Amisisch
Amisisch

Gesprochen in

Taiwan
Sprecher 137.651[1]
Linguistische
Klassifikation

Austronesische Sprachen

  • Amisisch
Sprachcodes
ISO 639-1:

-

ISO 639-2:

map (Sonstige Austronesische Sprachen)

ISO 639-3:

ami

Das Amisisch ist die Sprache der Amis, dem größten Ureinwohnerstamm Taiwans. Es gehört zur Gruppe der austronesischen Sprachen. Mangels eigener Schriftzeichen werden lateinische Buchstaben als Lautschrift verwendet.

Inhaltsverzeichnis

Beispiele

Folgende Beispiele von Wörtern der amisischen Sprache:

  • lotong: Affe
  • fafoy: Schwein
  • wacu: Hund
  • pusi: Katze
  • kudiwis: Hase
  • cecay: eins
  • tosa: zwei
  • tolo: drei
  • sepat: vier
  • lima: fünf
  • enem: sechs
  • pito: sieben
  • falo: acht
  • siwa: neun
  • polo: zehn

Die Aussprache

Die Konsonanten

(in der unten dargebotenten Graphik gilt das Alphabet links als stimmlos und das Alphabet rechts als stimmhaft)
Bilabial Labiodental Dental Alveolar Palatal Velar epiglottal Glottal
Plosiv p t k ' ^
Frikativ f d s (z) x h
Affrikate c
Nasal m n ng
Vibrant r
lateraler Approximant l
Approximant w y

Die Vokale

Vokal
vorne mitte hinten
mit geschlossenem Mund i u
mit halbgeoeffnetem Mund e o
mit geoeffnetem Mund a

Satzbau

In dieser Sprache gibt es neun unterschiedliche Satzbautypen, z. B. normale Satzstellung, spezielle Satzstellung, Optativ (Wunschform), Imperativ (Befehls- oder Aufforderungsform) etc. In der folgenden Grafik ist der Satzbau der amisischen Sprache dargestellt:

Die erste (normale) Satzstellung: Prädikat-Subjekt

Prädikat Subjekt
Verb, Adjektiv, etc. ko (Artikel des Subjekt)+Nominativ

Beispielsatz

  • Maomahay ko wama. (Der Vater arbeitet.)

maomahay: arbeiten; wama: Vater; ko: entspricht dem bestimmten Artikel in der deutschen Sprache

  • Misaholoay ko wina. (Die Mutter kocht Reis.)

misaholoay: Reis kochen; wina/ina: die Mutter

Die zweite (normale) Satzstellung: Prädikat - Subjekt - Objekt

Prädikat Subjekt Objekt
Verb, Adjektiv, etc. ko (Artikel des Subjekt)+Nominativ to (Präposition des Akkusativs)+Nominativ

Beispielsatz

  • Mifaca’ ko kaying to riko’.(Das Fräulein wäscht Kleidung.)

mifaca’: waschen; kaying: Fräulein; riko’/fudoy: Kleidung

Literatur

Einzelnachweise

  1. Zitiert nach Ethnologue: 2002 Rat für Indigene Völker, Exekutiv Yuan, Republik China

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amis — Erntefest in Hualien Die Amis sind mit mehr als 140.000 Angehörigen der größte Ureinwohnerstamm Taiwans. Die Bevölkerung von Südamis benutzt die Bezeichnung Amis , während die Bewohner Nordamis sich meistens als „Pangcah“ bezeichnen. Im Sinne der …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”