Amitriptylinoxid
Strukturformel
Strukturformel von Amitriptylinoxid
Allgemeines
Freiname Amitriptylinoxid
Andere Namen

3-(10,11-Dihydro-5H-dibenzo[a,d]cyclohepten-
5-yliden)-N,N-dimethylpropylamin-N-oxid

Summenformel C20H23NO
CAS-Nummer 4317-14-0
PubChem 20313
ATC-Code

N06AA09

Arzneistoffangaben
Wirkstoffklasse

Trizyklische Antidepressiva

Verschreibungspflichtig: ja
Eigenschaften
Molare Masse 293,40 g·mol−1
Sicherheitshinweise
Bitte beachten Sie die eingeschränkte Gültigkeit der Gefahrstoffkennzeichnung bei Arzneimitteln
EU-Gefahrstoffkennzeichnung [1]
Keine Einstufung verfügbar
R- und S-Sätze R: siehe oben
S: siehe oben
LD50
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

Amitriptylinoxid ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Trizyklischen Antidepressiva, welcher eingesetzt wird um Depressionen und Angst zu lindern und um Schlafstörungen zu behandeln.

Inhaltsverzeichnis

Toxikologie

Bei einer Studie im Jahr 1998 mit verschiedenen Säugetieren wie Hunden, Meerschweinchen, Mäusen, Kaninchen und Ratten zeigte Amitriptylinoxid eine mittlere bis geringe Toxizität mit oralen LD50-Werten zwischen 330 mg·kg−1 und 1800 mg·kg−1. Bei intravenöser Gabe wurden Werte zwischen 25 mg·kg−1 und 87 mg·kg−1 ermittelt. Alle Tiere zeigten Schläfrigkeit und generell gedämpfte Aktivität.[3][2]

Handelsnamen

Monopräparate

Equilibrin (D), sowie Generikum [4]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. In Bezug auf ihre Gefährlichkeit wurde die Substanz von der EU noch nicht eingestuft, eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.
  2. a b c Amitriptylinoxid bei ChemIDplus.
  3. a b c Arzneimittel-Forschung. Drug Research. Vol. 28, Pg. 1898, 1978.
  4. Rote Liste online, Stand: Juni 2010.

Weblinks

Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anti-Depressiva — Antidepressiva (Thymoleptika) sind Medikamente, die hauptsächlich gegen Depressionen, aber auch zum Beispiel bei Zwangsstörungen und Panikattacken, generalisierten Angststörungen, phobischen Störungen, Essstörungen, chronischen Schmerzen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Antidepressiva — (Thymoleptika) sind Medikamente, die hauptsächlich gegen Depressionen, aber auch zum Beispiel bei Zwangsstörungen und Panikattacken, generalisierten Angststörungen, phobischen Störungen, Essstörungen, chronischen Schmerzen, Entzugssyndromen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Thymoleptika — Antidepressiva (Thymoleptika) sind Medikamente, die hauptsächlich gegen Depressionen, aber auch zum Beispiel bei Zwangsstörungen und Panikattacken, generalisierten Angststörungen, phobischen Störungen, Essstörungen, chronischen Schmerzen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Thymoleptikum — Antidepressiva (Thymoleptika) sind Medikamente, die hauptsächlich gegen Depressionen, aber auch zum Beispiel bei Zwangsstörungen und Panikattacken, generalisierten Angststörungen, phobischen Störungen, Essstörungen, chronischen Schmerzen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Antidepressivum — Antidepressiva sind Psychopharmaka, die hauptsächlich gegen Depressionen, aber auch zum Beispiel bei Zwangsstörungen und Panikattacken, generalisierten Angststörungen, phobischen Störungen, Essstörungen, chronischen Schmerzen, Entzugssyndromen,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”