichquartett, das 1998 in Reykjavík, Island zunächst unter dem Namen Amina gegründet wurde.

Alle vier Mitglieder besuchten in dieser Zeit die tónlistarskólinn í reykjavík (Musikschule Reykjavík). Sie begannen zuerst als Streichquartett auf diversen Veranstaltungen in Island zu spielen, bevor sie sich, vor allem inspiriert durch ihre Zusammenarbeit mit Sigur Rós, mehr ihren eigenen Kompositionen zuwandten. Im Dezember 2004 erschien die erste EP Animamina.

Am 21. März 2007 erschien mit Kurr ihr Debütalbum, dem im März und April eine Tour durch Nordamerika folgte.

Diskografie

  • Animamina (EP, 2004)
  • Seoul (Single, 2006)
  • Kurr (2007)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amina Lawal — (* 1972 oder 1973) wurde 2002 von einem nigerianischen Schari a Gericht zum Tod durch Steinigung verurteilt, weil sie als geschiedene Frau ein Kind erwartete. Amina Lawals Fall sorgte für internationales Aufsehen und zahlreiche Kampagnen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Scanners (band) — Infobox musical artist Name = Scanners Img capt = Img size = Landscape = Background = group or band Origin = London, England Genre = post punk, new wave, indie rock Years active = c.2004 present Label = Dim Mak, Motel, Influx Associated acts =… …   Wikipedia

  • Southside-Festival — 2005 Das Southside ist ein jährlich stattfindendes Musikfestival mit Schwerpunkt Alternative Rock. Erstmals 1999 auf einem ehemaligen Militärflugplatz in Neubiberg bei München wird es seit 2000 in Neuhausen ob Eck bei Tuttlingen im „take off… …   Deutsch Wikipedia

  • Southside Festival — 2005 Das Southside ist ein jährlich stattfindendes Musikfestival mit Schwerpunkt Alternative Rock. Erstmals 1999 auf einem ehemaligen Militärflugplatz in Neubiberg bei München wird es seit 2000 in Neuhausen ob Eck bei Tuttlingen im „take off… …   Deutsch Wikipedia

  • Spoonboy — Band memberSpoonboy (born August 13th, 1983) is a member of Washington, D.C. based punk pop band, The Max Levine Ensemble. He plays guitar and sings in this band, and has also released a solo acoustic album on Plan It X Records in 2005 entitled,… …   Wikipedia

  • Kurt Van Herck — (* 1965 in Westmeerbeek) ist ein belgischer Jazzmusiker, der als Instrumente Saxophon, Klarinette und Flöte beherrscht. Inhaltsverzeichnis 1 Wirken 2 Preise und Auszeichnungen 3 Diskographie …   Deutsch Wikipedia

  • Dmitri Matheny — (b. December 25, 1965, Nashville, Tennessee)[1][2] is an American jazz flugelhornist, composer, educator, producer and recording artist. Matheny, as a performer, is known for his lyrical style and warm tone.[3] …   Wikipedia

  • Concours Eurovision de la Chanson — Logo des ESC Der Eurovision Song Contest (dt. Liederwettbewerb der Eurovision; kurz ESC) ist ein internationaler Musikwettbewerb, der seit 1956 jährlich von der Europäischen Rundfunkunion (EBU) im Rahmen der Eurovision veranstaltet wird. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Eurovision Songcontest — Logo des ESC Der Eurovision Song Contest (dt. Liederwettbewerb der Eurovision; kurz ESC) ist ein internationaler Musikwettbewerb, der seit 1956 jährlich von der Europäischen Rundfunkunion (EBU) im Rahmen der Eurovision veranstaltet wird. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Grand Prix Eurovision — Logo des ESC Der Eurovision Song Contest (dt. Liederwettbewerb der Eurovision; kurz ESC) ist ein internationaler Musikwettbewerb, der seit 1956 jährlich von der Europäischen Rundfunkunion (EBU) im Rahmen der Eurovision veranstaltet wird. Die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”