Aminoverbindung

Als Aminogruppe wird in der organischen Chemie die funktionelle Gruppe (–NH2) der primären Amine und Aminosäuren verstanden.

Die Aminogruppe ist eine basische funktionelle Gruppe, da das freie Elektronenpaar am Stickstoff-Atom – analog zu dem im Ammoniak-Molekül – ein Proton von einer Säure aufnehmen kann. Dadurch geht sie in den positiv geladenen Zustand über:

\mathrm{R{-}NH_2 + HA \longrightarrow R{-}NH_3^+ + A^-}

Amine werden in drei Kategorien eingeteilt: primäre, sekundäre und tertiäre Amine. Sie unterscheiden sich durch die Anzahl der Kohlenstoffe, die an den zentralen Stickstoff gebunden sind. Primäre Amine haben einen Kohlenstoff gebunden. Sekundäre zwei und tertiäre dementsprechend drei.

Aminogruppen sind von besonderer Bedeutung als Bestandteil der Peptidbindung, mit der Aminosäuren zu Proteinen verbunden werden.



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Charakteristische Gruppe — In der Chemie versteht man unter funktionellen Gruppen (auch charakteristische Gruppen) Atomgruppen in organischen Verbindungen, die die Stoffeigenschaften und das Reaktionsverhalten der sie tragenden Verbindungen maßgeblich bestimmen. Chemische… …   Deutsch Wikipedia

  • Charakteristische Gruppen — In der Chemie versteht man unter funktionellen Gruppen (auch charakteristische Gruppen) Atomgruppen in organischen Verbindungen, die die Stoffeigenschaften und das Reaktionsverhalten der sie tragenden Verbindungen maßgeblich bestimmen. Chemische… …   Deutsch Wikipedia

  • Funktion (Chemie) — In der Chemie versteht man unter funktionellen Gruppen (auch charakteristische Gruppen) Atomgruppen in organischen Verbindungen, die die Stoffeigenschaften und das Reaktionsverhalten der sie tragenden Verbindungen maßgeblich bestimmen. Chemische… …   Deutsch Wikipedia

  • Funktionelle Gruppe — In der Chemie versteht man unter funktionellen Gruppen (auch charakteristische Gruppen) Atomgruppen in organischen Verbindungen, die die Stoffeigenschaften und das Reaktionsverhalten der sie tragenden Verbindungen maßgeblich bestimmen.[1]… …   Deutsch Wikipedia

  • Funktionelle Gruppen — In der Chemie versteht man unter funktionellen Gruppen (auch charakteristische Gruppen) Atomgruppen in organischen Verbindungen, die die Stoffeigenschaften und das Reaktionsverhalten der sie tragenden Verbindungen maßgeblich bestimmen. Chemische… …   Deutsch Wikipedia

  • Rest (Chemie) — In der Chemie versteht man unter funktionellen Gruppen (auch charakteristische Gruppen) Atomgruppen in organischen Verbindungen, die die Stoffeigenschaften und das Reaktionsverhalten der sie tragenden Verbindungen maßgeblich bestimmen. Chemische… …   Deutsch Wikipedia

  • Farbstoffe [3] — Farbstoffe , künstliche organische. Gewisse Gebiete der Farbenchemie sind nahezu erschöpft. So bearbeiten die Farbenchemiker dasjenige Gebiet vor allem intensiv, welches eben neu aufgetreten ist. Das sind in den letzten Jahren die Küpenfarbstoffe …   Lexikon der gesamten Technik

  • Aminierung — Die Aminierung ist eine nucleophile Substitution, bei der ein Heteroatom (wie Sauerstoff oder ein Halogen), das an ein Kohlenstoffatom gebunden ist durch eine Aminoverbindung ersetzt wird. Im einfachsten Fall ist dies Ammoniak, es kann jedoch… …   Deutsch Wikipedia

  • Diethylanilin — (kurz DEA) ist der Name von verschiedenen isomeren chemischen Verbindungen, genauer von aromatischen Aminoverbindungen bzw. Anilinderivaten, wobei sich die Aminogruppe am Ring befindet. Bekannte Einzelstoffe sind: N,N Diethylanilin 2,3… …   Deutsch Wikipedia

  • Dimethyl-Anilin — Dimethylaniline (kurz DMA) ist der Name von verschiedenen isomeren chemischen Verbindungen, genauer von aromatischen Aminoverbindungen bzw. Anilinderivaten, wobei sich die Aminogruppe am Ring befindet. Bekannte Einzelstoffe sind: N,N… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”