Amine Chermiti
Amine Chermiti
Amine Chermiti - Hertha BSC Berlin (1).jpg
Spielerinformationen
Voller Name Mohamed Amine Chermiti
Geburtstag 26. Dezember 1987
Geburtsort SfaxTunesien
Position Sturm
Vereine in der Jugend
0000–2006 Jeunesse Sportive Kairouanaise
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2006–2008
2008–2010
2009–2010
2010–
Étoile Sportive du Sahel
Hertha BSC
Al-Ittihad (Leihe)
FC Zürich
37 (20)
10 0(0)
9 0(7)
16 0(9)
Nationalmannschaft2
2007– Tunesien 22 0(4)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 27. April 2011
2 Stand: 6. April 2008

Mohamed Amine Chermiti (* 26. Dezember 1987 in Sfax) ist ein tunesischer Fußballspieler.

Chermiti begann seine Karriere bei Jeunesse Sportive Kairouanaise. Zur Saison 2006/07 wechselte er zu Étoile Sportive du Sahel. 2007 wurde er mit Étoile Sportive du Sahel tunesischer Meister und Gewinner der CAF Champions League. Außerdem war er mit 8 erzielten Toren der Torschützenkönig der CAF Champions League. Darüber hinaus wurde er zum Spieler des Jahres 2007 in Tunesien gewählt.

Mit der tunesischen Fußballnationalmannschaft nahm Chermiti an der Fußball-Afrikameisterschaft 2008 und Fußball-Afrikameisterschaft 2010 teil. Mohamed Amine Chermiti und Yassine Chikhaoui sind die Leistungsträger des aktuellen tunesischen Nationalmannschaftskaders.

Hertha BSC verpflichtete den jungen Tunesier zur Saison 2008/09. Die Ablösesumme betrug 2,2 Millionen Euro.

Amine Chermiti wurde für die Saison 2009/10 an den saudi-arabischen Topklub Al-Ittihad ausgeliehen.

Anfang Juli 2010 unterzeichnete er beim FC Zürich einen auf vier Jahre befristeten Vertrag.[1]

Weblinks

 Commons: Amine Chermiti – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Amine Chermiti bis 2014 beim FCZ

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amine Chermiti — Personal information Full name …   Wikipedia

  • Amine Chermiti — Nombre Mohamed Amine Chermiti Nacim …   Wikipedia Español

  • Amine chermiti — Mohamed Amine Chermiti Mohamed Amine Chermiti …   Wikipédia en Français

  • Mohamed Amine Chermiti — Amine Chermiti Spielerinformationen Voller Name Mohamed Amine Chermiti Geburtstag 26. Dezember 1987 Geburtsort Sfax, Tunesien Position Sturm Vereine in der Jugend 2006 …   Deutsch Wikipedia

  • Mohammed Amine Chermiti — Amine Chermiti Spielerinformationen Voller Name Mohamed Amine Chermiti Geburtstag 26. Dezember 1987 Geburtsort Sfax, Tunesien Position Sturm Vereine in der Jugend 2006 …   Deutsch Wikipedia

  • Mohamed Amine Chermiti — Mohamed Amine Chermiti …   Wikipédia en Français

  • Chermiti — Amine Chermiti Spielerinformationen Voller Name Mohamed Amine Chermiti Geburtstag 26. Dezember 1987 Geburtsort Sfax, Tunesien Position Sturm Vereine in der Jugend 2006 …   Deutsch Wikipedia

  • Étoile sportive du Sahel (football) — Pour les articles homonymes, voir ESS (homonymie) et Étoile sportive du Sahel. Infobox club sportif Étoile sportive du Sahel …   Wikipédia en Français

  • Copa Mundial de Clubes de la FIFA 2007/Semifinales — En las semifinales de la Copa Mundial de Clubes 2007 realizada en Japón, participaron cuatro equipos. Éstos fueron distribuidos en dos parejas, saliendo dos de los partidos de cuartos de final: por un lado el Étoile du Sahel contra el club… …   Wikipedia Español

  • Résultats de la Coupe d'Afrique des nations de football 2010 — Cet article complète l article Coupe d Afrique des nations de football 2010 en fournissant les résultats détaillés des rencontres. Sommaire 1 Premier tour 1.1 Groupe A 1.1.1 Matchs 1.2 Groupe B …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”